Die skurilsten Angebote

Forum zum Plaudern (...über alles und jeden), Vorstellungen, Forumhilfe, keine Verkaufsangebote
Forumsregeln
Verkaufsangebote werden im Smalltalk-Bereich entfernt.

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon Andreazzz » 28.12.2022 16:09

Wolfwalk hat geschrieben:
Domi-2.0 hat geschrieben:Hinzu kommt noch, dass der Dreiliter immer ein wenig "gehyped" wird weil es ja die stärkste Motorisierung unterhalb vom M ist. Aber dieses Problem existiert bei anderen Marken ebenso...


Und dann haben die seltenst ihre Motorleistung. Viele 3 Liter bewegen sich unter 215PS.



--- und brauchen augenscheinlich alle viel Öl!?
Andreazzz
inaktiv
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 227
Themen: 23
Bilder: 0
Registriert: 07.12.2021 14:05




  

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon OldsCool » 28.12.2022 17:02

Ich halte die Hysterie um den M54 Ölverbrauch für übertrieben. Bei den klassischen Kilometerfressern wie 3er (E46) respektive 5er (E39/E6x) und X5 mag das ein Kriterium sein, wenn man da bei jeder Tankfüllung Öl nachkippen muss.
Beim Zetti halte ich das aufgrund der typischerweise recht geringen Jahresfahrleistung für absolut unerheblich. Dazu kommt, dass die richtigen Ölfresser (>1l/1000km) wohl viel seltener sind als es die Wahrnehmung vermuten lässt. Noch dazu gibt's inzwischen mit der Toralinbehandlung eine scheinbar wirksame Abhilfe.
Der M54 hat kaum schwerwiegende Schwachstellen und daher eine extreme Langlebigkeit. Einzig der im Vergleich zu seinen Nachfolgern hohe Spritverbrauch und die etwas lahm wirkende Charakteristik könnte man anführen. Beides fällt beim Zetti aber nicht so stark ins Gewicht.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4694
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon RunnerAZ36 » 28.12.2022 17:07

…. Ich finde die E-Gas Charakteristik eher suboptimal, aber das kann man ja ohne Probleme umprogrammierten lassen…
Benutzeravatar
RunnerAZ36
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1342
Themen: 23
Bilder: 4
Registriert: 23.05.2016 20:04

  

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon Wolfwalk » 28.12.2022 17:47

OldsCool hat geschrieben:Ich halte die Hysterie um den M54 Ölverbrauch für übertrieben. Bei den klassischen Kilometerfressern wie 3er (E46) respektive 5er (E39/E6x) und X5 mag das ein Kriterium sein, wenn man da bei jeder Tankfüllung Öl nachkippen muss.
Beim Zetti halte ich das aufgrund der typischerweise recht geringen Jahresfahrleistung für absolut unerheblich. Dazu kommt, dass die richtigen Ölfresser (>1l/1000km) wohl viel seltener sind als es die Wahrnehmung vermuten lässt. Noch dazu gibt's inzwischen mit der Toralinbehandlung eine scheinbar wirksame Abhilfe.
Der M54 hat kaum schwerwiegende Schwachstellen und daher eine extreme Langlebigkeit. Einzig der im Vergleich zu seinen Nachfolgern hohe Spritverbrauch und die etwas lahm wirkende Charakteristik könnte man anführen. Beides fällt beim Zetti aber nicht so stark ins Gewicht.

Gruß Steffen


Ich hab den 2,2 im E46 und brauche locker 1 Liter auf 1000Km. Fahre den Wagen seit 130.000Km im 10. Jahr. Den hab ich mit 60.000Km übernommen, da brauchte der schon Öl. Toralin wollte ich jetzt mal probieren, denn KGE usw. ist alles gemacht. Der Motor läuft schon schön, aber in der Tat zäh. Technisch sonst aber gar keine Probleme.
Benutzeravatar
Wolfwalk
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 505
Themen: 2
Bilder: 12
Registriert: 18.07.2022 15:39
Wohnort: Wetter

Z3 roadster 1.9i (03/2002)

   



  

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon Peters_Z » 28.12.2022 18:45

Ich hab den 2,2 im E46 und brauche locker 1 Liter auf 1000Km. Fahre den Wagen seit 130.000Km im 10. Jahr. Den hab ich mit 60.000Km übernommen, da brauchte der schon Öl. Toralin wollte ich jetzt mal probieren, denn KGE usw. ist alles gemacht. Der Motor läuft schon schön, aber in der Tat zäh. Technisch sonst aber gar keine Probleme.[/quote]

Ich habe den 2,2l im Zetti bei einer Kilometerleistung von ca 3-4000km im Jahr kein Ölverbrauch. Den gleichen Motor hatte ich im E46 Touring, den hatten wie 10 Jahre als Familien Alltags-Urlaubsauto auch ohne Ölverbrauch.
Benutzeravatar
Peters_Z
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 736
Themen: 41
Bilder: 65
Registriert: 12.11.2015 18:14
Wohnort: Filderstadt

Z3 roadster 2.2i (07/2001)

   



  

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon Wolfwalk » 28.12.2022 18:50

Peters_Z hat geschrieben:
Ich habe den 2,2l im Zetti bei einer Kilometerleistung von ca 3-4000km im Jahr kein Ölverbrauch. Den gleichen Motor hatte ich im E46 Touring, den hatten wie 10 Jahre als Familien Alltags-Urlaubsauto auch ohne Ölverbrauch.


