Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon Grammy » 05.12.2015 22:09

Nachdem ich am Einstellen des Scheinwerfers nicht wirklich Erfolg hatte, bin ich heute zum :bmw: Freundlichen :bmw: gefahren, da ich keine weitere Zeit verlieren wollte.
Auch die vermeintlichen "Profis" sind gescheitert. :thumpsdown: :enraged:
Immerhin wurde mir nichts abgeknöpft.
Weiß jemand ob und wie man die Reflektoren prüfen bzw. einstellen kann?
Ansonsten bräuchte ich nen "neuen" Scheinwerfer! Hat jemand noch einen liegen?

Danke für Eure Unterstützung
Benutzeravatar
Grammy
Benutzer

Themenstarter
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 39
Beiträge: 67
Themen: 15
Registriert: 15.10.2013 00:24

Z3 roadster 1.8 (01/1999)

   
  

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon robby1975 » 05.12.2015 23:17

Grammy hat geschrieben:Nachdem ich am Einstellen des Scheinwerfers nicht wirklich Erfolg hatte, bin ich heute zum :bmw: Freundlichen :bmw: gefahren, da ich keine weitere Zeit verlieren wollte.
Auch die vermeintlichen "Profis" sind gescheitert. :thumpsdown: :enraged:
Immerhin wurde mir nichts abgeknöpft.
Weiß jemand ob und wie man die Reflektoren prüfen bzw. einstellen kann?
Ansonsten bräuchte ich nen "neuen" Scheinwerfer! Hat jemand noch einen liegen?

Danke für Eure Unterstützung


Wo kommst du den her...Ferndiagnose ist immer so schwer ....
Wenn du bei mir in der Nähe wohnst komm vorbei und wir schauen uns das an
Benutzeravatar
robby1975
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 49
Beiträge: 1259
Themen: 46
Bilder: 20
Registriert: 18.07.2013 11:15
Wohnort: Taunusstein

Z3 roadster 3.0i (07/2002)

   



  

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon robby1975 » 05.12.2015 23:20

Wenn die ganze Zeit deine Scheinwerfer in Ordnung waren dann muss das zu regeln sein...
Benutzeravatar
robby1975
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 49
Beiträge: 1259
Themen: 46
Bilder: 20
Registriert: 18.07.2013 11:15
Wohnort: Taunusstein

Z3 roadster 3.0i (07/2002)

   



  

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon Grammy » 05.12.2015 23:36

Danke robby für deine Hilfsbereitschaft!
Freiburg i.B. und Raum Luzern treibe ich mich aktuell rum. Bei zweimal 5Std Fahrt kann man wohl nicht mehr von Sinnvoll sprechen. Aber echt Top dein Einsatzwille :2thumpsup: Hatte kurz nach dem letzten TÜV einen"kleinen" Front schaden. War im Forum auch schon Thema. Hatte mir die Front im kosten günstigen Nachbarstaat richten lassen. Daher kenne ich die Scheinwerferlebengeschichte nicht. Optisch war er tiptop und habe nie nachgemessen. Günstig kommt halt später doch oft teurer. :enraged:
Benutzeravatar
Grammy
Benutzer

Themenstarter
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 39
Beiträge: 67
Themen: 15
Registriert: 15.10.2013 00:24

Z3 roadster 1.8 (01/1999)

   
  

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon robby1975 » 06.12.2015 00:05

Grammy hat geschrieben:Danke robby für deine Hilfsbereitschaft!
Freiburg i.B. und Raum Luzern treibe ich mich aktuell rum. Bei zweimal 5Std Fahrt kann man wohl nicht mehr von Sinnvoll sprechen. Aber echt Top dein Einsatzwille :2thumpsup: Hatte kurz nach dem letzten TÜV einen"kleinen" Front schaden. War im Forum auch schon Thema. Hatte mir die Front im kosten günstigen Nachbarstaat richten lassen. Daher kenne ich die Scheinwerferlebengeschichte nicht. Optisch war er tiptop und habe nie nachgemessen. Günstig kommt halt später doch oft teurer. :enraged:


