Rost an Stoßdämpferaufnahme (Fahrerseite, HA)

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Was macht man da?

Beitragvon uwe-333 » 15.01.2020 11:33

eisi hat geschrieben:Servus!
Zur Not kannst meinen schwarzen Z3 1.9 nehmen...
Ich hab auch noch RHD-Scheinwerfer liegen, dann hast Du optimales Licht auf der Insel.
eisi


Das wär's mit der RHD-Beleuchtung :lol:
Danke für dein Angebot, lieber Luggi, aber ich komme der Problemlösung auch so immer näher :thumpsup:
Benutzeravatar
uwe-333
Benutzer

Themenstarter
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 64
Beiträge: 7103
Themen: 279
Bilder: 506
Registriert: 07.08.2005 16:31
Wohnort: Krumbach

Z3 roadster 1.9i (2000)





  

Re: Was macht man da?

Beitragvon uwe-333 » 15.01.2020 11:41

325i vfl hat geschrieben:Post #8 von ThunderRoad ist ein Bild


Ja, das schaut gut aus ThunderRoad, da auf der Fahrerseite dann auch der Entlüftungsschlauch nicht im Weg sein wird.
Toll, dass du diesen Link gleich hier im Forum aufgetrieben hast, Danke, da hätte ich lange gesucht!
Der obligatorische Eiskaffee im Antoniushof ist dir sicher, so du auch bei der Segnung 2020 zum Saisonstart dort auftauchen solltest :2thumpsup: :lol:
Benutzeravatar
uwe-333
Benutzer

Themenstarter
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 64
Beiträge: 7103
Themen: 279
Bilder: 506
Registriert: 07.08.2005 16:31
Wohnort: Krumbach

Z3 roadster 1.9i (2000)





  

Re: Rost an Stoßdämpferaufnahme (Fahrerseite, HA)

Beitragvon uwe-333 » 15.01.2020 16:48

HerzZzlichen Dank auch für nachfolgende PN, die ich mal versucht habe zu anonymisieren :D
Da ich mich auch mit dieser Antwort 1:1 anfreunden kann, mag ich sie euch nicht vorenthalten und freue mich abermals in unserem Forum hier wieder solch versierte Statements zu bekommen :!: Dankeschön nochmals :!: :!: :!:

Das Verdeck würde ich nicht ausbauen, es läßt sich nie mehr so toll einbauen wie vom Karl-Heinz original. Meiner Meinung nach muß von außen, unten geschweißt werden und nicht von innen - säubern, entrosten, Blech anpassen und von unten aufdoppeln. Die Kräfte des Stoßdämpfers gehen dann als Druckkraft auf die Karosse über. Bei Blech von innen wäre die Schweißnaht auf Zug belastet - nicht so gut.
Trotzdem muß man von innen gut zu der Dämpferaufnahme kommen.
Mein Vorschlag: Fahrersitz ausbauen (Batterie vorher abklemmen und warten), Verdeck wieder schließen und dann die Verkleidung des Verdeckkastens auf der rechten Seite zurückschlagen, wegen eventueller Brandgefahr beim Schweißen von unten.
Wenn Du es schweißen läßt laßt Dir von der Werkstatt bestätigen, daß dies ein entsprechend qualifizierter Karosserieschweißer repariert hat, falls der TÜV später unangenehme Fragen stellen sollte.
Spezielle Kenntnisse über mögliche Werkstätten habe ich nicht, aber ein Nachbar hat in Unterschleißheim den total durchgerosteten Schweller seines Fahrzeugs reparieren lassen - einwandfrei und zu einem vernüftigen Preis.

Es wird schon wieder werden!
Und alles Gute im neuen Jahr - es kann nur noch besser werden!

Grüße aus München
Benutzeravatar
uwe-333
Benutzer

Themenstarter
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 64
Beiträge: 7103
Themen: 279
Bilder: 506
Registriert: 07.08.2005 16:31
Wohnort: Krumbach

Z3 roadster 1.9i (2000)





  

Re: Rost an Stoßdämpferaufnahme (Fahrerseite, HA)

Beitragvon 325i vfl » 15.01.2020 22:15

Meiner Meinung nach muß von außen, unten geschweißt werden und nicht von innen - säubern, entrosten, Blech anpassen und von unten aufdoppeln. Die Kräfte des Stoßdämpfers gehen dann als Druckkraft auf die Karosse über. Bei Blech von innen wäre die Schweißnaht auf Zug belastet - nicht so gut.
Trotzdem muß man von innen gut zu der Dämpferaufnahme kommen.



Da widerspreche ich ein klein wenig.
Die Feder wird auf Druck belastet. Die Feder ist getrennt am Längslenker verbaut und hat keine Kräfte an der beschädigten Stelle.
Der Dämpfer selbst geht auf Zug beim Ausfedern. Demnach müsste das Blech der Richtigkeit, innen angeschweißt werden.

Ob es dazu dann einen qualifizierten Karosserie Schweißer braucht, wage ich zu bezweifeln. Wenn die Arbeit sauber gemacht ist, welche der Prüfer auch augenscheinlich beurteilen kann, fragt kein TÜV Prüfer nach einer fachwerkstattlichen Bestätigung.

Ich schweiße selbst seit über 30 Jahren Autos als nicht Karosseriebauer und hatte noch nie Probleme oder Zweifel beim TÜV.
Dieser Schaden am Stoßdämpfer Stützlager würde ich als minimal und einfach zu reparieren bezeichnen.

Bei solchen Schweißarbeiten im Außen,- Innenbereich habe ich einen Helfer dabei, der mit einem unter Druck stehenden Gartenschlauch als Brandwache fungiert. Ein Bekannter von mir war schon mal vor seinem ausgebrannten Auto und Garage gestanden. Er hatte im Unterbodenbereich ohne Brandwache gearbeitet.
Benutzeravatar
325i vfl
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 338
Themen: 20
Bilder: 7
Registriert: 14.10.2018 21:53
Wohnort: Kitzingen

Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x