Ledersitz hat ein Loch...wie reparieren?

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Klima, Heizung, Bordcomputer, Instrumente, Sitze, Airbag, Windschott, Überrollbügel, Persenning, Alarmanlage, GRA, Cockpit, Lenkrad, Mittelkonsole, Fenster, ZV, Kofferraum, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Ledersitz hat ein Loch...wie reparieren?

Beitragvon thunderbuster » 19.07.2011 23:42

Habe mit erschrecken ein Loch im Ledersitz
festgestellt..Fahrerseite.
Nachdem mich Bmw mit einenm Angebot von 480€ zzgl Arbeitzeit und Mehrwertsteuer erschrecht hat bin ich hoffungsfroh zu einem Autosattler.

Der hat einen kurzen Blick auf die Sache geworfen und meinte
das könne er nicht reparieren, weil BMW das Leder aufkleben würde
und man hinterher nichtmehr das Leder sauber aufspannen könnte.
Ebenso wäre das Thema Sitzheizung ein Problem.

Hat jemand hier in dieser Sache schon Erfahrungen gemacht?

Kann es irgendwie nicht glauben daß man dies nicht reparieren kann.

Ist das wirklich so schwierig?


Gruß
thunderbuster
Benutzer

Themenstarter
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 20
Themen: 3
Registriert: 22.09.2008 20:15
Wohnort: Bei Wiesloch

Z3 roadster 1.9i (2002)

   
  

Re: Ledersitz hat ein Loch...wie reparieren?

Beitragvon Seitzfendi » 19.07.2011 23:59

Ob eine Reparatur möglich ist, hängt von der Beschädigung ab. Bei einem Riss kann man schon ein Stück Leder drunter schieben, die Riss-Stelle mit Flüssigleder schliessen und das Ganze noch mit Lederfarbe abdecken. Wenn zu viel Leder vom Originalteil fehlt, wird es schwierig für eine dauerhafte Lösung.

P.S. : Ich habe noch zwei schwarze Sitze in gutem Zustand im Keller liegen. Alles elektrische funktioniert und entwackelt sind sie auch.

Gruss Seitzfendi
Benutzeravatar
Seitzfendi
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 286
Themen: 13
Bilder: 32
Registriert: 25.06.2008 08:00
Wohnort: Ingolstadt

Z3 roadster 2.8 (1997)

   



  

Re: Ledersitz hat ein Loch...wie reparieren?

Beitragvon PeterZZZ » 20.07.2011 12:13

Servus!

Ich hab ein ähnliches Problem: An der Seitenwange, die beim Ein- und Aussteigen immer berührt wird sind einige tiefe Falten. Die lassen sich mit Flüssigleder auffüllen und dann nachfärben. Eine der Falten ist jedoch auf ca. 20mm aufgegangen. Ich hab mal ein Foto davon an das Lederzentrum gemailt. Deren Antwort war jedoch eher ernüchternd: Kleben (vorher ein Stück Stoff dahinterschieben) hält wohl nicht lange und wäre nur für kurze Zeit, also nur kurz vor dem Verkauf oder so.

Welche Sitze hast Du und wo ist bei Dir das Loch? Ich hab bicolor Sportsitze. Dass da was geklebt ist wäre mir jedoch neu... Bin aber die Woche auch noch mal beim BMW-Händler und frag da mal....

Viele Grüße,
Peter
Benutzeravatar
PeterZZZ
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 47
Beiträge: 284
Themen: 87
Bilder: 70
Registriert: 02.05.2009 21:11
Wohnort: Starnberg

Z3 roadster 1.9i (10/1999)

   



  

Re: Ledersitz hat ein Loch...wie reparieren?

Beitragvon viper.rt » 20.07.2011 14:13

Die Sitzbezüge sind NICHT geklebt. Nur die Sitzheizung ist mit Sprühkleber auf dem Sitzkern fixiert. Ein kleiner Riss oder auch Triangel lässt sicht schon ünterfüttern und mit Flüssigkleber füllen. Nur ein langer Riss ist ein Problem.

Bei Bernhard (capefear) haben wir so ein kleines Loch in seinem M-Sitz geflickt und es hält bis dato einwandfrei !!

gruss

stefan
viper.rt
Benutzer
 
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 2348
Themen: 51
Bilder: 3
Registriert: 28.09.2007 18:45

  

Re: Ledersitz hat ein Loch...wie reparieren?

Beitragvon PeterZZZ » 20.07.2011 14:40

Servus!

Cool, das bestätigt mich in meinem Plan, es einfach mal mit Kleben zu probieren. Wenns nicht hält kann ich im Winter immer noch zum Sattler...

Dann werd ich gleich mal beim Lederzentrum bestellen :-)

@ thunderbuster: http://www.lederzentrum.de/tip/moebel/fluessigleder.html

Viele Grüße,
Peter
Benutzeravatar
PeterZZZ
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 47
Beiträge: 284
Themen: 87
Bilder: 70
Registriert: 02.05.2009 21:11
Wohnort: Starnberg

Z3 roadster 1.9i (10/1999)

   



  


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Innenraum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 3 Gäste

x