Ich bin im erklären nicht so gut..wenn du möchtest schreibe mir deine Nummer und ich rufe dich an...
Fahre mal vor eine Wand und mache ein Bild vom Lichtbild...ich bin immer noch der Meinung das es am Leuchtweitenregulierer liegt...das hatte ich mal nach Scheinwerfertausch...der nippel der in den Scheinwerfer geht war zu weit drinnen..damit hat das Licht gestreut..hoffe du weist was ich meine ?
Benutzeravatar
robby1975
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 49
Beiträge: 1259
Themen: 46
Bilder: 20
Registriert: 18.07.2013 11:15
Wohnort: Taunusstein

Z3 roadster 3.0i (07/2002)

   



  

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon Mach2.8 » 06.12.2015 00:29

Hallo Grammy,
in FR treibst du dich rum ? Bei welchem :bmw: warst du dann? Mir hat der Örtliche erfolgreich mit einem Scheinwerferproblem das sich auch so geäußert hat, kostenlos weitergeholfen. Da war wohl etwas falsch eingebaut/gesteckt gewesen. Habe damals nicht so genau nachgefragt. Hauptsache das Licht ist i.O. Ich vermute, dass es so ein Fehler wie von robby1975 beschrieben, war.
Der :bmw: hat ja unter anderen eine weiteres Autohaus in FR direkt. Ob das so gut ist wie die Hauptstelle hier in Bötzingen.....

Vielleicht hat aber der Scheinwerfer doch einen Fehler.
Eigentlich sollte man doch sehen können, ob der Reflektor in Ordnung ist, oder? Im Vergleich mit einem der o.k.ist ?
Kann es sein dass da jemandem ein "Backofenexperiment" nicht ganz geglückt ist und der den dann trotzdem in Umlauf gebracht hat?

Zur Zeit schlachten doch einige Forum-Mitglieder Zettis. Hat da nicht jemand funktionsfähige Scheinwerfer zu verkaufen?

Ich bin selbst kein Kfz-Profi-Bastler. Habe privat kein Lichtprüfgerät. Optische Sichtung, aber hätte das der Werkstatt nicht auffallen sollen ? Was haben die für eine Lösung vorgeschlagen ?
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 2145
Themen: 87
Bilder: 88
Registriert: 08.03.2014 21:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon Inversator » 06.12.2015 00:38

Raum Luzern?
Dann könntest du auch mal zu mir nach Obwalden kommen und wir schauen ob die Leuchtweitenregulierung gescheit eingebaut ist.
Gruss
Holger
Inversator
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 270
Themen: 31
Bilder: 37
Registriert: 15.12.2012 14:42
Wohnort: Zentralschweiz

Z3 roadster 1.9 (04/1997)

   
  

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon Mach2.8 » 06.12.2015 23:00

O.K. ich brauch für die Schweizer Autobahn eine Eintrittskarte. Für 2014 habe ich keine. Möchte aber für 2015 wieder eine kaufen.
Wieviel Zeit hast du bis zur Prüfung? Diesen Monat noch?
Zum Vergleichen wäre ich gern mit dem ZZZ gekommen. Geht ja zur Zeit noch ohne Wintereifen :)
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 2145
Themen: 87
Bilder: 88
Registriert: 08.03.2014 21:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon Grammy » 08.12.2015 01:42

Hallo liebe ZZZ-Enthusiasten,

schon mal vielen dank für Eure anhaltende Unterstützung. Hat mit meiner Antwort so lange gedauert, weil ich schon nach Ersatz suche. Leider bisher nicht wirklich Erfolgreich. Entweder fehlen die Halter oder das Model ohne Stellmotor. Zudem Schreiben einige Anbieter nicht zurück :? Mach einer will nur im Set verkaufen, was natürlich das Problem mit dem selben Model überflüssig machen würde (Blinkerfarbe, Chromringe) mal Abgesehen von den stark schwankenden Preis Vorstellungen. Hier ausm Forum bietet leider niemand!?

