Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Forum zum Plaudern (...über alles und jeden), Vorstellungen, Forumhilfe, keine Verkaufsangebote
Forumsregeln
Verkaufsangebote werden im Smalltalk-Bereich entfernt.

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon OldsCool » 30.01.2024 17:50

PU würde ich gerade am Diff tunlichst lassen, es sei denn du möchtest gleich das Randy-Forbes-Kit für die ausgerissene Hinterachse verbauen :pssst:
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4700
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon Peters_Z » 30.01.2024 18:21

Sehe ich genauso wie Eisig Meyle HD reichen völlig aus. Habe bei meinem such alle Fahrwerklager in Meyle HD gemacht und bin voll zufrieden.
LG Peter
Benutzeravatar
Peters_Z
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 736
Themen: 41
Bilder: 65
Registriert: 12.11.2015 18:14
Wohnort: Filderstadt

Z3 roadster 2.2i (07/2001)

   



  

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon f1nanzamt » 30.01.2024 19:49

eisi hat geschrieben:Servus!

Das mit den PU-Lagern beim Z3 würde ich mir wirklich genau überlegen...
Bis auf den Satz PU-Lager im Querlenker VA habe ich alles in Meyle HD verbaut und das passt perfekt; die PU machen das Auto sehr sehr laut und die Karosserie des Z3 ist eh sehr weich gebaut - da schaden auf Dauer die PU nur mehr als sie nützen.
Für den Umbau kann ich Dir wärmstens den Harald von Tuningkisten.de empfehlen; der hat meinen Umbau auch gemacht. In fb ist ein Vodeo drin.

eisi[r


OldsCool hat geschrieben:PU würde ich gerade am Diff tunlichst lassen, es sei denn du möchtest gleich das Randy-Forbes-Kit für die ausgerissene Hinterachse verbauen :pssst:


Peters_Z hat geschrieben:Sehe ich genauso wie Eisig Meyle HD reichen völlig aus. Habe bei meinem such alle Fahrwerklager in Meyle HD gemacht und bin voll zufrieden.
LG Peter


Auch hier danke ich sehr für die tollen Ratschläge!
Dass das Diff Probleme macht beim Zetti hatte ich schon gelesen, das Randy Forbes Kit hingegen ist mir neu.
In Zukunft wird das definitiv verpflichtend, da ich das Auto definitiv aufladen möchte, ist n Problem für mein späteres ich :lol:
Ich hatte auch auf einigen Foren zu dem ganzen Problem gelesen, dass die 2.2er nicht so sehr davon betroffen waren, da diese in der Hinsicht "wenig" Leistung haben. Soll ja eher ein Problem bei einigen 2.8ern, 3.0ern und den ///M sein. Korrigiert mich falls ich falsch liegen sollte.

Dann würde ich dennoch gerne fragen, ob sich denn überhaupt irgendwo PU Lager anbieten?
Wenn ich die sowieso mache, und dann anscheinend lieber nach eurem Rat die Meyle HD überall wo's geht, unterscheiden sich PU Lager von den Gummilagern preislich eigentlich kaum.
Falls es Orte gibt, wo das durchaus nützlich sein könnte, z.B. Stabi oder sowas, dann gerne nennen!

Und was die Versteifung des Wagens betrifft, wurde mir sehr oft empfohlen als allererstes eine Domstrebe vorne zu verbauen, was auch wahrscheinlich im Februar oder März der Fall sein sollte.
Läuft man mit einer Domstrebe hinten auf die selbe Gefahr mit dem Diff oder wäre das in Ordnung? Dann würde ich wahrscheinlich gleich beide machen, solange die hinteren Domlager nicht auch noch versteift werden müssen, wenn ich schon die Diffdichtung, die Wellenlager und -dichtungen und das Difflager in Angriff nehme.

Ich bin euch allen wirklich super dankbar für alle tollen Tips! Falls ich mal was finden sollte oder helfen kann, werde ich es natürlich auch sofort hier kundgeben :mrgreen:


Viele Grüße

David
Benutzeravatar
f1nanzamt
Benutzer
 
Alter: 22
Beiträge: 35
Themen: 5
Registriert: 11.10.2023 11:40
Wohnort: Nauheim

Z3 roadster 2.2i (03/2001)

   



  

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon eisi » 30.01.2024 20:05

Servus!

Domstrebe vorne ist empfehlenswert, aber beim Roadster kann man an der HA keine montieren!
Zu den PU-Lager: Lies meinen Beitrag nochmal - an den Querlenkern der VA habe ich diese verbaut und bin absolut zufrieden.
An anderen Stellen kann ich keine Empfehlung abgeben.

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 8201
Themen: 583
Bilder: 111
Registriert: 29.05.2011 20:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   





  

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon Domi-2.0 » 30.01.2024 20:17

Hi David,

PU-Lager machen definitiv am Achsträger Sinn. Die Tonnenlager dort sind sehr weich, wodurch sich die ganze Hinterachse verdrehen kann, was wiederum sehr stark die Diff-Aufhängung belastet.

Patrick / Pat.zet schwört außerdem soweit ich weiß auf PU-Domlager für hinten, eventuell sieht er dieses Thema ja und meldet sich zu Wort.

