Fensterheber will nicht mehr

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Klima, Heizung, Bordcomputer, Instrumente, Sitze, Airbag, Windschott, Überrollbügel, Persenning, Alarmanlage, GRA, Cockpit, Lenkrad, Mittelkonsole, Fenster, ZV, Kofferraum, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Fensterheber will nicht mehr

Beitragvon Nene » 13.04.2020 10:06

Genau das wundert mich ja, es gab keine Geräusche und das Fenster fuhr akkurat hoch und runter, besser als bei meinem 3er. Aber danke für das Foto mit den Schienen, jetzt weiß ich wie die Klammern sitzen :thumpsup:
Nene
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Beiträge: 10
Themen: 2
Registriert: 12.09.2019 07:41
Wohnort: Syke

Z3 coupe 2.8 (10/1999)

   
  

Re: Fensterheber will nicht mehr

Beitragvon Nene » 14.04.2020 16:07

IMG_20200414_170452.jpg
Die Laune steigt wieder... nachdem ich mir beim Ausbau des Gestänge mitsamt Motor alle Finger gebrochen habe, war ich erstmal ratlos. Die Gleitbacken sahen noch super aus und der Zahnkranz auch. Den Motor kurz an die Batterie gehängt, lief auch problemlos.
Alles neu gefettet und dann beim Zusammenbau m. M. das Problem festgestellt, der Endanschlag war so weit rausgeschaubt, dass die Scheibe zu hoch fuhr und der Zahnkranz dann an einem der beiden grünen Kunststoffgleiter vorbeifuhr und hängen blieb. Der Widerstand war schon recht kräftig, woraufhin der Motor in den Schutzmodus ging.
Gerade alles neu eingestellt und jetzt springt die Scheibe beim Öffnen der Tür auch viel tiefer, das war schon immer sehr knapp,vorher waren es max. 5mm, jetzt 2cm.

Ich habe leider nur ein Bild von der Rückseite des Gestänges, zu dem Zeitpunkt konnte ich mir den Fehler noch nicht erklären. Habe aber mal den "Gleiter" des Zahnkranzes markiert.

Danke Euch für die Tipps :2thumpsup:
Nene
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Beiträge: 10
Themen: 2
Registriert: 12.09.2019 07:41
Wohnort: Syke

Z3 coupe 2.8 (10/1999)

   
  

Re: Fensterheber will nicht mehr

Beitragvon chriszz3003 » 14.04.2020 19:10

Na wenigstens läuft wieder alles, aber :roll: ich hab das nicht grad so auf dem Schirm. Musst Du die Fensterheber nicht wieder neu anlernen, nachdem Du alles verbaut hast?
Benutzeravatar
chriszz3003
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 146
Themen: 2
Bilder: 5
Registriert: 14.03.2019 11:45
Wohnort: Witten

Z3 roadster 1.9i (05/2000)

   



  

Re: Fensterheber will nicht mehr

Beitragvon Nene » 14.04.2020 22:05

Ja, für den Wiedereinbau habe ich das Fenster natürlich in einer tieferen Position eingesetzt, ansonsten wäre das Einfädeln in den Führungen schwieriger gewesen. Der Motor hatte sich allerdings die alte Ausbauposition gemerkt, konnte also nicht ganz hochfahren und blieb auf der Hälfte stehen.
Dann mit dem Zündschlüssel im Schloss der Tür zugeschlossen und den Schlüssel in der Position gehalten, bis der Fensterheber automatisch nach ganz oben, bis auf Anschlag, geht. Hatte es hier im Forum so gelesen, das Steuergerät hat sich die neue Position gemerkt und ist angelernt. Ist das verständlich beschrieben? :roll:
Nene
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Beiträge: 10
Themen: 2
Registriert: 12.09.2019 07:41
Wohnort: Syke

Z3 coupe 2.8 (10/1999)

   
  

Re: Fensterheber will

Beitragvon haurother » 23.10.2020 15:40

Fensterheber ausbauen
haurother
Benutzer
 
Alter: 74
Beiträge: 1
Registriert: 23.10.2020 15:34
Wohnort: 50354 Hürth

Z3 roadster 2.0 (06/1996)

   
  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Innenraum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Google [Bot] und 5 Gäste

x