Lackversiegelung

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Lackversiegelung

Beitragvon Oberfranke1234 » 10.08.2020 22:38

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit Nano oder Keramikversiegelung vom Lack.

Nano wird so für 100€ angeboten und soll 3 Jahre halten.

Keramikversiegelung habe ich heute zum erstenmal gelesen.

Gruß,
Martin
Benutzeravatar
Oberfranke1234
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 18
Themen: 5
Registriert: 13.08.2019 18:37
Wohnort: Hatzenbühl

Z3 roadster 2.8 (06/2000)

   
  

Re: Lackversiegelung

Beitragvon chriszz3003 » 11.08.2020 17:48

Nanoversiegelungen waren vor Jahren mal der Renner, aber mittlerweile geht man zu Keramik- oder PTFE-Versiegelungen über. Lass Dich von Standzeiten, wie bis zu 3 Jahren nicht blenden, solange Du mit dem versiegelten Fahrzeug fahren willst. Da ist 1 Jahr schon so grad das Maximum. Danach muss das Fahrzeug wieder neu aufbereitet werden und neu versiegelt-
Benutzeravatar
chriszz3003
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 137
Themen: 2
Bilder: 5
Registriert: 14.03.2019 12:45
Wohnort: Witten

Z3 roadster 1.9i (05/2000)

   



  

Re: Lackversiegelung

Beitragvon muhaoschmipo » 11.08.2020 18:00

Wichtig... Ohne Aufbereitung vorab hilft das nix.... Das kommt preislich dann noch dazu
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4033
Themen: 178
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 07:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   
  

Re: Lackversiegelung

Beitragvon ZettiHH » 11.08.2020 18:06

Moin,
vielleicht hilft Dir das, um ein wenig Klarheit zu bekommen:
https://www.aps-hamburg.info/leistungen ... egelungen/
Habe dort meinen Zetti mit abschliessender Nanoversiegelung behandeln lassen, soll bei Handwäsche ohne Chemie und Sommernutzung 2 Jahre halten.
Gruss
Norbert
Benutzeravatar
ZettiHH
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 133
Themen: 13
Bilder: 34
Registriert: 30.06.2011 13:25
Wohnort: 22399 Hamburg

Z3 roadster 1.9i (08/2000)

   



  

Re: Lackversiegelung

Beitragvon chriszz3003 » 11.08.2020 18:26

Alle Vor-und Nachteile diverser Versiegelungen aufzuführen, würde den Rahmen hier sprengen.
Schau mal bei Yuotube rein, wo die verschiedensten Versiegelungen getestet wurden, dann bist du schon ne Ecke schlauer. Richtig ist, wie muhaoschmipo schrieb, dass ohne vorherige Lackaufbereitung keine Versiegelung eine Verbindung mit dem Grundlack eingehen kann, und sich dann früher oder später von den behandelten Flächen durch Umwelteinflüsse verabschiedet. Willst Du das das erste Mal selber machen? Davon ist nur abzuraten, wenn Du nicht penibelst arbeitest und die Herstellervorgaben einhälst. Ich musste selber mal eine Motorhaube vom frischen Keramik wieder runterpolieren, weil es zu warm war, und ich nicht schnell genug die Versiegelung abnehmen und auspolieren konnte. Da würde ich zumindest beim ersten Mal bei einem Fachmann auflaufen und wenn du Glück und Zeit hast, lässt er dich vielleicht zusehen. Zeitaufwand sind mit durchtrocknen und eventueller Schichtung 2 Tage und der lack darf die ersten 24 Stunden nicht nass werden. Der Preis für das Paket geht bei mindestens 300 los und kann auch ins 4-stellige gehen. lass dich nicht auf solche Angebote wie: "Komplettversiegelung und nie mehr waschen für 150" ein. Da ist spätestens nach 3 Monaten Ende Gelände, auch wenn der Wagen bei Abholung glänzt, wie ne Speckschwarte. Wer billig kauft, zahlt mehrmals.
Benutzeravatar
chriszz3003
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 137
Themen: 2
Bilder: 5
Registriert: 14.03.2019 12:45
Wohnort: Witten

