Notrad - Das Grauen

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Notrad - Das Grauen

Beitragvon joesdad » 20.08.2020 10:43

Hallo,
sollte noch jemand unter Euch sein, der sich darauf verlässt im Falle einer Reifenpanne ein Notrad unter dem Auto zu haben, sollte er sich dieses einmal anschauen.
Ich wollte gestern eines aus einem 2000er FL Modell montieren, was mir nicht gelang.
Das Eisen war so verrostet und aufgequollen, dass ich es trotz einfacher Behandlung mit der Drahtbürste nicht auf die Nabe brachte.
Bisher sahen alle Noträder die ich gesehen hatte übel aus, aber so etwas übersteigt die schlimmsten Befürchtungen.

Für die Notrad Gläubigen 3 Tipps:
1. Probiert die Entnahme des Notrades, am besten auf nasser, schmutziger Straße oder am Fahrbahnrand einmal einfach so aus.
2. Checkt mal Euer Rad, ev. auch den Luftdruck.
3. Überlegt Euch was Ihr im Falle einer Reifenpanne zurück lasst.
Den Beifahrer?
Oder den 245er ?

Öffnet die Bilder vorsichtig!
Nichterschrecken!

Besonders schön, im 2. Bild fehlt der Felgenrand zwischen 1/2 10 und 1/2 12 Uhr
Dateianhänge
IMG_4565.JPG
IMG_4566.JPG
IMG_4567.JPG
IMG_4568.JPG
IMG_4569.JPG
Benutzeravatar
joesdad
Benutzer

Themenstarter
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 68
Beiträge: 428
Themen: 86
Bilder: 70
Registriert: 03.03.2014 18:21
Wohnort: Möhrendorf

Z3 roadster 1.9i (10/1998)

   
  

Re: Notrad - Das Grauen

Beitragvon John57 » 20.08.2020 10:59

Das kann ich nicht nachvollziehen, man schaut doch ab und an mal den Reservereifen an. Dies muss da ja schon Jahre her sein.
Benutzeravatar
John57
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 62
Beiträge: 249
Themen: 14
Bilder: 5
Registriert: 19.09.2019 18:19
Wohnort: Raum Lüneburg

Z3 roadster 1.9 (01/2001)

   
  

Re: Notrad - Das Grauen

Beitragvon norbertzzz » 20.08.2020 11:18

Hallo,
grauenvoller Anblick! Dieser Zustand kommt nicht innerhalb von Monaten, dass ist ein jahrelanger Prozeß. D. h. der Fahrer des Z hat seine Verpflichtung, auch das Reserve-Rad mal zu Saisonbeginn und nach dem Fahrspaß vor der Winterpause auf Verkehrs- und Betriebssicherheit zu prüfen, nicht mit der erforderlichen Sorgfallt wahrgenommen!
Dazu gehört natürlich auf die Pflege des Reserve-Rad. Das gilt nicht nur für Noträder. Wenn dies nicht geschieht, sieht es dann so wie auf den Bildern aus! :shock:
Der Schreck und das Grauen sind dann im Falle einer Panne höchst ärgerlich :enraged:
Aber die Meisten hier im Forum pflegen ihre Fahrzeuge einschließlich Notrad! Da kann das nicht passieren, oder? :thumpsup:
Gruß
Norbert
Benutzeravatar
norbertzzz
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 72
Beiträge: 466
Themen: 12
Bilder: 42
Registriert: 03.06.2010 20:44
Wohnort: 25451 Quickborn

Z3 roadster 1.9 (08/1999)

   



  

