Pralltopf Lenkrad Ausbleichungen?

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Klima, Heizung, Bordcomputer, Instrumente, Sitze, Airbag, Windschott, Überrollbügel, Persenning, Alarmanlage, GRA, Cockpit, Lenkrad, Mittelkonsole, Fenster, ZV, Kofferraum, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Pralltopf Lenkrad Ausbleichungen?

Beitragvon hoschi » 04.12.2021 14:26

mein lenkrad "bleicht" auch leicht aus, 1-2 x im jahr mit einen feuchten micro tuch drüber und gut ist.
Benutzeravatar
hoschi
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 55
Beiträge: 1376
Themen: 14
Bilder: 78
Registriert: 08.06.2018 10:35
Wohnort: double-u-upper-valley

M roadster (06/1998)

   
  

Re: Pralltopf Lenkrad Ausbleichungen?

Beitragvon Colonus » 04.12.2021 18:28

Leider habe ich auch so ein "bleiches" Lenkrad.
Im Spätsommer habe ich es leicht mit Ballistol eingerieben. Glänzt am Anfang etwas zu heftig, aber bis jetzt ist diese Prallplatte noch immer schön schwarz. :D
VG,
Franz
Colonus
Benutzer
 
Beiträge: 5
Themen: 1
Registriert: 21.06.2021 11:06

Z3 roadster 1.8 (05/1999)

   
  

Re: Pralltopf Lenkrad Ausbleichungen?

Beitragvon Mach2.8 » 05.12.2021 23:03

Genau das ist es: Ständig in kurzen Abständen Nacharbeiten weil das "Ausbleichen" immer wieder durchkommt.

Und klar: Ich habe auch mit speziellem Lederreiniger gearbeitet, bevor ich was neues "draufgeschmiert" habe ... wie es hier schon genannt wurde.

Deshalb wäre Färben der nächste Schritt ..oder in Abständen neu behandeln. Mal sehen.

Ballistol habe ich mal gekauft, da es von Usern hier als so tolles alround-Mittel angepriesen wurde. Meine Frau ist anschließend nicht mehr eingestiegen. In die nach Katzenpisse stinkende Karre .. niemals.

Vielleicht Olivenöl :pssst: :?
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 59
Beiträge: 2540
Themen: 104
Bilder: 108
Registriert: 08.03.2014 22:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: Pralltopf Lenkrad Ausbleichungen?

Beitragvon Domi-2.0 » 06.12.2021 09:36

Mach2.8 hat geschrieben: Und klar: Ich habe auch mit speziellem Lederreiniger gearbeitet, bevor ich was neues "draufgeschmiert" habe ... wie es hier schon genannt wurde.

Lederreiniger hat auf Kunststoff (woraus die Prallplatte besteht) nichts zu suchen, da hast du dir womöglich auch etwas 'draufgeschmiert' was nicht drauf gehört.

Die meisten Lederreiniger haben Inhaltsstoffe, welche ins Leder einziehen, auf Kunststoff passiert da gar nichts (Stichwort "rückfettend"), außer dass Rückstände übrig bleiben -> potenziell problematisch mit der späteren Kunststoffpflege.
Benutzeravatar
Domi-2.0
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 36
Beiträge: 464
Themen: 24
Registriert: 23.05.2020 18:40

Z3 roadster 2.0 (07/1999)

   
  

Re: Pralltopf Lenkrad Ausbleichungen?

Beitragvon VauZwei » 13.12.2021 12:34

Die Prallplatte bildet bei mir regelmässig bei längerer Standzeit (so ca. ab 4 Wochen?) im kühlen dunkel so eine trübe Schicht als Ausdünstung.
Evtl. sind das Weichmacher. Wenn man mit einem trockenem Lappen darüberfährt, wandelt sich gefühlt die trübe Schicht in eine Speckschicht um.
Danach ist wieder eine Weile Ruhe. Alternativ konnte ich beobachten, fährt man mit der trüben Schicht an einem warmen Tag in der Sonne, wird die Prallplatte von alleine wieder speckig glänzend. Auch in diesem Fall wische ich einmal die Speckschicht weg für einer besseres Oberflächengefühl. Übrig bleibt ein Seidenglanz. (Chemische Pflegemittel mit Weichmachern (z.B. S100 Farbauffrischer) habe ich für die Prallplatte bisher noch keine verwendet. Möchte keine Weichmacher auf der Hupe/an den Händen haben). Keine Ahnung, wieviel Weichmacher die Prallplatte enthält und ob das dann irgendwann mal aushärtet :?
Benutzeravatar
VauZwei
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 821
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 07.10.2011 21:05
Wohnort: Schtuggi

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   
  

Re: Pralltopf Lenkrad Ausbleichungen?

Beitragvon z319i » 13.12.2021 16:41

diese gechichte hatte ich beim frühen 99er auch, beim mittleren bis späten 99er nun nichtmehr - sehr komische sache...

jedenfalls war es mit feuchten abwischen immer für ein paar wochen erledigt, das lenkrad war aber nicht ungepflegt, sondern ansich gut beeinander
Benutzeravatar
z319i
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 48
Beiträge: 657
Themen: 17
Bilder: 0
Registriert: 15.02.2016 10:08
Wohnort: Niederösterreich

Z3 roadster 2.0 (08/1999)

   



  

Re: Pralltopf Lenkrad Ausbleichungen?

Beitragvon p964 » 22.12.2021 00:54

VauZwei hat geschrieben:Die Prallplatte bildet bei mir regelmässig bei längerer Standzeit (so ca. ab 4 Wochen?) im kühlen dunkel so eine trübe Schicht als Ausdünstung.
Evtl. sind das Weichmacher. Wenn man mit einem trockenem Lappen darüberfährt, wandelt sich gefühlt die trübe Schicht in eine Speckschicht um.
Danach ist wieder eine Weile Ruhe. Alternativ konnte ich beobachten, fährt man mit der trüben Schicht an einem warmen Tag in der Sonne, wird die Prallplatte von alleine wieder speckig glänzend. Auch in diesem Fall wische ich einmal die Speckschicht weg für einer besseres Oberflächengefühl. Übrig bleibt ein Seidenglanz. (Chemische Pflegemittel mit Weichmachern (z.B. S100 Farbauffrischer) habe ich für die Prallplatte bisher noch keine verwendet. Möchte keine Weichmacher auf der Hupe/an den Händen haben). Keine Ahnung, wieviel Weichmacher die Prallplatte enthält und ob das dann irgendwann mal aushärtet :?


Exakt genau so ist es bei mir auch - im dunklen/kühlen bildet sich die weiß-trübe Schicht, bei Sonne/Wärme verschwindet sie und der Pralltopf wird speckig. Werde die genannten Tipps auch mal ausprobieren.
Benutzeravatar
p964
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 57
Themen: 3
Registriert: 20.04.2020 18:51

Z3 roadster 2.8 (10/1998)

   
  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Innenraum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste

x