Einfüllstutzen gebrochen

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon muhaoschmipo » 14.03.2020 15:54

muhaoschmipo hat geschrieben:Ich habe jetzt die Manschette einfach raus gezogen... Die ist ja offensichtlich kaputt.
Die täusche ich mal und dann schau ich mal obs noch stinkt

Hat da jemand die passende Teilenummer?
Ich finde die nur für den FL...
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3781
Themen: 174
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 07:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   

Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon 325i vfl » 14.03.2020 17:15

Benutzeravatar
325i vfl
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 210
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 14.10.2018 21:53
Wohnort: Kitzingen

Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   




Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon Mach2.8 » 14.03.2020 23:52

https://www.leebmann24.de/bmw-ersatztei ... bt=41_0039

Nr 18 kostet 58€ plus Versand

Wenn das Ding einfach rausgezogen werden kann ... geht das auch von außen wieder rein ??

Meins ist ja auch gerissen und ich hab keine Lust auf große Bauarbeiten :cry:
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 1828
Themen: 82
Bilder: 80
Registriert: 08.03.2014 22:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   




Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon muhaoschmipo » 15.03.2020 06:05

Das hab ich mir gestern bestellt...

Das Teil ist ja, aus Gummi und ziemlich flexibel. Bis auf den Anschluß des Ablaufs, welchen ich ggf verlängern werde, müsste das gehen... Ich werde berichten

Grüße Daniel
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3781
Themen: 174
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 07:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   

Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon John57 » 15.03.2020 12:15

Dieser "Trichter " hat doch nichts mit der Dichtheit am Tankdeckel zutun, oder sehe ich das falsch?
Der Tankverschluss sitzt doch direkt am Tank. Der Trichter ist doch nur für den Übergang vom Tank zum Seitenblech.
Somit kann doch deshalb kein Benzingeruch entstehen wenn dieser gebrochen ist.
Benutzeravatar
John57
Benutzer
 
Alter: 62
Beiträge: 111
Themen: 5
Bilder: 4
Registriert: 19.09.2019 18:19
Wohnort: Raum Lüneburg

Z3 roadster 1.9 (01/2001)

   

Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon John57 » 15.03.2020 12:18

Ich hätte eher die Dichtung für den Füllstandsanzeiger in Verdacht.Sowas hatte ich schon mal bei einem E39.
Benutzeravatar
John57
Benutzer
 
Alter: 62
Beiträge: 111
Themen: 5
Bilder: 4
Registriert: 19.09.2019 18:19
Wohnort: Raum Lüneburg

Z3 roadster 1.9 (01/2001)

   

Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon triple » 15.03.2020 12:31

Da bin ich mal gespannt Daniel. Wird bestimmt ein böses Gefummel. Die erste Manschette/Nut über den ersten Kragen des inneren Seitenteils zu bekommem wird wohl die Herausforderung. Zumal Du nicht wirklich sehen kannst, ob sie auch sitzt.
Benutzeravatar
triple
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 505
Themen: 29
Bilder: 48
Registriert: 17.02.2016 19:07
Wohnort: Kiel



Z3 roadster 2.2i (05/2002)

   

Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon muhaoschmipo » 15.03.2020 12:41

Das Teil ist wirklich weich... Das neue erst mal in den Backofen und dann rein drücken.... Wir werden sehen

Ich meine, dass die Tankentlüftung drunter sitzt und daher der Duft dann nach außen und nicht nach unten entweicht
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3781
Themen: 174
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 07:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   

Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon 325i vfl » 15.03.2020 15:36

Werden die Benzindämpfe von der Tankentlüftung nicht wieder der Verbrennung zugeführt?
Beim alten E30 gab es da schon ein Tankentlüftungsventil und eine Aktiv-Kohlefilter.

Ja, ich sehe gerade, das hat der Zetti auch

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/Z3-Roadster/Europe/Z3_2.8-M52/L-N/jan2000/browse/fuel_supply/activated_charcoal_filter_tubing/

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/Z3-Roadster/Europe/Z3_2.8-M52/L-N/jan2000/browse/fuel_preparation_system/fuel_tank_breather_valve/

Dein Problem liegt sicherlich an anderer Stelle.
Benutzeravatar
325i vfl
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 210
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 14.10.2018 21:53
Wohnort: Kitzingen

Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   




Re: Einfüllstutzen gebrochen

Beitragvon Sperre » 15.03.2020 18:59

Das Tanksystem ist normal völlig dicht.
Druckunterschiede und Überlauf werden durch den Aktivkohlefilter geführt.
Wenn der Aktivkohlefilter dicht ist (durch Schmutz aus der Umgebung), dann kollabiert der Tank.
Zu dem Thema habe ich hier im Forum eine ausführliche Anleitung eingestellt.

Das was auf dem Foto von "Oldscool" als Überlauf bezeichet wird ist die Ausgangsleitung aus dem Aktivkohlefilter, wo auch der Straßenschmutz angesaugt wird. Jeder Liter, der aus dem Tank verbraucht wird muss durch diese Leitung durch Luft ersetzt werden.

Aber zurück zum Tankdeckel. Der hat eine Gummidichtung. Ist die undicht oder spröde?
Benutzeravatar
Sperre
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 64
Beiträge: 398
Themen: 18
Bilder: 19
Registriert: 23.04.2006 15:54
Wohnort: Schweinfurt

Z3 roadster 3.0i (11/2001)

   

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste

x