Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon Doraemon » 13.12.2017 11:54

Hello everybody,

First of all sorry for English, but I do not speak German at all ... :oops:

I'm here because I'm facing the same problem. I bought 4 springs at BMW two mouth ago to put back original my Z3M.
In the back no problem, but the front is abnormally too high, the car seems ready for the next Dakar rally. :cry: Naturally the assembly has been checked and is correct.

My BMW dealer order the front springs using the OEM number corresponding to my car, 31 33 2 228 474.
So I'm very surprised having received Eibach spring as OEM parts, as you can see in the photos below :

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

I'm wondering if the original parts are not out of stock, and the Eibachs would be parts of remanufacturing. So 14/17 should means built week 14 of 2017 ?
Or simply pieces badly referenced by BMW and dedicated to another model ?

Thanks for your help Z3's enthusiasts !
Doraemon
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 32
Beiträge: 1
Registriert: 12.12.2017 16:19
Wohnort: FRANCE

M coupe (07/1999)

   

Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon M-Fahrer » 17.02.2019 10:16

Liebes Forum,

möchte diesen Thread noch mal wiederbeleben. Ich beabsichtige meine Tieferlegungsfedern aus meinem Z3 M-Roadster mit Klimaanlage, durch die original Federn zu ersetzten. Ich habe den MR so gekauft und die originalen Federn waren leider nicht mehr vorhanden und wurden mir somit nicht mitgegeben.

Um das Problem, welches der Threadersteller hat zu vermeiden, wollte ich Fragen wie ich nun am besten vorgehen soll? Mein BMW Händler ist voll okay und betreut schon länger meine M´s. Gab bis jetzt noch nie Probleme. Allerdings habe ich bei dem Federwechsel kein gutes Gefühl, da man immer wieder hört, wie hoch dann die Autos nach dem Umbau sind. Am liebsten würde ich gebrauchte Federn einbauen, da ja dann eine Verwechslung, die wohl für die ungewollte Höherlegung verantwortlich ist, ausgeschlossen werden kann.

Bin für Tipps und Erfahrungen dankbar! (Wer einen gebrauchten Federsatz für den M-Roadster übrig hat, und sich davon trennen möchte, gerne per PN melden)

Viele Grüße Manuel
M-Fahrer
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 3
Themen: 1
Registriert: 17.02.2019 09:52
Wohnort: Baden Württemberg

M roadster (04/1998)

   

Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon muhaoschmipo » 17.02.2019 10:42

Das ist wirklich schwierig....

Entweder ggf ein bisschen rum probieren, also Federn tauschen bis es passt.
Oder ein Gewindefahrwerk, die sind nicht zwangsläufig hart... eigentlich die beste Lösung, wenn auch die teuerste...

Gebrauchte Federn würde ich nicht verbauen
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3733
Themen: 172
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 06:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   

Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon Toni » 17.02.2019 10:48

Hallo Manuel,

schau mal, ob du damit die passende Feder für dein Fahrzeug findest:

Re: Federn passend zum M-Fahrwerk

Gruß Toni
„Leidenschaft kennt kein Verfallsdatum.“

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/countdown.php?datum=1997-07-10&text=Z3-Erstbesitzer%20und%20seit%20xxx%20im%20Z3%20roadster%20unterwegs.&farbe=rot&format=jahre]

z3-roadster-forum.de-Accessoires: Beflockte Shirts | Bestickte Kappen | Kennzeichenhalter aus Edelstahl | Kennzeichenrahmen im "Chrome-Look"
z3-roadster-forum.de-Visitenkarte: Visitenkarte

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/banner.jpg]
Benutzeravatar
Toni
Webmaster
 
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 7586
Themen: 1137
Bilder: 391
Registriert: 01.05.2003 00:11
Wohnort: Sachsenheim (BW)

Z3 roadster 1.8 (07/1997)

   




Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon M-Fahrer » 19.02.2019 16:13

Hallo Leute,

vielen Dank für die Antworten. Ich werde mal noch weiter suchen und hoffen, dass ich welche finde. Ansonsten werden es wohl neue bei BMW werden, die ich dann auch bei denen verbauen lasse. Sollte es nicht passen, dürfen die sich drum kümmern.