Re: Notrad - Das Grauen

Beitragvon OldsCool » 20.08.2020 11:26

Wow, das ist echt krass. War das Auto im Wintereinsatz?
Ich müsste mal schauen ob ich meins fotografiert hab bevor es entsorgt wurde. Ich glaube ganz so furchtbar wars nicht, aber auch nicht mehr wirklich vertrauenserweckend... Aber selbst wenn das Rad noch in Ordnung ist prüfen wohl in der Praxis die Wenigsten (außer Norbert natürlich :mrgreen: ) regelmäßig den Luftdruck... Und dann steht man mit einem Notrad da, was fast genauso platt ist wie der kaputte Reifen :? Hatte ich ja neulich am E46... Dabei ist es beim Z3 ja wirklich einfach, sofern die Ventilverlängerung noch vorhanden und nicht vergammelt ist.
Die Idee mit den Spanngurten und Schaumstoff zwecks Rad auf den Kofferraumdeckel spannen fand ich gut. Ich hab aber auf jeden Fall eine Reifentüte dabei damit die Akzeptanz, das Rad im Notfall auf den Schoß zu nehmen, beim Beifahrer steigt :lol:
Die Lebenserwartung eines noch intakten Notrads dürfte bei den meisten Forumsfahrzeugen (sehr gepflegt, wenig/kein Regen, Garage usw.) wohl deutlich gestiegen sein. Eher ein Problem der Alltags- und Allwetterfahrzeuge.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 40
Beiträge: 1081
Themen: 12
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Re: Notrad - Das Grauen

Beitragvon hoschi » 20.08.2020 12:55

ich hab eine "reifeneinfüllapparatur" hinten liegen...
könnten das nicht alle zzz nutzen? oder brauchst dafür ne freigabe/ABE?
sprich, wenn mit notrad ausgeliefert, notrad pflicht?

ich hab früher (zu golf II + III+ IV zeiten)schon immer das notrad ausgebaut, und reifenpilot mitgenommen, war ich etwa illegal unterwegs?
Benutzeravatar
hoschi
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 706
Themen: 8
Bilder: 48
Registriert: 08.06.2018 10:35
Wohnort: double-u-upper-valley

M roadster (06/1998)

   
  

Re: Notrad - Das Grauen

Beitragvon Lemmi » 20.08.2020 12:58

Servus, hab mein Notrad dieses Jahr auch ausgebaut. Tüvprüfer sagte entweder das rad oder einen füller irgendwas muss dabei sein.

Daniel
Lemmi
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 39
Beiträge: 41
Themen: 5
Registriert: 19.05.2013 05:53
Wohnort: Lalling

Z3 roadster 2.2i (06/2002)

   



  

Re: Notrad - Das Grauen

Beitragvon mk-z3-2.0 » 20.08.2020 13:10

Habe mein Ersatzrad ebenfalls entfernt: rostig und nicht mehr zu gebrauchen.
Rechtlich vorgeschrieben ist übrigens weder Ersatzrad noch Füllmittel etc
mk-z3-2.0
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1208
Themen: 49
Registriert: 07.11.2010 16:51
Wohnort: Frankfurt

Z3 roadster 2.0 (06/2000)

   



  

Re: Notrad - Das Grauen

Beitragvon eisi » 20.08.2020 13:34

Servus!

Auf meiner Bremsscheibe steht: Darf nicht mit Stahlrad gefahren werden!
Wer hat ein Alu-Notrad?

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 55
Beiträge: 4571
Themen: 320
Bilder: 30
Registriert: 29.05.2011 21:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   



  

Re: Notrad - Das Grauen

Beitragvon RunnerAZ36 » 20.08.2020 14:14

eisi hat geschrieben:Servus!

Auf meiner Bremsscheibe steht: Darf nicht mit Stahlrad gefahren werden!
Wer hat ein Alu-Notrad?

eisi


Das Leid mit M Bremse, also hilft nur das tire fit
Benutzeravatar
RunnerAZ36
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 48
Beiträge: 496
Themen: 14
Bilder: 47
Registriert: 23.05.2016 21:04
Wohnort: Freising

Z3 roadster 2.8 (04/1998)

   


Z3 roadster 1.8 (12/1997)

   
  

Re: Notrad - Das Grauen

Beitragvon joesdad » 20.08.2020 14:36

.,,, auf jeden Fall eine Reifentüte dabei damit die Akzeptanz, das Rad im Notfall auf den Schoß zu nehmen, beim Beifahrer steigt :lol:

Gruß Steffen[/quote]


# wie weit kann man mit einem 245er auf der Beifahrerin fahren?
Hat da jemand Erfahrung?
Hat das Spätfolgen ?

:-)
Benutzeravatar
joesdad
Benutzer

Themenstarter
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 68
Beiträge: 428
Themen: 86
Bilder: 70
Registriert: 03.03.2014 18:21
Wohnort: Möhrendorf

Z3 roadster 1.9i (10/1998)

   
  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 4 Gäste

x