Lieber robby, danke für dein Anrufangebot. Bin gerade in der Schweiz da Zahlt auch der Empfänger und nicht zu knapp.
Ich weiß was Du meinst. Die Einstellschraube welche vom Stellmotor zum Reflektor führt und hält hat einen Kugelkopf, welcher wiederum am Reflektor in einer Art Rinne ein geklickt werden muss. Diese Verbindung Fixiert quasi den Spiegel. Durch den Schub des Stellmotors wird diese Kogelkopfschraube in der Länge verstellt und verstellt somit den Winkel des Reflektors. Das Musste ich auch erst durch den Ausbau des Scheinwerfers lernen :oops:
Nach wie vor vermute ich, dass es eine Standart Länge dieser Kogelkopfschraube geben wird nach der ich hier schon Nachgefragt habe.
Um das Lichtbild möglichst tief zu bekommen habe ich diese Schraube recht kurz eingestellt, so dass schon mal niemand geblendet werden sollte. Konnte aber trotzdem kein klares Bild (Kante) an der Wand erkennen. :(

Wie sieht es technisch mit dem Beiden Einstellschrauben aus, welche sich mit nem Imbus verstellen lassen. Eine ist fürs Fernlicht die andere fürs Abblendlicht.
Wie sind die mit dem Refektor im Kontakt? kann man diesen Kontakt beschädigen z.b. überdrehen? Beim Fernlicht scheint es gut zu klappen, beim Abblendlicht eher weniger.

Lieber March, (ex Nachbar) habe fast 10 Jahre in Hochdorf gewohnt.
War letzten Sa. beim Märtin :bmw: in FR. Die Spezis haben es nicht hin bekommen. Hatten nicht einmal ne neue Ersatzglühlampe :thumpsdown:
Meinten Sie könnten nicht ausschließen das der Scheinwerfer aufgrund der nicht Originalen BMW Glühbirne diesen defekt hätte. Habe mich fast schlapp gelacht, als der ratlose Blick auf meine Frage kam wo BMW den seine Glühlampen herstellen würde. Danach verging mir das Lachen aber wie Sie mir ein Angebot für einen neuen Scheinwerfer unterbreitet haben. Ansonsten viel Ihnen nur ein ob vielleicht ein Austausch gegen einen Links verkehr Scheinwerfer stattgefunden hat. Konnten Sie aber nicht genau sagen.
Wegen meiner Wenigkeit braucht Du aber nicht in die Zentral Schweiz kommen. Bin regelmäßig im Breisgau und seit wann kommt der Knochen zum Hund :wink: Würde vorerst mit Inversator basteln, da er deutlich näher dran ist. Soll aber nicht heißen dass Du zweite Wahl bist.

Lieber Inversator,
wenn Du mehr Erfahrung mit dem Thema hast und dir die Zeit nehmen magst, würde ich sicherlich den Katzensprung unternehmen. Schreibe mir doch deine Kontaktdaten per pm
Benutzeravatar
Grammy
Benutzer

Themenstarter
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 39
Beiträge: 67
Themen: 15
Registriert: 15.10.2013 00:24

Z3 roadster 1.8 (01/1999)

   
  

Re: Scheinwerfer defekt TÜV durchgefallen

Beitragvon robby1975 » 08.12.2015 09:52

Hallo
Werde heute meinen Stellmotor ausbauen und messen wie es sein müsste...also zumindestens wie es bei mir ist!
Die Einstellschraube für das Abblendlicht kannst du nicht überdrehen....aber die ist tricky....Man dreht und dreht und es verändert sich nichts....denkt man...die ist ganz fein ...einfach Geduld und weiter drehen....
Benutzeravatar
robby1975
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 49
Beiträge: 1259
Themen: 46
Bilder: 20
Registriert: 18.07.2013 11:15
Wohnort: Taunusstein

Z3 roadster 3.0i (07/2002)

   



  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 7 Gäste

x