Z3 M Baujahr 1998 Fahrwerk?

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Z3 M Baujahr 1998 Fahrwerk?

Beitragvon pat.zet » 18.11.2022 18:59

RunnerAZ36 hat geschrieben:
OldsCool hat geschrieben:Hallo Jochen,

zum M gibts sicher bessere Experten hier, und auch zum Thema Fahrwerk. Auf keinen Fall aber H&R Federn... dann bleib lieber beim recht guten Serienfahrwerk, wenn Dir die Fahrdynamik nicht egal ist.
Wenn er tiefer soll, dann nimm vernünftig Geld in die Hand und gehe in Richtung Gewindefahrwerk (Andreas, Dein Einsatz :D )

Gruß Steffen


Hallo Jochen,

…. and here we go :mrgreen: :banana:

KW V3 plus
- exzentrische, verstellbare PU Buchsen (z.B. Powerflex) an der HA zur Sturzkorrektur
- Darüberhinaus würde ich die Powerflex Domlager an der HA empfehlen, sowie die Achsvermessung und Fahrwerksabstimmung bei Wolfgang Weber.
- Domlager vorne bitte auch gleich mit erneuern

Das einzige was ich dir nicht sagen kann, ob beim M die exzentrischen M Seriendomlager auch seitenverkehrt verbaut/gefahren werden können? Da fehlen mir die Erfahrungswerte.
Beim AG Zetti macht man das, um vorne mehr Sturz zu bekommen (Zielbild wäre vorne mindestens den Sturz der HA zu haben bzw etwas mehr, damit es nicht mehr so untersteuernd ist und das Heck schön agil mitfährt/-lenkt).

Gruß Andreas

Was sollte dageggen sprechen die3,2 l Lenker sind zwar anders vom mass wegen der radstandsverlängerung wie beim AG aber das hintere Lenkerlager ist zentrisch,und sehr viel sturz wie ein AG Z3 hat er VA nicht
Ich kann auch nur emfehlen, wenn man ein Gewinde FW einbaut, dann nicht nur wegen der show sondern weil es was erfahrbares besseres zu stande bringt daher auch gerade beim M ein KW V3 oder ein vergleichbares H+R,
und meines erachtens auch sehr wichtig die hinteren Domlager in PU , und überall PU, wo präzision wichtig ist...an manchen teillen wie z.B. tonnelager oder Diff nimmt die Schwingsübertragung zu das muss man dann akzeptieren, aber dafür ist der Z dann auch steif in kurven und nicht so wabbelig
pat.zet
Benutzer
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 2489
Themen: 56
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 20:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], CommonCrawl [Bot] und 1 Gast

x