DAB+

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Radio, CD-Wechsler, Lautsprecher, Antenne, Navi, Handy, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

DAB+

Beitragvon JörgJörgJörg » 19.01.2021 17:41

Hallo zusammen,hab mich jetzt schon ne ganze Zeit mit dem Thema DAB+ für das Autoradio beschäftigt!
Ich habe im Moment in meinem Zetti ein über 10 Jahre altes Sony-Radio mit USB und Klinkenanschluß verbaut das ich gerne behalten möchte da es wie ich finde sehr gut zum Auto passt!
Blicke da ehrlich gesagt nicht so wirklich durch!
Meine Frage ist,gibt es eine Möglichkeit DAB+ an meinem vorhandenen Radio nachzurüsten und dafür die vorhandene Antenne zu nutzen?
Ich möchte nach Möglichkeit kein Kabel,sei es daß USB oder die 3,5mm Klinke zu einem Empfänger ziehen!
Kann ich nicht über die vorhandene Antennenleitung ein Signal in das Radio bringen?
Der DAB+ Empfänger muß ja da zwischen geschaltet werden,aber wie rufe ich dann die Frequenzen im Radio ab?
Oder denke ich da komplett verkehrt?
Ich möchte eben auch keine zusätzliche Antenne im Auto haben!
Vielleicht kann mir hier ja jemand einen Tipp geben?

Gruß Jörg
JörgJörgJörg
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 51
Beiträge: 41
Themen: 8
Bilder: 6
Registriert: 24.10.2020 19:36
Wohnort: Wipperfürth

Z3 roadster 2.8 (07/1998)

   


(07/1998)
  

Re: DAB+

Beitragvon joesdad » 19.01.2021 17:48

Google doch einfach mal „DAB FM Transmitter“
Pearl z.B. hat sowas
Erfahrung wie gut der Empfänger ist, hab ich leider nicht.
Hängt wohl viel davon ab wie gut die Antenne ist.
Die Ausgangsfrequenz kann man am Transmitter einstellen.
Auf der Frequenz empfängst Du dann mit dem Autoradio den eingestellten DAB Sender.
Benutzeravatar
joesdad
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 68
Beiträge: 462
Themen: 104
Bilder: 72
Registriert: 03.03.2014 17:21
Wohnort: Möhrendorf

Z3 roadster 1.9i (10/1998)

   
  

Re: DAB+

Beitragvon JörgJörgJörg » 19.01.2021 17:53

Ja so ein Transmitter wäre natürlich ne Möglichkeit,aber dann habe ich ja wieder so ein Ding im Zigarettenanzünder stecken,möchte wenn es irgendwie geht die original Optik erhalten!
JörgJörgJörg
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 51
Beiträge: 41
Themen: 8
Bilder: 6
Registriert: 24.10.2020 19:36
Wohnort: Wipperfürth

Z3 roadster 2.8 (07/1998)

   


(07/1998)
  

Re: DAB+

Beitragvon joesdad » 19.01.2021 19:49

Aber irgendwie musst Du Deinen DAB Empfänger bedienen, Programm wählen,etc.
Und dazu brauchst Du ein Bedienteil.
Und dieses braucht Strom.
Und eine Scheibenantenne.
Benutzeravatar
joesdad
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 68
Beiträge: 462
Themen: 104
Bilder: 72
Registriert: 03.03.2014 17:21
Wohnort: Möhrendorf

Z3 roadster 1.9i (10/1998)

   
  

Re: DAB+

Beitragvon joesdad » 20.01.2021 10:06

Ich habe mit MP3 FM Transmittern auch schon schlechte Erfahrung gemacht.
In der Praxis suchst Du Dir auf FM eine freie Frequenz auf der kein Sender ist.
Auf diese stellst du Deinen Transmitter und hörst dann z.B. DAB.
Problem, wenn Du eine Weile fährst sendet wahrscheinlich ein Rundfunksender, eben auf dieser Frequenz.
Jetzt weiß Dein Radio nicht mehr wem es zuhören soll, dem Radiosender oder dem Transmitter.
Das Ergebnis sind (z.T. massive) Störungen, d.h., Du musst Dir eine andere freie Frequenz suchen und Deinen Transmitter nachjustieren.
Das kann sehr lästig sein und hat mir den Spaß daran schnell verdorben.

Doch jetzt die gute Nachricht:
Unter der FM Antenne sitzt ein Antennenverstärker.
Dieser wird vom PIN 16 (Remote Antenna +12V) versorgt.
Wenn man diese Leitung bei DAB Empfang z.B. mit einem Schalter unterbricht, ist der Antennenverstärker "tot" und das Radio bekommt nur noch das Signal vom Transmitter.

