Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Klima, Heizung, Bordcomputer, Instrumente, Sitze, Airbag, Windschott, Überrollbügel, Persenning, Alarmanlage, GRA, Cockpit, Lenkrad, Mittelkonsole, Fenster, ZV, Kofferraum, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Fehler nach Werkstattaufenthalt

Beitragvon Jacky777 » 17.08.2012 01:03

berlinerjunge hat geschrieben:Hallo Jacky!

Fehler Airbag rechts ist zu allgemein. Es gibt mehrere Sensoren auf der rechten Seite. Da musste erstmal genau Fehler auslesen lassen. Das Gerät dafür gibts übrigens - wie bereits beschrieben - für 30 Euro bei ebay.

Eine Möglichkeit ist, dass der nette Mechaniker sich unwissenderweise mit dem Knie auf Deinen Beifahrersitz abgestützt hat, als er -irgendwas- gemacht hat. Im Sitz ist eine sehr kostspielige Sensormatte, die gegen solche zentralen Belastungen äußerst anfällig ist. Wenn es das ist, wird es teuer... Sitz ausbauen, Leder abziehen, Sensormatte austauschen usw.

Ansonsten kann es auch dadurch passiert sein, dass er den Beifahrersitz nach vorne verstellt und unter dem Sitz rumgefummelt hat, weil ihm was unter oder zwischen den Sitz gefallen ist. In diesem Fall könnte er den Stecker unterm Sitz gelockert haben, der sehr gerne einen Wackelkontakt bekommt... Diesen Stecker kann man festlöten lassen. max 100 euro.

Haben Sie Dir den Fensterheber erneuert oder repariert? Habe nämlich ähnliches Problem. Wieviel hast Du bezahlt ?


Hallo Berliner Junge,

wieviel kann ich nimmer genau sagen, da er auch die Handbremse gerichtet hatte ... er zeigte mir noch das ausgebaute Teil, also wohl erneuert...

Hm, er stand neben der Motorhaube, als er mir das Ergebnis vom Fehlerspeicher vorgelesen hatte und versucht hatte zu Löschen.

Gut er ist recht kräftig, das auch einer der Gründe, warum ich ihm das Auto nicht so gerne gebe. Ein paar hier sind echt glücklich mit ihm, hat Ahnung von BMW - glaub ich auch; aber ich denke das mit dem Auf-dem-Sitz-Knien könnte vorgekommen sein und der gute Mann ist nicht gerade ein Fliegengewicht...

Was bin ich froh, dass der Z3 im Vergleich zu neueren Autos so wenig Elektronik hat. Denn wo mehr ist, kann auch mehr zicken...

Mal gucken was ich mach, Carsten kommt ja nur kurz vorbei,
werde wohl zum Freundlichen müssen - da ich befürchte, das wird in dem Fall noch die günstigste Lösung. Dies zumindest sagte mir mal bei E21 ein freier "bevor ich da 3 Stunden suche und berechnen muss, ist es billiger zu BMW zu gehen, die wissen sofort was der hat" - und genau so war es.

LG Jacky
Benutzeravatar
Jacky777
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 55
Beiträge: 2017
Themen: 46
Bilder: 60
Registriert: 15.05.2007 21:18
Wohnort: München

Z3 roadster 3.0i (05/2002)

   



  

Re: Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Beitragvon airbornezdrei » 05.01.2013 20:24

Hm, nach Sitzaus-/ und Einbau leuchtet nun auch die Airbagleuchte, obwohl ich beim Ausbau des Beifahrersitzes gem. Anleitung aus dem Forum die Batterie abgeklemmt hatte. Wie sieht denn nun genau der Airbagstecker unter dem Sitz aus, der so gerne einen Wackelkontakt bekommt?
Benutzeravatar
airbornezdrei
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 166
Themen: 32
Bilder: 6
Registriert: 08.10.2012 14:18

Z3 roadster 2.0 (01/2000)

   



  

Re: Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Beitragvon mattzer » 05.01.2013 21:18

airbornezdrei hat geschrieben:Hm, nach Sitzaus-/ und Einbau leuchtet nun auch die Airbagleuchte, obwohl ich beim Ausbau des Beifahrersitzes gem. Anleitung aus dem Forum die Batterie abgeklemmt hatte. Wie sieht denn nun genau der Airbagstecker unter dem Sitz aus, der so gerne einen Wackelkontakt bekommt?

Selbst wenn Du den jetzt richtig reinsteckst wird die Lampe nicht ausgehen. Da muss Jemand den Fehlerspeicher auslesen. Dann weißte auch, welcher Stecker nicht passt. :)


@All
Wo sitzt denn das Airbag Steuergerät? Ist das am Mitteltunnel hinter dem BC befestigt? Also kommt man zb. vom Radioschacht da ran?
Benutzeravatar
mattzer
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 433
Themen: 35
Bilder: 1
Registriert: 27.06.2010 19:40
Wohnort: Potsdam

  

Re: Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Beitragvon mein BATMOBIL » 06.01.2013 09:40

mattzer hat geschrieben:Wo sitzt denn das Airbag Steuergerät? Ist das am Mitteltunnel hinter dem BC befestigt? Also kommt man zb. vom Radioschacht da ran?


