Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Forum zum Plaudern (...über alles und jeden), Vorstellungen, Forumhilfe, keine Verkaufsangebote
Forumsregeln
Verkaufsangebote werden im Smalltalk-Bereich entfernt.

Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon wettermann » 01.11.2011 15:07

Hallo, gibt es nicht schon so eine Seite hier ??
https://www.z3-roadster-forum.de/phpBB2/forum14.html
Hier hat sich Toni sehr viel Mühe gegeben. Alles sehr gut beschriebene Pdf dateien mit Schautafeln und Bildern. :D
Benutzeravatar
wettermann
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 70
Beiträge: 45
Themen: 15
Registriert: 01.11.2011 13:10
Wohnort: Wetter/Ruhr

Z3 roadster 2.8 (05/1998)

   

Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon Steinbeizzzer » 01.11.2011 15:55

wettermann hat geschrieben:Hallo, gibt es nicht schon so eine Seite hier ??
https://www.z3-roadster-forum.de/phpBB2/forum14.html
Hier hat sich Toni sehr viel Mühe gegeben. Alles sehr gut beschriebene Pdf dateien mit Schautafeln und Bildern. :D


Servus Wettermann,
willkommen im Forum.

Dieser Fred bezieht sich genau auf diesen Link, wenn du also eine Rep-Anleitung hast, dann kannst Du diese hier posten und Toni stellt sie dann in den Rep-anleitungen rein :mrgreen:

Allzeit eine knitterfreie Fahrt wünscht
Benutzeravatar
Steinbeizzzer
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4958
Themen: 57
Bilder: 66
Registriert: 10.04.2011 18:56
Wohnort: Solnhofen





Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon Toni » 01.11.2011 20:32

Hallo wettermann,

es handelt sich bei diesem Thema um den allgemeinen Aufruf, uns für unseren Downloadbereich eigene Reparaturanleitungen zur Verfügung zu stellen.

Wer also einen Umbau oder eine Reparatur an seinem Z3 dokumentiert und evtl. auch mit Bildern ergänzt, darf uns diese Anleitung gerne zusenden.

Gruß Toni
„Leidenschaft kennt kein Verfallsdatum.“

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/countdown.php?datum=1997-07-10&text=Z3-Erstbesitzer%20und%20seit%20xxx%20im%20Z3%20roadster%20unterwegs.&farbe=rot&format=jahre]

z3-roadster-forum.de-Accessoires: Beflockte Shirts | Bestickte Kappen | Kennzeichenhalter aus Edelstahl | Kennzeichenrahmen im "Chrome-Look"
z3-roadster-forum.de-Visitenkarte: Visitenkarte

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/banner.jpg]
Benutzeravatar
Toni
Webmaster
 
17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft
17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 7593
Themen: 1140
Bilder: 392
Registriert: 01.05.2003 01:11
Wohnort: Sachsenheim (BW)

Z3 roadster 1.8 (07/1997)

   




Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon ISO » 27.03.2013 14:13

Ich werde in Nächster Zeit bei meinem Z3- S54 die Kurbelwelle wechseln und somit auch alle Lager. Das kann ich mit Fotos und den Arbeitschritten eine Dok. machen. Lagerschalen habe ich schon einigemale gewechselt, immer wollte ich darüber eine Dok. machen, dann war ich fertig und der Fotokasten lag im Büro :pssst:
Aber dieses mal werde ich es zu 100% machen! Versprochen!

Da ich das Ganze versuche ohne den Motor auszubauen ist es für den einen oder andern sicher Interessant zu wissen, wie man das macht. Voraussetzung ist natürlich eine sehr gute EIngerichtete Werkstatt und Mech. Wissen! Das ist dann etwas mehr als nur ein wenig schrauben.

Ich muss zu diesem Zweck das Getriebe runter nehmen und da es eine Selbstnachstellende Kupplung hat. Muss ich die im Verbautem Zustand auf den Ursprung zurückstellen, dazu habe ich dieses Spezielle Werkzeug gekauft.
So kann ich dann auch den Kupplungswechsel und die Zentrierung der Kupplung Zeigen, wie man das mit einfachen Mitteln machen kann und es Funktioniert zu 100%!
Da ich zum Wechseln der Kurbelwelle auch den vorderen Stirnradkasten abbauen muss, kann ich das auch in einer Dok. beschreiben und mit Fotos Dok.

LG
Gio
Benutzeravatar
ISO
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 74
Beiträge: 2322
Themen: 112
Bilder: 9
Registriert: 20.12.2004 18:00
Wohnort: CH 9450 Altstätten

M roadster (07/2001)

   

Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon enderspfg » 01.04.2013 01:24

hallo gio
das ist ok. aber irgendwo habe ich eine anleitung zum bremsen entlüften von dir gelesen,das wäre auch schön, wenn diese in dieser rubrik erscheinen würde

gruß hans
enderspfg
† R.I.P.
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 277
Themen: 30
Bilder: 10
Registriert: 21.11.2009 19:38


Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon ISO » 01.04.2013 10:56

Hallo Hans
Das kann ich auch machen, aber dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, ich mache es mit Druckluft Pumpe. Zuert Sauge ich mit einer Grossen Spritze alle Bremsflüssigkeit aus dem
Behälter, bis der Total Leer ist! Dann wird er mit Neuer Bremsflüssigkeit aufgefüllt! Ein Adapter drauf an dem ich die Druckluft Pumpe anschliessen kann, dann 2 Baar druck drauf und dann lasse ich bei jedem Rad durch die Entlüfterschraube die Bremsflüssigkeit ab, bis die Helle Bremsflüssigkeit kommt. Zwischendurch den Behälter auffüllen und wieder Druck drauf geben. Wenn alle 4 Räder gemacht sind, dann Lasse ich bei alle 4 Räder nochmals etwas Bremsflüssigkeit raus und teste die mit dem Testgerät, das muss dann 260 Grad und 0% Wasser anzeigen. Dann ist es zu 100% richtig gemacht. Man kann das aber auch zu zweit machen, in dem einer mit dem Bremspedal Pumpt und der andere das Entlüftungsventil öffnet und schliesst. Das ist aber sehr Anstrengend, aber geht auch. Oder man kann es auch mit Unterdruck machen, aber ich habe damit nicht die besten Erfahrungen gemacht.

LG

Gio
Benutzeravatar
ISO
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 74
Beiträge: 2322
Themen: 112
Bilder: 9
Registriert: 20.12.2004 18:00
Wohnort: CH 9450 Altstätten

M roadster (07/2001)

   

Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon enderspfg » 31.05.2013 18:22

vielen dank Gio
zusätzlich: beschreibung des adapters:
deckel eines bremsflüssigkeitsbehälter aufbohren und ventil eines fahrradschlauches
oder autofelge einbauen.meine kosten:1 euro in die kaffekasse eines verwerters
absaugung= blasenspritze

gruß hans
enderspfg
† R.I.P.
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 277
Themen: 30
Bilder: 10
Registriert: 21.11.2009 19:38


Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon ebez » 23.06.2013 21:30

Hallo Zusammen,

´habe für meinen 2.8 (VFL-M52B28) eine günstige und relativ einfach zu installierende Motor-Öl-Themperaturanzeige / -fühler gesucht, gefunden und realisiert - funktioniert seit bisher nur 300km einwandfrei....

Toni war so freundlich und hat die bebilderte Dokumentation hier abgelegt:
Portal » Foren-Übersicht ‹ Downloads ‹ Downloads ‹ Einbauanleitungen / Reparaturanleitungen / Schaltpläne
[I] Einbauanleitung Öltemperatur-Anzeige / -Fühler

VG
ebez
ebez
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 11
Themen: 1
Bilder: 19
Registriert: 01.03.2011 18:59
Wohnort: Vaterstetten

Z3 roadster 2.8 (06/1997)

   

Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon Toni » 24.06.2013 08:03

Hallo zusammen,

bei der Gelegenheit möchte ich etwas Werbung für diese "Reparaturanleitungen" machen.

Wer an seinem Z3 eine Reparatur durchführt, darf diese gerne für die Allgemeinheit/Nachwelt dokumentieren. Notwendig dafür ist nur ein wenig Text und ein paar dazugehörige Bilder. Den Inhalt könnt ihr ganz individuell gestalten. Dieses Dokument stellen wir dann im PDF-Format in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Würde mich freuen, wenn von dieser Möglichkeit noch mehr Gebrauch gemacht wird.

Im voraus besten Dank für eure Mitarbeit.

Gruß Toni
„Leidenschaft kennt kein Verfallsdatum.“

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/countdown.php?datum=1997-07-10&text=Z3-Erstbesitzer%20und%20seit%20xxx%20im%20Z3%20roadster%20unterwegs.&farbe=rot&format=jahre]

z3-roadster-forum.de-Accessoires: Beflockte Shirts | Bestickte Kappen | Kennzeichenhalter aus Edelstahl | Kennzeichenrahmen im "Chrome-Look"
z3-roadster-forum.de-Visitenkarte: Visitenkarte

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/banner.jpg]
Benutzeravatar
Toni
Webmaster
 
17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft
17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 7593
Themen: 1140
Bilder: 392
Registriert: 01.05.2003 01:11
Wohnort: Sachsenheim (BW)

Z3 roadster 1.8 (07/1997)

   




Re: Wir erstellen Reparaturanleitungen - wer macht mit?

Beitragvon ISO » 24.06.2013 08:49

Hallo Toni
Sobald ich mit dem Wechseln der Kurbelwelle anfange, werde ich viele Fotos machen und das Ganze beschreiben. Auch werde ich in Zukunft auch mehr
darauf achten, wenn ich was Neues mache, dass ich auch da Fotos mache und die Sachen etwas Festhalten werde.
Du kannst mir auch mal eine PN Schreiben, was für euch wichtig wäre, dass ich, wenn ich so eine Arbeit mache, diese auch Dokumentieren kann.
Es macht keinen Sinn, wenn ich dann Arbeiten festhalte, die schon in den Beiträgen Dokumentiert ist.

LG
Gio
Benutzeravatar
ISO
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 74
Beiträge: 2322
Themen: 112
Bilder: 9
Registriert: 20.12.2004 18:00
Wohnort: CH 9450 Altstätten

M roadster (07/2001)

   

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Smalltalk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste

x