Rost Seitenschweller Hauptrahmen

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Reifen, Felgen, Federn, Dämpfer, Domstrebe, Bremsen, Achse, Lenkung, Lack, Beleuchtung, Verdeck, Hardtop, Tank, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Rost Seitenschweller Hauptrahmen

Beitragvon hoschi » 06.01.2022 10:54

wir sind immer interessiert... :thumpsup:
halte uns auf dem laufenden, poste deinen such ergebnisse auch hier rein,
wo wie können wird geholfen...
Benutzeravatar
hoschi
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 54
Beiträge: 1246
Themen: 13
Bilder: 77
Registriert: 08.06.2018 09:35
Wohnort: double-u-upper-valley

M roadster (06/1998)

   
  

Re: Rost Seitenschweller Hauptrahmen

Beitragvon PeWe » 06.01.2022 11:30

Hallo und ein herzliches Willkommen!

Da ich vor Jahren schon mal 2 Wagen (Triumph Spitfire und Fiat 500) vollständig durchrestauriert habe. Bei beiden waren damals umfangreiche Schweißarbeiten am Bodenblech, Schweller, Radläufe usw. nötig. Ich würde das heute nicht so mehr machen und lieber einige Euro mehr ausgeben für eine bessere Substanz. Gut für euer Projekt wäre ein Wagen der Zuneigung und Aufarbeitung benötigt (Zustandsnote 3-4)

Ich hoffe du findest "deinen Z3" und wir sind gerne bereit unsere Einschätzung zu deinen Angeboten/Inseraten abzugeben.

Hier wird ein Z3 zum Ausschlachten angeboten, ruf doch mal an oder schicke eine PM an den Anbieter und lass dir den Zustand des Wagens genauer erklären, vielleicht wäre das was für euch: Schlachtfest 1.8er Arktissilber Taninrot

joe612 ist hier langjähriges Mitglied und kennt sich bestens aus....Vielleicht ist der Z3 ja zu schade zum schlachten.

Halte uns auf dem Laufenden.

Beste Grüße
PeWe
Benutzeravatar
PeWe
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 64
Beiträge: 2123
Themen: 94
Bilder: 131
Registriert: 05.08.2015 12:09
Wohnort: Hasselroth

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Re: Rost Seitenschweller Hauptrahmen

Beitragvon Zettiopa » 06.01.2022 12:42

PICT0012.JPG
Schwellerverkleidug
PICT0013.JPG
Schweller
Unter der Schwellerverkleidung ,was von Dir Hauptrahmen genannt wird,sprechen wir von einer Blechstärke von ca.3 mm!!!!
Ich persönlich kann mir nicht vorstellen das so ein Teil von einem Laien so ohne weiteres nachzubauen und einzuschweißen ist.
Da braucht es schon entsprechendes Werkzeug und Erfahrung .Das wäre selbst für Fachmänner eine Herausvorderung.
Diese Fahrzeuge werden dann später angeboten unter dem Motto :
DA ICH LEIDER KEINE ZEIT MEHR HABE, TRENNE ICH MICH NUN VON MEINEM Z3 USW.
MfG Zettiopa
Zettiopa
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 68
Beiträge: 58
Themen: 5
Bilder: 3
Registriert: 17.06.2019 12:39
Wohnort: Waldkraiburg

Z3 roadster 1.9 (02/2000)

   



  

Re: Rost Seitenschweller Hauptrahmen

Beitragvon ageage » 06.01.2022 14:33

...ich meinte den hier.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Erscheint mir als gute Grundsubstanz...die 1000,- Euro Differenz haust Du sonst locker mit zusätzlicher eigener Arbeit in irgendeine Grotte rein.

Und auch diesen wirst Du mit deinem Dad früher oder später auch durchreparieren...so hab ich es mit meinem Junior auch gemacht

Viel Erfolg :banana:
ageage
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 411
Themen: 41
Registriert: 25.06.2017 17:44

Z3 roadster 2.0 (01/2000)

   
  

Re: Rost Seitenschweller Hauptrahmen

Beitragvon Andreazzz » 06.01.2022 17:56

Ich war heute mit meinem ZQP beim TÜV... und habe natürlich die Plakette ohne einen einzigen Mangel bekommen.
Bin noch gelobt worden wegen des insgesamt sehr gepflegten Zustand.
Sogar die Werte der Handbremse waren top.
Es macht also durchaus Sinn, gelegentlich mal ein paar Meter mit leicht angezogener Handbremse zu fahren, um den Rost in der Bremstrommel abzuschleifen, wo die Bremsbeläge anliegen, sollte die Handbremse nicht so oft benutzt werden.
In den Jahren zuvor haben die Prüfer das Auto immer erst mal etwas mit angezogener Handbremse auf dem Prüfstand laufen lassen,
bevor dann die TÜV-relevante Messung erfolgte.