Grüße
Dominik
Benutzeravatar
Domi-2.0
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 38
Beiträge: 705
Themen: 59
Registriert: 23.05.2020 17:40

Z3 roadster 2.0 (07/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (07/1999)

   
  

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon radioactiveman » 30.01.2024 20:26

Bei mir stehen diese auf der Einkaufsliste

https://www.powerflex-shop.com/4x-Powerflex-PFR5-306GH-PU-Buchsen-Schraeglenker-Hinterachse-exzentrisch-verstellbar-fuer-BMW-e21-e30-e36-compact

Sonst alles Original, Meyle oder Lemförder. Ist aber keine eigene Erfahrung o.ä. sondern Ergebnis einer Forums Recherche.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
radioactiveman
Benutzer
 
Alter: 43
Beiträge: 96
Themen: 5
Bilder: 9
Registriert: 09.04.2023 08:30
Wohnort: Tübingen

Z3 roadster 2.0 (12/1999)

   



  

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon OldsCool » 30.01.2024 20:33

Da du dich über jeden Tipp freust, auch folgender:

Es hört sich danach an dass du einiges selbst machen kannst. Erneuer die Lager und mach mit überschaubarem finanziellen Aufwand das technisch Notwendige, damit er gut in Schuss ist, und dann hab Spaß mit dem 2.2er. Das ist kein schlechtes Auto, erst recht nicht für einen jungen Erwachsenen :banana:

Das, was du ja sogar erst noch ansparen musst, investierst du besser gut in deine Zukunft! Ich kann dir da nur dringend zu einem guten Finanzberater raten! Du bist jetzt in einem Alter, wo du noch mit wenig später mal viel machen kannst!

Wenn ein eisi oder Grafzahl höhere fünfstellige Beträge in so einen Um-/Aufbau steckt, ist das was anderes. Die haben ihre Schäfchen nämlich schon längst im Trockenen, gehe ich mal von aus :wink:

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4700
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon mikelgrey » 30.01.2024 20:35

radioactiveman hat geschrieben:Bei mir stehen diese auf der Einkaufsliste

https://www.powerflex-shop.com/4x-Powerflex-PFR5-306GH-PU-Buchsen-Schraeglenker-Hinterachse-exzentrisch-verstellbar-fuer-BMW-e21-e30-e36-compact

Sonst alles Original, Meyle oder Lemförder. Ist aber keine eigene Erfahrung o.ä. sondern Ergebnis einer Forums Recherche.

Grüße,
Christian

Ich vertraue bei Fahrwerksteilen immer auf LEMFÖRDER und suche mir diesen nach Leebmann24 und der ZF suche aus.
Hier kann man seine KBA Nummer eingeben und bekommt die passenden Produkte.
https://aftermarket.zf.com/de/aftermark ... katalog/#/
Zf Webseite.JPG

Produktgruppe.JPG


Diese gegenprüfe ich dann über Leebmann24 und dort unter der Kategorie
Fahrwerk Vorderachse, Lenkung und Hinterachse.
mikelgrey
Benutzer
 
Alter: 27
Beiträge: 205
Themen: 23
Bilder: 1
Registriert: 17.10.2023 07:03
Wohnort: Kalrsruhe

Z3 roadster 2.8 (10/1997)

   
  

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon radioactiveman » 30.01.2024 20:41

mikelgrey hat geschrieben:
radioactiveman hat geschrieben:Bei mir stehen diese auf der Einkaufsliste

https://www.powerflex-shop.com/4x-Powerflex-PFR5-306GH-PU-Buchsen-Schraeglenker-Hinterachse-exzentrisch-verstellbar-fuer-BMW-e21-e30-e36-compact

Sonst alles Original, Meyle oder Lemförder. Ist aber keine eigene Erfahrung o.ä. sondern Ergebnis einer Forums Recherche.

Grüße,
Christian

Ich vertraue bei Fahrwerksteilen immer auf LEMFÖRDER und suche mir diesen nach Leebmann24 und der ZF suche aus.
Hier kann man seine KBA Nummer eingeben und bekommt die passenden Produkte.
https://aftermarket.zf.com/de/aftermark ... katalog/#/
Zf Webseite.JPG

Produktgruppe.JPG


Diese gegenprüfe ich dann über Leebmann24 und dort unter der Kategorie
Fahrwerk Vorderachse, Lenkung und Hinterachse.


—> Klasse! Lesezeichen gesetzt! Das sind auch so klasse Sachen wie Servo-Ausgleichsbehälter drin :2thumpsup:
Benutzeravatar
radioactiveman
Benutzer
 
Alter: 43
Beiträge: 96
Themen: 5
Bilder: 9
Registriert: 09.04.2023 08:30
Wohnort: Tübingen

Z3 roadster 2.0 (12/1999)

   



  

Re: Was habe ich/hast Du heute für meinen/Deinen Z3 gemacht?

Beitragvon OldsCool » 30.01.2024 20:45

Ich fahre sämtliche Lager von Lemförder/ZF, sofern verfügbar. Mindestens die Längslenkerlager-Originalteile von BMW kommen genau da her.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4700
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Applebot [Bot], CommonCrawl [Bot], Peters_Z und 2 Gäste

x