Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Radio, CD-Wechsler, Lautsprecher, Antenne, Navi, Handy, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon Brummer » 27.12.2019 21:48

Hallo zusammen,

Ich habe nun endlich meine Eton Boxen. Ich habe aber die Impedance nicht bedacht. Kann ich die Boxen mit dem Radio problemlos betreiben ?

Ich habe das kleinste jemals verbaute Audio System. Das heiß nur Mittel/Tieftöner im Fußraum und Hochtöner in den Türen.

Anbei die technischen Daten beider Geräte.

Verstärker ist eigentlich erst in der Zukunft geplant.
Subwoofer wird auch nicht verbaut.

Die Hochtöner haben eine Impedance von 8 Ohmen bei Eton, also kein Problem.

Hoffentlich könnt Ihr mir helfen.
Dateianhänge
4408CED4-BA3A-437B-A910-58E6DCED56F1.png
Radio
4A712A65-EF0D-40F5-BEB4-EB2513977B5F.png
Boxen
Brummer
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 21
Beiträge: 118
Themen: 25
Registriert: 13.10.2018 21:23

Z3 roadster 1.8 (1996)

   
  

Re: Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon Fritzi31 » 28.12.2019 15:26

Hallo.

Ich habe damals meine OEM Boxen gegen die Eton 130 im Fußraum getauscht . Ging ohne Probleme.
Gruß
Benutzeravatar
Fritzi31
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 49
Beiträge: 125
Themen: 15
Bilder: 10
Registriert: 14.06.2018 21:34
Wohnort: Meersburg

Z3 roadster 1.9i (06/2001)

   
  

Re: Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon Mach2.8 » 28.12.2019 23:09

Laut den technischen Unterlagen sind da 3 Ohm angegeben und nicht 8 Ohm. Das System ist ausschlaggebend.
Der Verstärker hat 4 Ohm Ausgang.
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 2041
Themen: 86
Bilder: 86
Registriert: 08.03.2014 22:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon Brummer » 28.12.2019 23:12

Hallo Mach,

das ist richtig, die 8 beziehen sich auf die Hochtöner.
Die technischen Daten sind von den Tief/Mitteltöner.
Brummer
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 21
Beiträge: 118
Themen: 25
Registriert: 13.10.2018 21:23

Z3 roadster 1.8 (1996)

   
  

Re: Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon mein BATMOBIL » 29.12.2019 00:57

Hallo,
woher stammt deine Aussage das die Eton Hochtöner angeblich 8 Ohm haben ?
Benutzeravatar
mein BATMOBIL
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 45
Beiträge: 716
Themen: 26
Bilder: 30
Registriert: 15.02.2008 16:25
Wohnort: Recklinghausen

Z3 roadster 2.8 (12/1997)

   
  

Re: Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon Brummer » 29.12.2019 10:24

Steht auf der Rückseite der Box.
Brummer
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 21
Beiträge: 118
Themen: 25
Registriert: 13.10.2018 21:23

Z3 roadster 1.8 (1996)

   
  

Re: Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon Brummer » 29.12.2019 11:42

Anbei das Bild.
Dateianhänge
D9C15E7F-6386-443A-88B4-A82624EFEC8D.jpeg
Brummer
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 21
Beiträge: 118
Themen: 25
Registriert: 13.10.2018 21:23

Z3 roadster 1.8 (1996)

   
  

Re: Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon mein BATMOBIL » 29.12.2019 15:40

Dann soll es so sein, meine cx280 haben 4 Ohm.
Bei den POW Systemen von Eton ist der Wirkungsgrad so gut das man sie auch ohne Probleme direkt am Radio betreiben kann !
Vorausgesetzt man hat nicht ein Originalradio von damals, welche eine wesentlich geringere Leistung haben als die modernen Nachrüstradios von Alpine, Becker, Kenwood, Pioneer etc.
Wer ein Alpine hat, kann statt einer Endstufe auch ein sog. Powerpack recht simpel verbauen welches die maximale Ausgangsleistung verdoppelt und an den POW Lautsprechern schon richtig gute Klangergebnisse liefert.
Eine gute Endstufe liefert jedoch das maximale aus den Lautsprechern.
Die Hochtöner brauchen am wenigsten Leistung, sodass auch die 8 Ohm kein Problem darstellen wenn es ein modernes Radio ist.
Den Verzicht auf einen Subwoofer würde ich stark überdenken. Er rundet ein Frequenzspektrum ab, welches die anderen Lautsprecher physikalisch nicht gut wiedergeben können oder anders was wäre eine Band die freiwillig ohne Schlagzeuger / Bassist auftreten ?
Benutzeravatar
mein BATMOBIL
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 45
Beiträge: 716
Themen: 26
Bilder: 30
Registriert: 15.02.2008 16:25
Wohnort: Recklinghausen

Z3 roadster 2.8 (12/1997)

   
  

Re: Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon Brummer » 29.12.2019 15:56

Hallo Batmobil,

danke für deine Ausführliche Antwort. Zukünftig ist natürlich auf ein Sub + Verstärker geplant, allerdings habe ich an meinem Auto noch ein paar Baustellen die mir wichtiger sind als ein rundum perfektes Soundsystem. Das was ich mache, mache ich dafür dann richtig.

Damit meine ich die Räume neu dämmen mit Alubutyl und die Kabel neu ziehen etc.

Das Radio (Pioneer MVH-S300BT) ist relativ aktuell aber mein Problem was ist sehr sind die 3 Ohmen an den Tief/Mitteltönern. Das Radio ist nur bis 4 Ohmen angegeben. Geht dies trotzdem ? Was genau sagt die Ohmen Zahl denn aus ? Klar ist der Widerstand aber ist der Widerstand permanent?
Brummer
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 21
Beiträge: 118
Themen: 25
Registriert: 13.10.2018 21:23

Z3 roadster 1.8 (1996)

   
  

Re: Eton 130.2 an meinem Radio betreiben ?

Beitragvon Zzz3-BO-1 » 29.12.2019 23:04

.... also: aus Beitrag #1:

Radio 4 Ohm, Eton 3 Ohm -> Das wird das Radio schon verkraften! Die Eton Pow werden: 130mm MT/TT und der HT an einer Frequenzweiche betrieben (RC-Kombination)

-> Das Komponenten System bildet 3 Ohm ab

-> dieses "sieht" dann die Radio-Endstufe ....

-> das wird funktioniert! solange der Lautstärke Regler nicht permanent an den Endanschlag gedreht wird :mrgreen:
Benutzeravatar
Zzz3-BO-1
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 48
Beiträge: 1304
Themen: 34
Bilder: 85
Registriert: 01.04.2012 19:25
Wohnort: Schleswig-Holstein

Z3 roadster 2.2i (04/2001)

   



  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Audio/Navigation/Mobiltelefon



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Senti [Bot] und 2 Gäste

x