Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Beitragvon Peters_Z » 24.01.2021 19:10

Zettjag hat geschrieben:nach 3 jahren greife ich meinen thread mal wieder auf...
zunächst die anmerkung, dass ich nach wie vor von den CCFL-angel eyes begeistert bin.

die DEKRA hatte mir damals bei einbau der ringe im januar 2018 die nebelscheinwerfer abgeknipst.
ansonsten hätte es keine TÜV-plakette gegeben.

wie sieht es bei euch aus?
ähnliche erfahrungen gemacht?

gibt es eigentlich für den Z3 entsprechende blenden für die NSW?
nicht das irgendwann ein anderer TÜV-prüfer kommt und bemängelt, dass die NSW nicht funktionieren...

viele grüße
rolf


Mit welcher Begründung dürfen die Nebelscheinwerfer nicht funktionieren?
Benutzeravatar
Peters_Z
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 566
Themen: 36
Bilder: 64
Registriert: 12.11.2015 18:14
Wohnort: Filderstadt

Z3 roadster 2.2i (07/2001)

   



  

Re: Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Beitragvon eisi » 24.01.2021 19:19

Servus!

Manchmal kann man erahnen, warum die "Götter in blau" genannt wurden.... Einige waren beim Unterricht über die Liberalisierung des Sachverständigengesetzes krank.
Ja, so san's, de Herrn Dampfkesselprüfer...

eisi
Dampfkesselprüfer ist die Ursprungsbezeichnung der Gilde
Zuletzt geändert von eisi am 24.01.2021 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 55
Beiträge: 4950
Themen: 360
Bilder: 52
Registriert: 29.05.2011 20:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   



  

Re: Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Beitragvon zumie » 24.01.2021 19:21

Bei meinem ersten Z3 hatte ich die Scheinwerfer auch,beim TÜV ,keine Probleme.Ich frage mich auch was die Nebelscheinwerfer damit zu tun haben. :shock:
Zeig doch dem unwissenden Prüfer mal das hier.
https://www.bussgeld-info.de/nebelschei ... chruesten/
Dateianhänge
20190114_145807.jpg
Benutzeravatar
zumie
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1262
Themen: 185
Bilder: 46
Registriert: 16.02.2013 20:55
Wohnort: Schleswig-Holstein

Z3 roadster 2.0 (09/1999)

   
  

Re: Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Beitragvon Zettjag » 24.01.2021 21:41

die begründung war für den eimer :enraged:
der DEKRA-prüfer war der meinung, dass die helle CCFL-lichtquelle nicht mit den NSW korrespondiert.
also abknipsen oder es gibt keinen TÜV.
keine diskussion möglich.

ich habe mich dann für die plakette entschieden.
in dem moment war das a...loch von der DEKRA am längeren hebel und der werkstattmeister hat mich nicht unterstützt.
klar, dass ich sowohl die prüfstelle als auch die werkstatt nach dem vorfall gewechselt habe.

nun warte ich auf den augenblick, wo ich bei einer TÜV-hauptuntersuchung zu hören bekomme, dass die plakette nicht zugeteilt werden kann, weil der NSW vorhanden ist, aber nicht funktioniert :roll:

deswegen auch die frage nach einer blende links u. rechts, damit erst gar keiner auf die idee kommt, die funktion der NSW zu prüfen.

viele grüße
rolf
Benutzeravatar
Zettjag
Benutzer

Themenstarter
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 28
Themen: 6
Registriert: 11.12.2014 23:54
Wohnort: Swisttal (Region Köln/Bonn)

Z3 roadster 1.9 (01/1997)

   
  

Re: Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Beitragvon zumie » 24.01.2021 22:23

Steht das so auch im Prüfergebnis?oder nur mündlich?
Benutzeravatar
zumie
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1262
Themen: 185
Bilder: 46
Registriert: 16.02.2013 20:55
Wohnort: Schleswig-Holstein

Z3 roadster 2.0 (09/1999)

   
  

Re: Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Beitragvon Mach2.8 » 24.01.2021 22:56

Da arbeiten auch nur überall Menschen.
Die gleichen Menschen wie überall auf der Welt.
In manchen Ländern ist offene Korruption üblich.
In manchen Ländern ist versteckter Bakschisch üblich.
In manchen Ländern ist Vorteilnahme üblich, so wie in Deutschland z.B. - Da könnte ich viele Beispiele aufführen.

