Vorstellung meines neuen Pferds im Stall

Forum zum Plaudern (...über alles und jeden), Vorstellungen, Forumhilfe, keine Verkaufsangebote
Forumsregeln
Verkaufsangebote werden im Smalltalk-Bereich entfernt.

Re: Vorstellung meines neuen Pferds im Stall

Beitragvon eisi » 03.12.2021 07:18

Servus!

Es soll einige geben, bei denen der Wechsel der Nr. 7 wahre Schaltwunder bewirkt hat; da gilt es vorher den Sitz zu prüfen.
Falls es Dir auch nur etwas zu wackelig oder mit zu viel Spiel (grds darf kein Spiel vorhanden sein!) erscheint, wechsle das Teil.
Bei der Nr. 2 geh ich aus Erfahrung idR nicht von einem erforderlichen Tausch aus, bei der Nr. 10 (4x) schon zwingend, und die beiden Nr. 11 gleich dazu, damit´s wieder sicher stramm sitzt.

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 6799
Themen: 472
Bilder: 89
Registriert: 29.05.2011 20:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   


Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   



  

Re: Vorstellung meines neuen Pferds im Stall

Beitragvon OldsCool » 03.12.2021 22:10

Danke Dir eisi! Ich Dödel hab die Teile natürlich vergessen bei der Black Friday Aktion :enraged:

Dafür hab ich heute den Kampf gegen die Tonnenlagermutter gewonnen :mrgreen: Achse ist endlich raus. Sieht eigentlich noch richtig gut aus. Einzig die Kardanwellenöffnung vom Träger hat an der Kante signifikant Rost. Sonst lohnt sichs eigentlich kaum da Hand anzulegen. Der 1.9er hatte definitiv mehr Kantenrost.

Den Rest des Abends hab ich dann die Flex und das Schweißgerät geschwungen und mir einen Auszieher fürs Tonnenlager gebastelt. Nicht schön aber selten :roll: Morgen gibt's dann Zunder für den Gummi 8)

Gruß Steffen
Dateianhänge
IMG_20211203_183302_copy_1824x1368.jpg
IMG_20211203_205044_copy_1368x1824.jpg
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer

Themenstarter
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 3367
Themen: 30
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Vorstellung meines neuen Pferds im Stall

Beitragvon OldsCool » 07.12.2021 21:02

Heute Abend zog es mich wieder in die Werkstatt, nachdem Leebmann nach immerhin einer Woche die Sendung angekündigt hat. Also raus mit den Tonnenlagern. Zuerst mit Caramba geflutet, dann mit der Heißluftpistole ordentlich zum dampfen gebracht und dann gib ihm 8)
Der Abzieher hat perfekt funktioniert :banana:
Einzig die 8.8er Baumarktgewindestange bzw. die dazugehörigen Muttern haben (erwartungsgemäß) die Grätsche gemacht. Eine Mutter hat sogar komplett gefressen. Aber es hat gerade so gereicht fürs zweite Tonnenlager. Hier muss ich mir mal was Vernünftiges mit Feingewinde besorgen.
Vielleicht komm ich morgen nochmal dazu die Längslenkerlager auszupressen und die Achsteile mal zu reinigen :thumpsup:

Gruß Steffen
Dateianhänge
IMG_20211207_185806_copy_1459x1094.jpg
IMG_20211207_190337_copy_1094x1459.jpg
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer

Themenstarter
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 3367
Themen: 30
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Smalltalk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste

x