Z3 roadster 1.9i (05/2000)

   



  

Re: Lackversiegelung

Beitragvon Michas » 11.08.2020 19:04

Moiin
Nun mal aus professioneller Sicht.
2 Std. Handwäsche
1 Std. Kneten, Teerenfernung, Insektenentf.
14 Std. mind. 2-3 stufige Politur für Z3
1 Std entfetten
7 Std 2stufige Keramikversiegelung
12 Std. besser 24 Std. ablüften in der Halle, da diese einen Schutz gg. Umwelteinflüsse bietet
Sind mind. 25 Std.Arbeitszeit.
Dazu Material, Strom, Gas, Wasser etc.,
Bei dem von mir favorisiertem Material kann ich als zertifizierter Aufbereiter 3 Jahre Garantie geben, dann muß man aber das anwenden, was ich schriftlich dem Kunden mitgebe. Natürlich bekommt der Kunde von mir noch ein hochwertiges MFT und einen speziellen, auf die Keramik abgestimmten Detailer kostenlos mit.
Als Std.lohn veranschlage ich €25,00 plus €6,00 Nebenkosten. Jetzt könnt ihr rechnen.
Liebe Grüße
http://www.michas-garage.de
Hoffentlich darf ich das
Benutzeravatar
Michas
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 115
Themen: 11
Bilder: 17
Registriert: 18.02.2019 21:07
Wohnort: Hillerse/Gifhorn

Z3 roadster 1.9 (11/2000)

   

   



  

Re: Lackversiegelung

Beitragvon Oliver » 12.08.2020 11:08

Ich bin von der Keramikversiegelung begeistert.
Dateianhänge
Aufbereitet.JPG
Oliver
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 250
Themen: 4
Bilder: 11
Registriert: 31.08.2005 14:15
Wohnort: Karben

Z3 roadster 2.0 (1999)

   
  

Re: Lackversiegelung

Beitragvon Red_9 » 12.08.2020 12:11

Oliver hat geschrieben:Ich bin von der Keramikversiegelung begeistert.


Ich bin von deiner Zettifarbe begeistert Oliver! :thumpsup:
Benutzeravatar
Red_9
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 218
Themen: 22
Bilder: 4
Registriert: 27.01.2017 16:03

  

Re: Lackversiegelung

Beitragvon Oliver » 12.08.2020 12:20

Danke für die Blumen Alex :oops:

Grüssli

Oliver
Oliver
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 250
Themen: 4
Bilder: 11
Registriert: 31.08.2005 14:15
Wohnort: Karben

Z3 roadster 2.0 (1999)

   
  

Re: Lackversiegelung

Beitragvon klein170478 » 12.08.2020 13:16

Beide Autos sind Keramik Versiegelt.
Das Alltagsauto wurde Mai 2018 gemacht. Steht immer draußen. Schutz ist nach wie vor da und bisher keine Auffrischung. Kommt nächstes Jahr mit 3J Standzeit.
Mein Camaro habe ich letztes Jahr Mai gemacht. Davor der Z3 wurde auch Keramik versiegelt.

Kosten pro Fahrzeug ca 1100eur.
Aber wie beschrieben. Waschen, Polieren, Entfetten, 2x Keramik. Dazwischen mit Infrarot einbrennen.... kommt man schon einmal auf Rund 40STD Arbeitszeit je Zustand. Preisunterschied natürlich auch im Produkt. Habe Keramik von GYEON Quartz drauf.

Will es nicht mehr missen. Schön leicht zu pflegen. Dreck geht gut ab. Auch Vogelkot, Harz etc brennt sich nicht mehr in den Lack, einmal abwischen fertig. Ist viel Geld, aber bei mir kommt mir nix anders mehr aufs Auto.

War mit allen 3 Autos hier in Lohmar: http://www.tiefenglanz.info/
Top Arbeit.
klein170478
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 5042
Themen: 59
Bilder: 1
Registriert: 31.10.2006 15:52
Wohnort: Düsseldorf-Urdenbach






  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste

x