Das Wissen und das Interesse am Job der Menschen in den Prüfstellen dort entspricht auch des Durchschnitts der Bevölkerung.
Das ist auch der Grund, warum ich die privaten Fahrzeuge in der entsprechenden Fachwerkstatt für die Plakette oder Eintragungen abgebe.

Im Prinzip sollte man sich immer besser auskennen, wie der der vor einem sitzt/steht. Nur so funktionierts noch.

Hat der DEKRA Prüfer selber die Kabel getrennt ? Ich hätte eine Anzeige wegen Sachbeschädigung gestellt und wäre ohne Bezahlung vom Platz.

Im neuen AutoBild ist ein Bericht von einer 31jährigen Unbedarften. Die hat von einem angeblich "besser gestellten Mann" einen Campingbus gekauft. Mit TÜV für 12500€. Nach einer DEKRA mit Mängel wurden die aufgeführten Teile angeblich repariert (mit Bauschaum und schwarzer Soße), der TÜV Nord hat anschließend die Plakette geklebt. Eine Werkstatt hat die Frau nicht mehr vom Platz gelassen. Der TÜV Süd hat 15 erhebliche Mängel aufgelistet. Eigentlich Schrott das Ding.
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 2193
Themen: 91
Bilder: 90
Registriert: 08.03.2014 21:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Beitragvon Zettjag » 24.01.2021 22:59

@zumie: nein, nur mündlich
entweder NSW-kabel abknipsen oder die plakette kommt nicht drauf. pure erpressung und willkür.
da die werkstatt mitten drin war mit zusätzlichen umfangreichen repararturarbeiten war ich in einer situation, in der es für mich keine alternative zum abknipsen gab.

hätte ich das schriftlich gehabt, wäre ich in einer sicheren situation für künftige abnahmen gewesen.
dass die NSW in meinem Z3 nicht mehr nutzbar sind, stört mich in keiner weise, da ich dinger ohnehin nie einschalten würde.
nur halt das mulmige gefühl, bei einer künftigen abnahme möglcherweise ein problem zu bekommen...
also nach dem motto "da sind NSW verbaut, also müssen sie auch funktionieren".

viele grüße
rolf
Benutzeravatar
Zettjag
Benutzer

Themenstarter
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 28
Themen: 6
Registriert: 11.12.2014 23:54
Wohnort: Swisttal (Region Köln/Bonn)

Z3 roadster 1.9 (01/1997)

   
  

Re: Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Beitragvon OldsCool » 25.01.2021 07:36

Hallo Rolf,

Genau so ist das. An meiner BMW R26 sind baujahrbedingt keine Blinker vorgeschrieben. Da ich aber insbesondere beim Abbiegen gern beide Hände am Lenker habe fahre ich mit Lenkerendenblinkern. Die müssen bei der HU dann nicht nur funktionieren, sondern auch zugelassen sein.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 40
Beiträge: 1402
Themen: 12
Bilder: 1
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Re: Frontscheinwerfer in Klarglasoptik (Angel Eyes)

Beitragvon zumie » 25.01.2021 08:38

Dann würde ich ganz entspannt die Nebelscheinwerfer wieder anklemmen,denn du hast keinen Mängelbericht bekommen,was ja in der Regel normal ist,dann hast du in einer bestimmten Zeit den Mangel zu beben,und wieder vorzuführen.Deine neuen Scheinwerfer sind Eintragungsfrei,und Bauartmäßig mit der E! Nummer für Deutschland zugelassen,da kann kein hergelaufener Prüfer seine eigenen Vorschriften machen,und du hast ja nichts daran geändert.
Gruß
Reinhard
Benutzeravatar
zumie
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1262
Themen: 185
Bilder: 46
Registriert: 16.02.2013 20:55
Wohnort: Schleswig-Holstein

Z3 roadster 2.0 (09/1999)

   
  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 3 Gäste

x