Überholung Vorderachse Meyle

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Überholung Vorderachse Meyle

Beitragvon Malteser » 25.03.2010 23:17

zettdrei11 hat geschrieben:
Abbakus hat geschrieben:Ich habe genau die gleichen Symptome heute abend (hoffentlich) beseitigt.

Verbaut habe ich das folgende Komplettset:
http://cgi.ebay.de/MEYLE-Querlenker-Set ... 5ad823e976

Praktisch fuer mich war die Abholung ca. 10min von meinem Arbeitsplatz weg.
Das ging in meinem Fall auch ausserhalb von EBAY, da auch ein normales Ladengeschaeft existiert.

Ob die enorme Spurrillenempfindlichkeit damit gelindert oder sogar abgestellt werden konnte, werde ich in den naechsten Tagen erfahren.

Jedenfalls hat sich das Auto auf den 5 km nach hause auf der Vorderachse etwas straffer angefuehlt.


ich möchte Dich nicht entmutigen, befürchte aber das Spurrillenverhalten wird noch vorhanden sein - denn die Querlenkerlager haben genau die Schwachstelle wie die originalen - sind also nicht aus Vollgummi - wenn das Foto stimmt - sicherlich wird der ZZZ aber besser liegen als vorher keine Frage.



Meyle HD hat meines Wissens Metalllager...
Benutzeravatar
Malteser
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1617
Themen: 96
Bilder: 39
Registriert: 20.03.2007 21:11
Wohnort: München

Z3 roadster 2.8 (2000)

   
  

Re: Überholung Vorderachse Meyle

Beitragvon zettdrei11 » 25.03.2010 23:30

Malteser hat geschrieben:
zettdrei11 hat geschrieben:
Abbakus hat geschrieben:Ich habe genau die gleichen Symptome heute abend (hoffentlich) beseitigt.

Verbaut habe ich das folgende Komplettset:
http://cgi.ebay.de/MEYLE-Querlenker-Set ... 5ad823e976

Praktisch fuer mich war die Abholung ca. 10min von meinem Arbeitsplatz weg.
Das ging in meinem Fall auch ausserhalb von EBAY, da auch ein normales Ladengeschaeft existiert.

Ob die enorme Spurrillenempfindlichkeit damit gelindert oder sogar abgestellt werden konnte, werde ich in den naechsten Tagen erfahren.

Jedenfalls hat sich das Auto auf den 5 km nach hause auf der Vorderachse etwas straffer angefuehlt.


ich möchte Dich nicht entmutigen, befürchte aber das Spurrillenverhalten wird noch vorhanden sein - denn die Querlenkerlager haben genau die Schwachstelle wie die originalen - sind also nicht aus Vollgummi - wenn das Foto stimmt - sicherlich wird der ZZZ aber besser liegen als vorher keine Frage.



Meyle HD hat meines Wissens Metalllager...


die in diesem link abgebildet sind haben keine Metall-Lager und genau den schwachen Punkt wie die Serie.
Benutzeravatar
zettdrei11
† R.I.P.
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 62
Beiträge: 4872
Themen: 187
Bilder: 16
Registriert: 07.04.2007 13:18
Wohnort: Salzgitter

Z3 roadster 3.0i (06/2002)

   
  

Re: Überholung Vorderachse Meyle

Beitragvon Toni » 26.03.2010 08:21

Hallo zusammen,

die Querlenkerbuchsen (als nicht die Traggelenke) bei Meyle tragen nicht die HD-Bezeichnung (verstärkte Ausführung).

Mir wurde aber von einem Meyle-Mitarbeiter gesagt, dass die Teile trotzdem besser als die Standard-BMW-Querlenkerbuchsen seien.

Gruß Toni
„Leidenschaft kennt kein Verfallsdatum.“

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/countdown.php?datum=1997-07-10&text=Z3-Erstbesitzer%20und%20seit%20xxx%20im%20Z3%20roadster%20unterwegs.&farbe=rot&format=jahre]

z3-roadster-forum.de-Accessoires: Beflockte Shirts | Bestickte Kappen | Kennzeichenhalter aus Edelstahl | Kennzeichenrahmen im "Chrome-Look"
z3-roadster-forum.de-Visitenkarte: Visitenkarte

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/banner.jpg]
Benutzeravatar
Toni
Webmaster
 
17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft
17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 7605
Themen: 1146
Bilder: 392
Registriert: 01.05.2003 01:11
Wohnort: Sachsenheim (BW)

Z3 roadster 1.8 (07/1997)

   



  

Re: Überholung Vorderachse Meyle

Beitragvon zettischrauber » 26.03.2010 14:31

Hallo,

ich dachte eigentlich auch, das die Meyle HD Traggelenke die Metallager sind.
Wie erkennt man denn die Metalltraggelenke von den Gummigelagerten?
Ist da optisch ein Unterschied zu sehen?

Grüße, Oliver.
Benutzeravatar
zettischrauber
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 47
Beiträge: 298
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 25.05.2009 18:46
Wohnort: Erkelenz

Z3 roadster 2.8 (01/1999)

   



  

Re: Überholung Vorderachse Meyle

Beitragvon Abbakus » 27.03.2010 16:31

Malteser hat geschrieben:die in diesem link abgebildet sind haben keine Metall-Lager und genau den schwachen Punkt wie die Serie.



Laut Meyle handelt es sich bei den HD-Querlenkern um Metalllager.
Hersteller-Info zum Aufbau des Traggelenkes: http://www.100pro-ersatzteile.de/media/144/100607.pdf

Moeglicherweise handelte es sich bei meiner Auktion um ein Musterfoto

Jedenfalls habe ich auf diesen QL-Satz 36 Monate Garantie bekommen.
Und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.


Ich zitiere aus dem von mir urspruenglich publizierten Link meiner Auktion:
"MEYLE hat eine Lösung entwickelt! Und das sind die technischen Verbesserungen im Detail:
* austauschbare Ganzmetall-Traggelenke (vom TÜV auf ihre Dauerfestigkeit geprüft): die Schwachstelle der bisherigen Traggelenke liegt in der Gummi-Metallverbindung, die vielfach deutlich zu früh versagt. Ist ein Traggelenk defekt, muss bisher der gesamte Querlenker ersetzt werden - eine kostspielige Reparatur. Durch den Einsatz der ursprünglich für den Motorsport entwickelten Ganzmetall-Traggelenke von MEYLE wird das Ausschlagen verhindert. Ausserdem wurden die Gelenke so konstruiert, dass sie bei Ausfall einzeln getauscht werden können.

* verstärktes Querlenkerlager: neben dem Verschleiß der Querlenker bemängeln BMW 3er-Fahrer Drehschwingungen in der Lenkung. Diese entstehen schon bei leichter Unwucht von Reifen, Felgen oder Bremsscheiben. Um der Vorderachse diese Sensibilität zu nehmen, hat MEYLE das Querlenkerlager stärker dämpfend und härter ausgelegt."
Benutzeravatar
Abbakus
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 68
Beiträge: 627
Themen: 28
Bilder: 22
Registriert: 22.01.2010 21:53
Wohnort: Oestrich-Winkel

Z3 roadster 1.9 (02/1997)

   



  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Senti [Bot], uberMetrics [Bot] und 6 Gäste

x