Steuergrät Airbag

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Klima, Heizung, Bordcomputer, Instrumente, Sitze, Airbag, Windschott, Überrollbügel, Persenning, Alarmanlage, GRA, Cockpit, Lenkrad, Mittelkonsole, Fenster, ZV, Kofferraum, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon haxe1 » 28.06.2020 22:10

eine Zusammenfassung des Airbag System, vielleicht hilft es mit dem Schaltplan aus dem Forum


Z3 Airbag System.pdf
(642.68 KiB) 29-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
haxe1
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 161
Themen: 18
Bilder: 21
Registriert: 19.11.2013 22:12
Wohnort: Hallbergmoos

Z3 roadster 2.8 (05/1999)

   



  

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon 325i vfl » 12.07.2020 11:33

In 2 Wochen wird wohl die Z3 Saison wegen dem Airbag ein jähes Ende nehmen. Dann ist der TÜV abgelaufen. :enraged:

Im Moment bin ich mit der Geschichte noch keinen Millimeter weitergekommen. Es ist geprüft was ich prüfen konnte, nur der Fehler 240 lässt sich immer noch nicht löschen.
Wie ist das bei einem neuen Steuergerät von BMW? Im ETK steht "uncodiert" Was ist damit gemeint? Muss ich das Steuergerät erst codieren, dem Steuergerät beibringen wie viele Airbags das Auto hat, wie z.B. Seitenairbags?

Das heißt, ich stecke das Steuergerät an und codiere mit dem Laptop inkl. der BMW Software die Seitenairbags und vorne den Doppelzünder im Lenkrad ein. Wenn bis dahin nicht schon erneut auf das neue Steuergerät der Fehler 240 geschrieben ist. Das wären dann allerdings 100 Punkte und eine Waschmaschine. :roll:

Das aktuell verbaute Steuergerät ist das 65778386192. Das Nachfolgermodel laut ETK ist das 65776908896 uncodiert
Benutzeravatar
325i vfl
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 298
Themen: 17
Bilder: 6
Registriert: 14.10.2018 21:53
Wohnort: Kitzingen

Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon John57 » 12.07.2020 12:17

Alle Steuergeräte müssen miteinander sprechen können.Der Fehler 240 bedeutet für mich dass das Steuergerät ne Macke hat,lässt sich ja auch nicht löschen.Muss dir wohl ein neues besorgen und codieren lassen oder selber codieren.
Benutzeravatar
John57
Benutzer
 
Alter: 62
Beiträge: 235
Themen: 14
Bilder: 5
Registriert: 19.09.2019 18:19
Wohnort: Raum Lüneburg

Z3 roadster 1.9 (01/2001)

   
  

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon rcesi » 12.07.2020 13:01

Hi,
red mal mit dem, https://www.pkw-steuergeraete.de/
der Repariert Steuergeräte, hatten ein Gerät von
einen Suzuki Vitara mit Wasserschaden dort. Annehmbare
Preis.
LG rcesi
Benutzeravatar
rcesi
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 62
Beiträge: 427
Themen: 44
Bilder: 15
Registriert: 03.09.2016 21:37
Wohnort: Wendelstein

Z3 roadster 1.9i (06/1999)

   



  

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon OldsCool » 12.07.2020 13:49

Ja, codieren bedeutet Fahrzeug Typ, Airbaganzahl und Stufen etc. einprogrammieren.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 40
Beiträge: 967
Themen: 12
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon haxe1 » 12.07.2020 14:48

FFD7549F-00CD-4C91-874E-45F124F2A724.jpeg

B30738F6-DDDD-42AF-8BBE-60B1F780FD1E.jpeg



Suche dir eine Werkstatt die deine vorhandene Konfiguration auslesen kann, dann erkennst du welche Bauteile vorhanden sein sollen und erkannt werden. Solltest du ein neues/gebrauchtes bekommen, können die auch vergleichen ob es die gleiche Konfiguration ist.
Vielleicht erkennst du auch weitere Fehler, falls etwas vorhanden sein müsste, doch fehlt!
Benutzeravatar
haxe1
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 161
Themen: 18
Bilder: 21
Registriert: 19.11.2013 22:12
Wohnort: Hallbergmoos

Z3 roadster 2.8 (05/1999)

   



  

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon 325i vfl » 12.07.2020 16:58

Das mit dem Auslesen habe ich gestern schon probiert.

oben in der Mitte die Steuergerätenummer
IMG_2464.JPG


Hier die Ausstattung was vorhanden ist
IMG_2465.JPG


Hier der Status mit OK bei allen Systemen
IMG_2466.JPG
Benutzeravatar
325i vfl
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 298
Themen: 17
Bilder: 6
Registriert: 14.10.2018 21:53
Wohnort: Kitzingen

Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon Red Angel » 12.07.2020 20:28

[quote="325i vfl"]In 2 Wochen wird wohl die Z3 Saison wegen dem Airbag ein jähes Ende nehmen. Dann ist der TÜV abgelaufen. :enraged:

Hast du die 4 Monate "Corona-Kulanz" schon mit berücksichtigt? (mal unabhängig vom vorhandenen Problem)

Jürgen
Red Angel
Benutzer
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 67
Beiträge: 489
Themen: 22
Registriert: 25.05.2006 13:53
Wohnort: Heinsberg

Z3 roadster 1.8 (1999)

   
  

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon OldsCool » 13.07.2020 00:28

Da wäre ich vorsichtig. "Kulanz" trifft es ganz gut. Das ist lediglich eine Empfehlung, es nicht zu ahnden. Eine Rechtsgrundlage oder einen Anspruch dafür gibt es nicht. Ab 2 Monaten Überziehung gibt's außerdem 20% Aufschlag bei der HU. Werde ich diese Woche testen :pssst:

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 40
Beiträge: 967
Themen: 12
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Re: Steuergrät Airbag

Beitragvon JensB » 13.07.2020 07:24

Wenn alle Stricke reißen, such dir bei ebay ein Steuergerät mit der gleichen Nummer. Die kommen meist aus dem e34 oder e36. Diese Fahrzeuge haben aber in der Regel nicht den pyrotechnischen Gurtstraffer verbaut. Die Steuergeräte bekommst du in der Regel für 10-20€ hinterher geworfen.

Dann steckst du deine Gurtsrtaffer ab, und die Airbaglampe sollte aus sein. Der TÜV Mann wird das nicht bemerken, es sei denn, du lässt den Stecker sehr auffäliig herumbaumeln 8). So hast du zuminest erst einmal eine frische HU und kannst dein originales Steuergerät ganz in Ruhe reparieren lassen. Wenn du gant großes Glpück hast, erwischt du sogar ein Steuergerät, welches die geforderte Konfiguration mitbringt. Dann also einbauen und fertig.

Gruß
Jens

PS: Ja, meine Lösung ist nicht ganz astrein und soll nur als Übergang genutzt werden
Benutzeravatar
JensB
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 62
Themen: 4
Registriert: 17.01.2019 15:57
Wohnort: Halberstadt

Z3 roadster 1.8 (1996)

   



  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Innenraum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction [Bot] und 0 Gäste

x