Genau dort befindet es sich.
Für mich war das Arbeiten von der linken Seite her leichter.
2 Schrauben gelöst und das Plastikteil ist dort sehr biegsam bei entsprechender Umgebungstemperatur.
Benutzeravatar
mein BATMOBIL
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 46
Beiträge: 718
Themen: 26
Bilder: 30
Registriert: 15.02.2008 15:25
Wohnort: Recklinghausen

Z3 roadster 2.8 (12/1997)

   
  

Re: Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Beitragvon mein BATMOBIL » 06.01.2013 09:44

airbornezdrei hat geschrieben:Hm, nach Sitzaus-/ und Einbau leuchtet nun auch die Airbagleuchte, obwohl ich beim Ausbau des Beifahrersitzes gem. Anleitung aus dem Forum die Batterie abgeklemmt hatte. Wie sieht denn nun genau der Airbagstecker unter dem Sitz aus, der so gerne einen Wackelkontakt bekommt?


Dann tippe ich mal stark darauf das du einen Stecker vergessen hast wieder anzuklemmen.
Wie mein Vorposter schon schrieb, muss die Airbaglampe resettet werden.
Benutzeravatar
mein BATMOBIL
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 46
Beiträge: 718
Themen: 26
Bilder: 30
Registriert: 15.02.2008 15:25
Wohnort: Recklinghausen

Z3 roadster 2.8 (12/1997)

   
  

Re: Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Beitragvon z3-780 » 06.01.2013 11:23

Ergänzend zu meinen Vorpostern, unter dem Beifahrersitz befindet ein Modul wo auf der einen Seite die Belegungsmatte gesteckt ist und die andere Seite geht in den Boden ( zum Airbagsteuergerät ). Gerne löst sich durch das rausheben des Sitzes der Stecker zur Matte. Also noch mal den Sitz lösen und kontrollieren. Hatten wir bei der letzten "Entwackelung" auch. Aber um das Löschen des Fehlerspeichers kommst du nicht herum. Wir konnten es vor Ort sofort machen.

Gruß Hans :thumpsup:
Benutzeravatar
z3-780
† R.I.P.
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3481
Themen: 141
Bilder: 1
Registriert: 22.06.2007 07:33
Wohnort: NRW

Z3 roadster 2.8

   



  

Re: Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Beitragvon mattzer » 10.01.2013 19:53

mein BATMOBIL hat geschrieben:
mattzer hat geschrieben:Wo sitzt denn das Airbag Steuergerät? Ist das am Mitteltunnel hinter dem BC befestigt? Also kommt man zb. vom Radioschacht da ran?


Genau dort befindet es sich.
Für mich war das Arbeiten von der linken Seite her leichter.
2 Schrauben gelöst und das Plastikteil ist dort sehr biegsam bei entsprechender Umgebungstemperatur.


Denjenigen der das Teil da hat hin gebaut hat gehört ersch**en!! Das ist ja eine absolut fürchterliche Arbeit! Meine Hände sehen aus :/
Und dann hab ich auch noch feststellen dürfen, dass das Austauschsteuergerät nicht passt. Super!
(bräuchte 65 77 6 910 677 oder 65 77 6 922 954).

Nun werd ich noch probieren so ein Airbag Reseter zu kaufen, eventuell kann der ja mein Steuergerät wieder entsperren…(hab ein 240 internen fehler drin)

MfG
Matthias
Benutzeravatar
mattzer
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 433
Themen: 35
Bilder: 1
Registriert: 27.06.2010 19:40
Wohnort: Potsdam

  

Re: Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Beitragvon zzzZZZzzz » 26.07.2017 13:44

mattzer hat geschrieben:Da muss Jemand den Fehlerspeicher auslesen. Dann weißte auch, welcher Stecker nicht passt. :)


Kann mir dabei einer helfen? Wo greife ich an bei "Fehler 22 MRSA vorne links"? :D
Benutzeravatar
zzzZZZzzz
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 217
Themen: 37
Registriert: 14.08.2010 10:02
Wohnort: Duisburg

Z3 roadster 1.9i (05/2000)

   
  

Re: Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Beitragvon Steinbeizzzer » 26.07.2017 14:20

Beim Aufprallsensor links, der ist unter dem Teppich Beifahrersitz.
Benutzeravatar
Steinbeizzzer
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4994
Themen: 58
Bilder: 66
Registriert: 10.04.2011 17:56
Wohnort: Solnhofen




  

Re: Airbagleuchte leuchtet (Aufprallsensor defekt?)

Beitragvon Andrea-Sitzwerkstatt » 26.07.2017 20:41

Hallo Hast Du in letzter Zeit mal das Lenkrad in der Höhe extrem verstellt? Wenn nicht, mach es mal, manchmal geht das Licht wieder aus. Sollte man mal überprüfen lassen wenn es erneut auftritt. Habe es bei der letzten Inspektion angegeben und die haben nur mit den Schultern gezuckt, das ist eine Aussage mit der ich so gar nichts anfangen kann. Habe den Fehler mit ins Auftrags-Protokoll aufnehmen lassen, wenn was ist haben die dann den Hut auf. Wenn man was nicht weiß muss man sich schlau machen, nur mit den Schultern zucken und ein blödes Gesicht machen is einfach nicht drin. Wenn es ein Mitternachts-Schrauber gewesen wäre könnte ich ja noch Verständnis aufbringen aber bei einer Markenwerkstatt, ist das ein Nogo.

Aber die Z3 haben ja auch ein gewisses Alter. Beim MB 124, 129 und 140 haben sie z.B. immer Motorkabelbaumprobleme. Ein Airbag-Problem wurde ja auch in einem gutbesuchten Forum auch vermehrt gemeldet werden und so auffallen.

http://www.focus.de/auto/news/ratgeber-wartung-airbags-haben-ein-verfallsdatum_aid_629894.html
Andrea-Sitzwerkstatt
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 52
Themen: 4
Registriert: 21.07.2017 13:10
Wohnort: Frankfurt am Main - Fechenheim-Nord

  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Innenraum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 4 Gäste

x