Seite 2 von 3

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 16:33
von PeterKro
Eine Ergänzung noch,

bei aller //M - Begeisterung, mein Lieblingszitat aus dem zeitgenössischen AMS-Test:

Dennoch bleibt am Ende die Frage, was ein solcher Überflieger in der Z-Reihe eigentlich soll. Für 30 000 Mark weniger gibt es schon den 2.8, der kaum etwas wirklich schlechter und manches sogar besser kann...

30.000,- sind ja heute die Differenz in Euro... :roll:

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 16:47
von muhaoschmipo
...da bleibt nur das "haben will"

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 16:52
von PeterKro
Hallo,

...da bleibt nur das "haben will"


genau richtig, wie früher als kleine Jungs beim Quartettspielen... :wink:

Und wenn man den //M - Roadster in der Garage hat, schaut man wahrscheinlich nach einem Z8, oder?

Graf Zahl, Du musst das doch wissen... 8)

Viele Grüße, Peter

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 17:15
von goschi65
bei aller Liebe für den Z3 aber für weniger Geld bekomme ich einen Jaguar F-Type V8 Kompressor mit 500 PS.

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 19:02
von WernerBastian
PeterKro hat geschrieben:Eine Ergänzung noch,

bei aller //M - Begeisterung, mein Lieblingszitat aus dem zeitgenössischen AMS-Test:

Dennoch bleibt am Ende die Frage, was ein solcher Überflieger in der Z-Reihe eigentlich soll. Für 30 000 Mark weniger gibt es schon den 2.8, der kaum etwas wirklich schlechter und manches sogar besser kann...

30.000,- sind ja heute die Differenz in Euro... :roll:


Eigentlich kann das nur jemand sagen/schreiben, der den M nie gefahren hat...
Wer ihn fahren kann (dazu gehört beim Serienfahrwerk sogar etwas Mut), der erlebt deutlich mehr Spaß als in den AG-Modellen. So gehts z.B. ab 6.000 U/min nochmal weiter, also da wo z.B. beim 3,0 nichts mehr kommt.

Aber, so viel Geld wie hier und da heute bezahlt werden soll dafür würde ich nie bezahlen.

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 19:31
von pat.zet
och für das was ein M mehr kostet, bau ich einen Ag der ähnlich so viel spass macht und auch nach 6000 u mïn noch geht......zudem ist die Nutzung nicht dauernd vom M wert gehemmt :2thumpsup:
ich bin schon M gefahren :wink:
:sunny:

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 19:48
von GeWo-Z3
Hallo,
mein Vater sagte immer, im Stau sind alle gleich schnell. Früher konnte ich mit meinem Opel GT
von Hamburg bis Kiel Vollgas fahren, heute schaft man gerade mal 5km! :thumpsdown: Also benötige
Ich keinen Z3 M , da Ich gleich wieder bremsen muß und der nachfolgende Verkehr schon wieder da ist!
2,8 ter reicht mir völlig :D

Gruß aus Kiel
Gerd

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 19:54
von Charles
Gratuliere Gerd,

Du bist meinen Traumwagen der 70er wenigstens gefahren....und konntest ihn auch noch ausfahren...beneidenswert

wie hieß es doch..."nur fliegen ist schöner" :D :D

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 20:12
von Helios08
PeterKro hat geschrieben:Eine Ergänzung noch,

bei aller //M - Begeisterung, mein Lieblingszitat aus dem zeitgenössischen AMS-Test:

Dennoch bleibt am Ende die Frage, was ein solcher Überflieger in der Z-Reihe eigentlich soll. Für 30 000 Mark weniger gibt es schon den 2.8, der kaum etwas wirklich schlechter und manches sogar besser kann...

30.000,- sind ja heute die Differenz in Euro... :roll:

Das teile ich uneingeschränkt. Ich bin beide gefahren und habe mich vor dem o.a. Hintergrund bewusst für den 2.8er entschieden. :2thumpsup:

Re: Z3 //M S54 bei Bremen auf mobile.de

BeitragVerfasst: 12.01.2018 20:17
von GeWo-Z3
Hallo Charles,
war in den 70‘ Jahren ein schönes Auto, schwer zu fahren und damals mit anderer Sportnockenwelle und Weber-Vergaser recht schnell ( nach Tacho ca 220 km/h ,etwas über 100 PS, keine Helferlein an Bord ).Bei Regen und leeren Tank nicht schneller als 70-90 km/h, sonst setzte das Heck zum Überholen an. Ein Arbeitskollege restauriert gerade seinen G.T. und will nach 3 Jahren wieder am Verkehr teilnehmen. Freue mich schon auf die erste Ausfahrt , ( vielleicht darf ich auch mal fahren ) :D :D :D

Gruß Gerd