Ja..es ist kurios.
Benutzeravatar
Wolfwalk
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 505
Themen: 2
Bilder: 12
Registriert: 18.07.2022 15:39
Wohnort: Wetter

Z3 roadster 1.9i (03/2002)

   



  

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon OldsCool » 28.12.2022 19:19

Wolfwalk hat geschrieben:Ich hab den 2,2 im E46 und brauche locker 1 Liter auf 1000Km. Fahre den Wagen seit 130.000Km im 10. Jahr. Den hab ich mit 60.000Km übernommen, da brauchte der schon Öl. Toralin wollte ich jetzt mal probieren, denn KGE usw. ist alles gemacht. Der Motor läuft schon schön, aber in der Tat zäh. Technisch sonst aber gar keine Probleme.


Same here... da ich allerdings nur ca. 4000km im Jahr damit fahre brauche ich nur sehr selten was nachfüllen. In der Regel auch nur bei Autobahnhatz (noch seltener). Ich habe im Herbst die Vanos überholt, das bringt einiges an Spritzigkeit zurück. Den Rest verschluckt bei mir sowieso die Automatik. Aber ist halt ein Cruiser, dafür allerdings perfekt!
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4694
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon pat.zet » 28.12.2022 19:57

OldsCool hat geschrieben:Ich halte die Hysterie um den M54 Ölverbrauch für übertrieben. Bei den klassischen Kilometerfressern wie 3er (E46) respektive 5er (E39/E6x) und X5 mag das ein Kriterium sein, wenn man da bei jeder Tankfüllung Öl nachkippen muss.
Beim Zetti halte ich das aufgrund der typischerweise recht geringen Jahresfahrleistung für absolut unerheblich. Dazu kommt, dass die richtigen Ölfresser (>1l/1000km) wohl viel seltener sind als es die Wahrnehmung vermuten lässt. Noch dazu gibt's inzwischen mit der Toralinbehandlung eine scheinbar wirksame Abhilfe.
Der M54 hat kaum schwerwiegende Schwachstellen und daher eine extreme Langlebigkeit. Einzig der im Vergleich zu seinen Nachfolgern hohe Spritverbrauch und die etwas lahm wirkende Charakteristik könnte man anführen. Beides fällt beim Zetti aber nicht so stark ins Gewicht.

Gruß Steffen

Das ist kein Hysterie sondern halt Fakt das das beim M54 häufig vorkommt .
Ich kann da nur eins sagen Ich fahre seit 21 Jahren M52 , M52 Tü +S52 .
Wie der M52 B28 ( mit 162 Tkm gekauft ) angefangen hat öl zu brauchen, 0,75 L auf 1000 km , war mir klar das da was nicht Stimmt und so ist es gewesen Kolben ringe und Ventlführungen bei 170 Tkm verschlissen , vermutlich vom schlechten "warmfahren " mit viel Drehzahl etc , nach der Motorrevi und sinnvollem einfahren ist alles wie bei den anderen Motoren , die anderen Autos brauchen so gut wie kein öl auf 10 Tkm Km zwischen 172 - 180 Tkm ohne revi und die dürfen drehen sowie die Öltemp bei 80 °c ist.
Daher sind für mich Motoren als verschlissen zu werten die über 0,5L Öl auf 1000 km brauchen , laut BMW ist das normal , meinem Anspruch genügt das nicht :wink:
pat.zet
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 2788
Themen: 58
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 20:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon OldsCool » 28.12.2022 22:16

Es geht ja hier um den M54. Da bedeutet Ölverbrauch in der Regel nicht Verschleiß, sondern verkokte Kolbenringe. Lässt sich wie beschrieben mit Toralin beseitigen. Natürlich gibt's auch misshandelte Exemplare die dann verschleißbedingt und irreversibel Öl verbrauchen. Die geben dann aber auch Rauchzeichen.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4694
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Die skurilsten Angebote

Beitragvon hoschi » 29.12.2022 08:09

ich hatte dem m54 im ersten x3 als 3,0i als neuwagen.
der brauchte immer öl, zuletzt ca 0.5/1000km als daily zuviel.
abgegeben habe ich ihn als auch noch das schaltgetriebe, diff probleme machte, mit ca 5 jahren und 120tkm...
Benutzeravatar
hoschi
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 1890
Themen: 17
Bilder: 95
Registriert: 08.06.2018 09:35
Wohnort: double-u-upper-valley

M roadster (06/1998)

   
  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Smalltalk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste

x