Seite 2 von 2

Re: Reifendruck 255/35 R18

BeitragVerfasst: 17.10.2020 19:35
von Klesi
OldsCool hat geschrieben:Sorry ich hab das Styling vergessen. Styling M 135 Felgen, nicht 1er BMW :D
Ich wollt's nur erwähnt haben was die E46 Luftdrücke betrifft. Vom Motorrad habe ich die Erfahrung, dass sich der Reifen auf der Felge dreht wenn der Luftdruck zu niedrig ist. Da sind allerdings auch Schlauchreifen drauf und es droht Ventilabriss. Hoffentlich macht das den Unterschied. Scheint aber beim Zetti nicht das Problem zu sein wenn das einige so fahren.
Wie habt ihr das eigentlich dann eingetragen? Mit Tachoanpassung oder ist das noch innerhalb der Toleranz?

Gruß Steffen


Wenn du die Fahrertür beim Zetti öffnest, siehst du die von BMW empfohlenen Reifendruckangaben für verschiedene Reifengrößen und Beladungszustände. Wenn ich mich recht erinnere, liegen alle Empfehlungen zwischen 1,9 und 2,3 bar. Werde bei Gelegenheit mal ein Foto machen.

Re: Reifendruck 255/35 R18

BeitragVerfasst: 17.10.2020 19:37
von John57
Es brauchte bei mir keine Tachoanpassung ,laut Gutachten. Eintragung per Teilegutachten.

Re: Reifendruck 255/35 R18

BeitragVerfasst: 17.10.2020 21:23
von Mach2.8
Für 18“ kann ich noch nicht beitragen.
Die Mischbereifung 17“ fahre ich mit 2,0 bar rundum. Mehr fördert Spurrillenempfindlichkeit. Der Reifenhändler hat mir mal 2,4 bar eingefüllt. Bin dann fast abgeflogen. Wie auf Eiern.
Habe 18“ liegen, hatte in letzter Zeit nur andere Probleme und wollte da nicht noch diese Räder eintragen lassen

Re: Reifendruck 255/35 R18

BeitragVerfasst: 17.10.2020 23:46
von OldsCool
Danke für die Inspiration. Die nächsten Tage sollen nochmal schöner werden. Da lass ich mal etwas Luft ab und probier das mal aus :thumpsup:

Re: Reifendruck 255/35 R18

BeitragVerfasst: 18.10.2020 09:47
von pat.zet
Ich würde Max 2,2 Bar auf der Ha fahren , alles andere ist nachteilig .... da durch die schmälere Flanke eh schon weniger Bewegung im Reifen ist .......
zudem reagieren OE oder Festwert fahrwerke etwas empfindlich wenn man zusätzlich zur " weniger eigendämpfung " nochmal den Reifen über den Luftdruck verhärtet