T-car Wechsel

Forum zum Plaudern (...über alles und jeden), Vorstellungen, Forumhilfe, keine Verkaufsangebote
Forumsregeln
Verkaufsangebote werden im Smalltalk-Bereich entfernt.

Re: T-car Wechsel

Beitragvon stefanwue » 11.09.2019 19:37

"schlechteste" war auch auf die Haltbarkeit im Vergleich der T5/T6-Motoren bezogen.
Benutzeravatar
stefanwue
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 266
Themen: 5
Bilder: 8
Registriert: 18.06.2013 13:47
Wohnort: Niederbayern

M roadster (05/1997)

   



  

Re: T-car Wechsel

Beitragvon muhaoschmipo » 11.09.2019 19:38

Dann hast du recht...
Ich hatte noch keine Probleme mit den Motoren, bin aber noch nie über 80tkm gekommen
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4425
Themen: 195
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 07:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   
  

Re: T-car Wechsel

Beitragvon stefanwue » 11.09.2019 19:45

Ich habe inzwischen den zweiten T5 und nach Empfehlung meines Busmechanikers (Werkstattmeister beim VW-Händler) den 2.0l mit 140 PS. Inzwischen habe ich 185.000 Km auf der Uhr. Der 2.5l 5 Zylinder hat bei 100.000 Km die ersten Probleme mit den PD-Elementen gemacht.
Aussage meines Mechanikers:
T5 140 PS -> gut
T5 179 PS -> schlecht
T6 150 PS -> schlecht
T6 204 PS -> sehr schlecht
Somit in ein Wechsel auf den T6 nicht in Sicht.
Benutzeravatar
stefanwue
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 266
Themen: 5
Bilder: 8
Registriert: 18.06.2013 13:47
Wohnort: Niederbayern

M roadster (05/1997)

   



  

Re: T-car Wechsel

Beitragvon muhaoschmipo » 11.09.2019 19:52

Ich hab den 204PS... Jetzt gut 70tkm...
Der rennt wie sau, verbraucht kein Öl... Nur das Agr ist schon Nr 3
Aber das zahlt ja VW dank Garantie
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4425
Themen: 195
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 07:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   
  

Re: T-car Wechsel

Beitragvon stefanwue » 11.09.2019 19:56

Ich hoffe für dich, das es so bleibt und du keine Probleme mit dem Motor bekommst :thumpsup:
Benutzeravatar
stefanwue
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 266
Themen: 5
Bilder: 8
Registriert: 18.06.2013 13:47
Wohnort: Niederbayern

M roadster (05/1997)

   



  

Re: T-car Wechsel

Beitragvon muhaoschmipo » 11.09.2019 20:13

Naja... Der neue hat ja dann wieder 5 Jahre Garantie und dann wird er getauscht....
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4425
Themen: 195
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 07:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   
  

Re: T-car Wechsel

Beitragvon OldsCool » 11.09.2019 20:23

Traurig... Sogar die Autos entwickeln sich zu Einweg-/Wegwerfartikeln... :thumpsdown:
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 3181
Themen: 29
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: T-car Wechsel

Beitragvon FinZ3 » 12.09.2019 08:07

tja im Volksmund ist ein Auto ab 3-5 Jahre bereits ne alte Kiste. :enraged: :thumpsdown:
Benutzeravatar
FinZ3
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 35
Beiträge: 1975
Themen: 179
Bilder: 40
Registriert: 22.04.2009 07:25
Wohnort: Süderlügum

  

Re: T-car Wechsel

Beitragvon z319i » 12.09.2019 08:52

na, ich wüsste gerne was am 150ps tdi vw motor schlecht sein soll...

bin ich im golf, t6, passat und tiguan gefahren - etliche kunden genauso und 0 reklamation !

180ps tdi, ja da sind probleme bekannt :|
Benutzeravatar
z319i
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 48
Beiträge: 662
Themen: 17
Bilder: 0
Registriert: 15.02.2016 10:08
Wohnort: Niederösterreich

Z3 roadster 2.0 (08/1999)

   



  

Re: T-car Wechsel

Beitragvon batleth » 12.09.2019 18:32

OldsCool hat geschrieben:Traurig... Sogar die Autos entwickeln sich zu Einweg-/Wegwerfartikeln... :thumpsdown:


Höre ich immer mehr und verstehe es immer weniger. Zumindest beim VW Bus.
Er sagt doch, dass er es für 40 verkauft. Wo wird da was weggeworfen? Ein anderer freut sich, dass er nicht über 60 für einen neuen ausgeben muss. Die Dinger werden so lange gefahren, bis sie auseinanderfallen. Im Falle des VW Bus wortwörtlich so, denn da sind auch vergammelte alte T2 noch über 10k wert. Ich glaube es gibt wenige Autos, die derart effizient bzw. langfristig genutzt werden. Im Endeffekt übernimmt der Neuwagenkäufer einfach den Großteil des Kaufpreises. Alle folgenden Besitzer übernehmen einen jeweils kleineren Teil, je nachdem wie lange und intensiv sie ihn nutzen.

Ein bisschen anders sehe ich es bei Klein- und Kompaktwagen. Da imemr wieder frische Autos auf den Markt kommen, verlieren die älteren Autos derart an Wert, dass sie nach teilweise 10-15 Jahren und unter 100Tkm schon "weggeworfen" werden. Die könnte man länger nutzen, wäre der Markt nicht von billigen Kleinwagen überschwemmt. Andererseits wird dann gleich wieder über Verletzte und Tote gejammert, weil die Sicherheit in alten Fahrzeugen nicht so hoch ist. Wie mans macht, die Gesellschaft machts eh falsch.

Gruß
Martin
Benutzeravatar
batleth
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 33
Beiträge: 1157
Themen: 49
Bilder: 20
Registriert: 04.01.2013 21:59
Wohnort: Bad Kissingen

Z3 roadster 3.0i (08/2000)

   
  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Smalltalk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], uberMetrics [Bot] und 1 Gast

x