Aufgrund des guten jahrzehntelangen Miteinanders mit den Prüfern :2thumpsup: , hatte ich mal meine Fotodokumentation von den Schweißarbeiten mitgenommen und den Sachverständigen auf die Rostproblematik in Sachen Schwellerverkleidung und Längsträger angesprochen.
Er war ehrlich, ihm war das in dieser Form so nicht mal bekannt!
Wir haben danach mal an meinem Auto gemeinsam ausprobiert, wie man diesen inneren Rostbefall von außen erkennen könnte?
Nahezu keine Chance!
Einziger Hinweis zum genaueren Nachsehen wäre seiner Meinung nach vlt. Rost rund um die aufgeschraubten Kunstoff-Pads zum Ansetzen des Wagenhebers... so war es ja auch bei mir!
Die Enden der Längsträger hätten wohl auch öfters Rostbefall (so einseitig auch bei mir!), sagte mir mein BMW-Schrauber,
nur um das kontrollieren zu können, müsste dazu ja auch erst mal die Radhaus-Innenverkleidung runter.
Der TÜV-Mann hatte noch die Idee, extremen Rostbefall, bzw. "Lochfraß" könnte man möglicherweise beim Abschrauben dieser
Wagenheber-Pads erkennen und hätte dann auch die Möglichkeit, dort vlt. mal eine Endoskop-Kamera einzuführen.
Nur müsste das dann auch ein Verkäufer einen Kaufinteressenten erst mal machen lassen!?

So, jetzt hoffe ich nur, hier gibt es keine Betroffenen aus meiner Region, sonst hätte ich mich wohl sehr unbeliebt gemacht,
wenn der TÜV jetzt genauer hinsehen sollte... :shock:
Andreazzz
Benutzer
 
Beiträge: 36
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 07.12.2021 14:05

Z3 coupe 2.8 (10/1998)

   



  

Re: Rost Seitenschweller Hauptrahmen

Beitragvon Andreazzz » 06.01.2022 18:13

Zettiopa hat geschrieben:
PICT0012.JPG
PICT0013.JPG

Das wäre selbst für Fachmänner eine Herausforderung.




Selbst BMW wollte das bei mir nicht machen, sondern nur die kompletten Längsträger ersetzen, bzw. neue einschweißen -
wie zuvor schon erwähnt: 2x 3000 Euro!
Nur, es gab keine neuen Längsträger, nicht für Geld und gute Worte.
Selbst Schwellerverkleidungen waren nur sehr schwierig zu besorgen, angeblich nur noch bei einem Händler in der Schweiz vorrätig,
Lieferung dauerte insgesamt 6 Wochen.
Ich habe alle Verwerter im Umkreis von 200 km abgeklappert und einen einzigen ungepflegten Unfall-Roadster - oder besser: Unfall-Roster :thumpsdown: -
gefunden, bei dem die Längsträger noch schlechter aussahen als bei mir.
Da machte es auch keinen Sinn mehr, einfach Blechersatz nur rauszutrennen.
Dort bei diesem tollen Schrotti - Mitbürger mit Migrationshintergrund - bekam ich noch den Rat, die alten Verkleidungen wieder anzuschrauben
und das Auto einfach zu verkaufen.
Auf meinen Hinweis, das wäre doch arglistige Täuschung, bekam ich tatsächlich die Antwort "muss man ja auch erst mal nachweisen,
kann ja keiner erwarten, dass man als Laie weiß, wie´s darunter aussieht!"
Andreazzz
Benutzer
 
Beiträge: 36
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 07.12.2021 14:05

Z3 coupe 2.8 (10/1998)

   



  

Re: Rost Seitenschweller Hauptrahmen

Beitragvon mk-z3-2.0 » 06.01.2022 20:35

Schwellerverkleidungen nicht mehr lieferbar? Bei Leebmann & Co. werden die doch regulär als verfügbar angezeigt
mk-z3-2.0
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1477
Themen: 55
Registriert: 07.11.2010 15:51
Wohnort: Frankfurt

Z3 roadster 2.0 (06/2000)

   



  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Fahrwerk/Karosserie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], DotNetDotCom.org [Bot], Trendiction [Bot] und 2 Gäste

x