Grüße und Danke Manuel
M-Fahrer
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 3
Themen: 1
Registriert: 17.02.2019 09:52
Wohnort: Baden Württemberg

M roadster (04/1998)

   

Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon enzius » 11.09.2019 13:58

Hallo zusammen

Ich möchte dieses Thema wieder aufgreifen, da ich genau das gleiche Problem habe und bisher noch keine Lösung finden konnte.
Ich habe einen S54 mit Klimaanlage. Mein Vorgänger hatte nur H&R-Federn verbaut und ich wollte wieder die Originalfedern drauf montieren.
Also habe ich beim BMW-Vertreter die Federn bestellt und diese bei einem anderen Garagisten (Ex-BMW-Mechaniker) montieren lassen.
Gemäss der berühmten Federntabelle ist es für vorne die Ersatzteil-nr. 31 33 2 228 474 und für hinten 33 53 9 070 128. Für hinten habe ich richtige original BMW-Federn erhalten mit den roten Etiketten dran u.s.w. Für vorne hingegen haben sie Federn mit Eibach-Logo und Art-nr. 2 228 474.9 (die letzten sieben Zahlen sind somit gleich wie die BMW-Nummer) geliefert. Diese seien so offiziell von BMW freigegeben und sollen passen. Das Resultat ist das übliche: vor allem vorne viel zu hoch, so wie auf den Bildern hier im ersten Beitrag.
Frage: konnte das jemand von Euch lösen oder haben alle ein Gewindefahrwerk montiert?
enzius
Benutzer
 
Alter: 47
Beiträge: 7
Themen: 2
Registriert: 01.04.2019 00:16

M roadster

Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon Flo_2223 » 21.09.2019 10:38

Hallo, habe einen Roadster der original ein 1.8er war, habe einen m62b44 Motor mit dem 5hp24 Automatikgetriebe verbaut. Resultat war das er wirklich sehr tief gelegen hat Toolbar aber nicht fahrbar. Ich habe dann mein Ersatzteillager durchstöbert und vom e36 325tds Automatik Federn verbaut, natürlich neue. Er ist JZ vielleicht um 1cm höher als normal, sollte sich aber mit der Zeit ein wenig setzen. Ich würde dir empfehlen federn von Spidan oder Mubea zu verbauen. Habe damit jahrelang erfahrung.

Lg Florian
Benutzeravatar
Flo_2223
Benutzer
 
Alter: 28
Beiträge: 6
Themen: 2
Bilder: 1
Registriert: 10.09.2019 22:08
Wohnort: Bez. Gänserndorf

Z3 roadster 1.8 (1996)

   

Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon Mach2.8 » 01.01.2020 17:25

Dieses Angebot hat wohl auch ein "offroad" Fahrwerk bekommen.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/auto ... ml?ref=srp

Korrekte Teile zu bekommen ist anscheinend ein richtiges Problem.
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 1786
Themen: 80
Bilder: 79
Registriert: 08.03.2014 21:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   




Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon WernerBastian » 06.01.2020 19:10

Ich hoffe, dass ich es hier noch nicht gepostet habe (man wird vergesslich im Alter :D )
Es muss um das Jahr 2005 gewesen sein als ich die Messungen durchgeführt habe.
Dateianhänge
2223DD91-AE37-4104-B2E9-CA5CF375881F.jpeg
WernerBastian
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 46
Beiträge: 261
Themen: 7
Bilder: 7
Registriert: 21.05.2013 18:47
Wohnort: NRW

M roadster (06/1998)

   

Re: Probleme mit original M-Fahrwerk beim M-Roadster

Beitragvon 427 » 07.01.2020 18:57

Sehr schöne graphische Darstellung. Danke dafür.
Benutzeravatar
427
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 19
Themen: 3
Registriert: 09.01.2014 20:37
Wohnort: Hannover

Z3 coupe 2.8 (07/1999)

   

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], DotNetDotCom.org [Bot], Qwantify [Bot] und 4 Gäste

x