ABS Probleme, Hilfe !!!

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

ABS Probleme, Hilfe !!!

Beitragvon ZMan » 26.10.2006 19:25

Hallo Leutes,

mein frisch von privat gekaufter Zetti (Bj. 07/99 2.0) hat Probleme mit dem ABS (wußte ich schon beim Kauf). Ich habe bei A.T.U. den Fehlerspeicher auslesen lassen. Da steht, dass der linke ABS Sensor das Problem macht, der wurde aber laut Vorbesitzerin schon getauscht.

Könnte es vielleicht an etwas anderem liegen, z. B. Steuergerät (aargh, bestimmt teuer) oder vielleicht an dem Kabel was vom Steuergerät zum ABS Sensor geht (Wackelkontakt) ?

Das Problem tritt nicht immer auf, manchmal gehen die ABS Leuchten an und manchmal funktioniert auch alles ?! Ist ein bisschen blöde bzw. gefährlich, weil das ABS auch manchmal verzögert wenn ich ganz normal bremse ?!

Ich habe den Wagen jetzt über den Winter eh abgemeldet und wollte das Thema mal in Ruhe angehen, also falls jemand dieses Problem auch schon hatte oder mir vielleicht ein paar nützliche Tipps geben könnte wäre ich sehr dankbar.

Grüßle
ZMan
Benutzer

Themenstarter
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 41
Beiträge: 9
Themen: 3
Registriert: 23.10.2006 13:58
Wohnort: Isernhagen

Z3 roadster 2.0 (1999)
  

Re: ABS Probleme, Hilfe !!!

Beitragvon hcb » 27.10.2006 00:07

Keine Ahnung, aber bei ATU würde ich nicht mal Sprit nachfüllen lassen... :thumpsdown:
Benutzeravatar
hcb
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 200
Themen: 28
Registriert: 20.02.2005 01:42
Wohnort: Hannover

Z3 roadster 2.8 (1997)

   



  

Re: ABS Probleme, Hilfe !!!

Beitragvon ZMan » 27.10.2006 00:31

Ja ich weiß das A.T.U. nicht die beste Adresse ist, die wollten mir auch gleich wieder klein Peking verkaufen.

Aber wir hatten uns von Anfang an darauf geeinigt, dass ein Ölwechsel, ein Bremsflüssigkeitswechsel, eine Motorspülung und ne kleine Inspektion zum Festpreis von 160 € gemacht wird. Hat auch geklappt und ich wurde super beraten.

Fand ich echt fair. Die leben ja auch nicht von Ihren Pauschalen, sondern von Ihren Teilen und Dienstleistungen die Sie zusätzlich noch verkaufen können.

Der Vorteil ist, dass man danach zumindest alles weiß, wo man mal ansetzen muss. Und die meisten Kleinigkeiten die mein immerhin schon 7 Jahre alter Zetti hat kann ich jetzt selber machen...

...nur das mit dem ABS scheint etwas kniffeliger zu sein :enraged:
ZMan
Benutzer

Themenstarter
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 41
Beiträge: 9
Themen: 3
Registriert: 23.10.2006 13:58
Wohnort: Isernhagen

Z3 roadster 2.0 (1999)
  

Re: ABS Probleme, Hilfe !!!

Beitragvon hcb » 27.10.2006 00:43

Da sehe ich gerade wo Du her kommst... :-) Ein Hannoveraner in Inkognito... :-)

Wärst Du mal auf die andere Straßenseite gegangen, wärest Du beim "BMW-Gott" gelandet! Der Giesecke (gegenüber WürgerKing) ist so ziemlich der beste in Hannover, preiswert, 100% zuverlässig, zalt KEINE Provision, und ist 300% Kompetent - auch wenn das nicht immer den Anschein hat... :-)

Ich habe nur zu sehr wenigen Handwerkern vertrauen - eigentlich zu gar keinem - aber der tanzt aus der Reihe... :-) Haben mir schon min. 40 Leute aus dem "schwarzem Brett" meiner Fa. bestätigt.

Ich hoffe Dich mal bei unseren Touren zu sehen...

Gruß
hcb
Benutzeravatar
hcb
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 200
Themen: 28
Registriert: 20.02.2005 01:42
Wohnort: Hannover

Z3 roadster 2.8 (1997)

   



  

Re: ABS Probleme, Hilfe !!!

Beitragvon ZMan » 27.10.2006 10:03

@hcb
"Giesecke", ist das jemand von Nikolai Garagen ??? Habe gehört die sollen ganz gut dort sein. Hatte schon überlegt dort hinzugehen, wenn ich mein ABS Problem selber nicht gebacken bekomme.

Aber was die Ausfahrten angeht, bin ich natürlich gerne dabei, wird allerdings noch bis März/April dauern, solange bleibt der kleine zur Überarbeitung abgemeldet in der Garage.

Kannst ja mal Deine Daten rüberschicken, dann könne wir ja mal schnacken, bin ja noch ganz frisch auf dem Z3 Sektor.

Grüßle
ZMan
Benutzer

Themenstarter
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 41
Beiträge: 9
Themen: 3
Registriert: 23.10.2006 13:58
Wohnort: Isernhagen

Z3 roadster 2.0 (1999)
  

Re: ABS Probleme, Hilfe !!!

Beitragvon hcb » 27.10.2006 10:11

Hai!

Der Giesecke war früher Meister bei BMW.

Beispiel: Der Vorbesitzer hatte mal den Tacho ausgebaut. Beim Einbau hat er ein Kabel eingeklemmt gehabt - wußte ich aber nicht.

Irgendwann funktionierte das ASC nicht mehr wie gewohnt (das Kabel war inzwischen durchgescheuert), und auch das ABS verzögerte (die Reifen blockierten kurz).

Beim Auslesen der Fehler wurde nur die ZV und der Airbag gefunden. Mehr nicht! Daraufhin hat der Giesecke - für 50 € - mein halbes Auto zerlegt, jedes Kabel verfolgt, jedes Elektronikteil abgeklemmt und einzeln durchgemessen.... Der Ehrgeiz - so sagte er - hatte ihn gepackt... :-)

Bei jeder anderen Werkstatt hättest Du hierfür min 400 €s bezahlt.
Ich kann ihn Dir nur empfehlen!

Daten kommen via PN.

Gruß
hcb
Benutzeravatar
hcb
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 200
Themen: 28
Registriert: 20.02.2005 01:42
Wohnort: Hannover

Z3 roadster 2.8 (1997)

   



  

Re: ABS Probleme, Hilfe !!!

Beitragvon ZMan » 27.10.2006 10:20

hört sich gut an, also falls ich es selber nicht gebacken bekomme, werde ich mich auf jeden Fall mal an den guten Herrn Giesecke wenden... :D
ZMan
Benutzer

Themenstarter
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 41
Beiträge: 9
Themen: 3
Registriert: 23.10.2006 13:58
Wohnort: Isernhagen

Z3 roadster 2.0 (1999)
  


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 7 Gäste

x