Guten Empfang


DAB - die Lösung für ein nicht vorhandenes Problem
Benutzeravatar
joesdad
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 68
Beiträge: 462
Themen: 104
Bilder: 72
Registriert: 03.03.2014 17:21
Wohnort: Möhrendorf

Z3 roadster 1.9i (10/1998)

   
  

Re: DAB+

Beitragvon Sperre » 20.01.2021 12:10

@joesdad:
Pin 16 zu unterbrechen ist nicht immer sinnvoll.
Da hängt nämlich auch der Lausprecherverstärker zumindest beim normalen Hifi System dran.
Weiterhin ist das Antennensignal noch da, nur nicht mehr verstärkt.

Ich hole mir mein DAB+ Signal über diesen Verstärker. Klappt sehr gut.

Da Jörg ja bereits ein anderes Radio eingebaut hat, wäre auch die Frage ob das einen geschalteten Antennenausgang hat.
Benutzeravatar
Sperre
Benutzer
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 65
Beiträge: 445
Themen: 19
Bilder: 19
Registriert: 23.04.2006 14:54
Wohnort: Schweinfurt

Z3 roadster 3.0i (11/2001)

   
  

Re: DAB+

Beitragvon joesdad » 20.01.2021 16:24

Dann direkt vor dem Antennenverstärker unterbrechen.
Wenn der aus ist kommt nicht mehr viel durch und der Transmitter gewinnt.
Benutzeravatar
joesdad
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 68
Beiträge: 462
Themen: 104
Bilder: 72
Registriert: 03.03.2014 17:21
Wohnort: Möhrendorf

Z3 roadster 1.9i (10/1998)

   
  

Re: DAB+

Beitragvon JörgJörgJörg » 20.01.2021 16:39

Ja aber mit nem Transmitter hätte ich ja wieder das Problem das ich die Antenne dazu verlegen müsste!
Eine Remoteanschluss hab ich am Radio!

Gruß
JörgJörgJörg
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 51
Beiträge: 41
Themen: 8
Bilder: 6
Registriert: 24.10.2020 19:36
Wohnort: Wipperfürth

Z3 roadster 2.8 (07/1998)

   


(07/1998)
  

Re: DAB+

Beitragvon Davels » 20.01.2021 17:11

Ich hab an der Antenne des Z3 nichts geändert und keine Leitung durchgeschnitten.

Einfach diesen DAB Splitter eingesetzt: https://produkte.attb.de/media/pdf/4d/07/e0/4721_01.pdf

Und den DAB+ Empfang über dieses andere Gerät "organisiert" https://www.tinyaudio.eu/product-page/tiny-audio-c11.
Dieser kann sowohl als Funk-transmitter arbeiten oder die Frequenz direkt auf dem Antennenkabel einspeisen.

Die Bedienung erfolgt dann über einen kleinen Steuergerät welcher ich dann wie folgt installiert habe, vorausgesetzt man wählt auf das Autoradio eine feste Frequenz. Es können 4 Sender gespeichert werden, weitere sind dann über die Pfeiletaste auswählbar.

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/download/file.php?id=29892&mode=view]
Davels
Benutzer
 
Beiträge: 16
Themen: 2
Registriert: 06.07.2020 20:31
Wohnort: Zürich

Z3 roadster 2.2i (05/2002)

   
  

Re: DAB+

Beitragvon Alex78 » 21.01.2021 09:27

Wäre ein neues Radio keine Alternative?
Ob das wirklich schöner aussieht wenn man sich ein zusätzliches Steuerelement ins Cockpit setzt als ein "modernes" Radio....welche es ja im selben Look gibt wie die Radios von Sony usw aus den Ende der 90er.
Dazu bietet ein Radio mit DAB+ ab Werk einfach mehr Funktionen, der DAB Klang wird nicht wieder auf analog runter gesetzt und es wird alles zentral bedient. Auch fallen die Kosten, je nachdem was man für ein Radio haben will, nicht viel höher aus wie dieser FM-Transmitter (80€).

Ich habe z.B. dieses Radio (https://www.amazon.de/dp/B083WKFJ9G/ref ... cGbQZ5P3HK ) verbaut und die Farben so eingestellt das es zum Rest vom Cockpit passt, daher wirkt es sehr unaufdringlich und sieht nicht viel anders aus wie das 90er Kenwood-Radio was der Vorbesitzer eingebaut hatte.
Die mitgelieferte DAB+ Antenne habe ich weg gelassen und einen DAB+ Splitter eingesetzt. Klappt ganz gut.
Dazu kann ich noch mein Handy verbinden und Musik über Spotify hören.
Alex78
Benutzer
 
Alter: 42
Beiträge: 6
Themen: 2
Registriert: 13.10.2020 09:54
Wohnort: Bedburg

Z3 roadster 2.8 (1999)

   
  

Nächste

Zurück zu Technik Audio/Navigation/Mobiltelefon



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast

x