Drehratensensor, Beschleunigungssensor, Hydroaggregat DSC

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Drehratensensor, Beschleunigungssensor, Hydroaggregat DSC

Beitragvon graumetallic » 20.04.2016 22:32

Mein Auslesegerät zeigt beim DSC Steuergerät die Fehlercodes:
5E3C Drehratensignal und
5E38 Drehratensensor

Der Fehler taucht sporadisch auf, angekündigt von einem kurzen Ruckeln bei der Fahrt und der Anzeige der DSC Kontrolleuchte.
Kann sein, dass schon beim nächsten Fahrzeugstart alles wieder okay ist. Keine Fehlermeldung mehr, funktionierendes DSC

Ich hab mich mal durch die Ersatzteillist von BMW gewühlt und folgende mögliche Tatverdächtige ermittelt.
Was ich nicht geschafft hab, ist herauszufinden wo im Fahrzeug die Baugruppen zu finden sind.

Kann mir da jemand helfen? Hab in allen relevanten Foren keinen Hinweis auf den Einbauort gefunden ausser "irgendwo unter dem Fahrersitz"

Vielen Dank schon mal

Rolf
Benutzeravatar
graumetallic
Benutzer

Themenstarter
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 28
Themen: 7
Bilder: 2
Registriert: 08.10.2006 10:07
Wohnort: Abtsgmünd

Z3 coupe 3.0i (08/2000)

   


Z3 roadster 2.2i (2001)

   



  

Re: Drehratensensor, Beschleunigungssensor, Hydroaggregat DS

Beitragvon graumetallic » 21.04.2016 22:22

[attachment=1]Sensoren 004 (2).JPG[/attachment][attachment=0]Fehlercode.jpg[/attachment]Gefunden :-)

Fahrersitz ausbauen, Einstiegsleiste abnehmen. Teppich an der Teilung unterm Sitz vorsichtig nach vorne klappen ung mit Gummispanner an der Lenksäulen verkleidung befestigen.
Guckst Du Foto...
Die sichtbaren Senoren in der Reihenfolge von links nach rechts:
Beschleunigungssensor 3714-6781 405
Drehratensensor ( der Bösewicht in meinem Fall) 3452-6754 289
Aufprallsensor Seitenairbag 6577- 6905 454
Der Fehlercode dazu im 2. Bild

http://www.esp-sensor.de
Unter dieser Adresse habe ich jemanden gefunden der den Sensor für 199€ mit 10 Jahren Garantie repariert.

Wenn ich den Sensor wieder habe und die Kiste mal 2 Wochen ohne Probleme gelaufen ist, werde ich nochmal berichten.

Gruß Rolf
Dateianhänge
Sensoren 004 (2).JPG
Fehlercode.jpg
Benutzeravatar
graumetallic
Benutzer

Themenstarter
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 28
Themen: 7
Bilder: 2
Registriert: 08.10.2006 10:07
Wohnort: Abtsgmünd

Z3 coupe 3.0i (08/2000)

   


Z3 roadster 2.2i (2001)

   



  

Re: Drehratensensor, Beschleunigungssensor, Hydroaggregat DS

Beitragvon Transistor » 03.08.2016 12:39

Hallo zusammen,

ich grab den Beitrag mal wieder aus, da mein ZZZ das gleiche Fehlerbild zeigt und der Fehlerspeicher auch identische Fehlercodes ausspuckt.

Gibt es Erfahrungen zur Reparatur des defekten Sensors bei esp-sensor.de?
Was kostet ein Neuteil?
Angelblich ist es ja auch nur eine Kalte Lötstell im Sensor. Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie der Sensor zu öffnen ist und welche Lötstelle betroffen ist?

Gruß Transistor
Benutzeravatar
Transistor
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 34
Beiträge: 264
Themen: 56
Bilder: 4
Registriert: 14.10.2013 20:22

Z3 roadster 3.0i (05/2001)

   
  

Re: Drehratensensor, Beschleunigungssensor, Hydroaggregat DS

Beitragvon rts65 » 04.08.2016 13:32

Moin,

das Neuteil (Drehratensensor) kostet um und bei € 1.000.-
Das ist nicht nur indiskutabel, sondern eine Frechheit, da der Preis - nachdem es das Teil seit einigen Jahren nur noch exklusiv von BMW gibt, um mehrere hundert Euro gestiegen ist...
Habe meinen letztes Jahr bei o.g. reparieren lassen, bis jetzt sind keine Probleme aufgetreten.

Das Fahren mit dem defekten Sensor wurde bei mir übrigens innerhalb von wenigen Kilometern lebensgefährlich, da der Wagen ohne mein Zutun einseitig abgebremst, bzw. beim Bremsen das ABS voll reingehauen hat.
Mein erstes Mal mit Abschleppwagen.

Würde das Teil also schleunigst machen lassen. Und auch nicht mit dem Lötkolben rumspielen. Wäre mir die Geschichte auf der AB passiert, wäre ich wahrscheinlich nicht mehr hier... :twisted:

LG,
Ralf
Benutzeravatar
rts65
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 42
Themen: 6
Bilder: 4
Registriert: 09.04.2008 18:27
Wohnort: Wedel

Z3 roadster 3.0i (2000)

   
  


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], DotNetDotCom.org [Bot] und 5 Gäste

x