Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon OldsCool » 02.04.2024 18:08

Bei mir ist bei Unterspannung tatsächlich immer das Airbagsteuergerät das erste das meckert.
Ich wiederhole aber gebetsmühlenartig, unbedingt eine platte Batterie zu tauschen. Rettungsversuche mit Wunderladegeräten schön und gut und im Notfall, aber eine neue Batterie steht in keinem Verhältnis zu defekten Steuergeräten, weil das Bordnetz instabil wird. Die Batterie hat neben ihrer Aufgabe als Starterbatterie die weitaus wichtigere Funktion als Puffer!

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4955
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon eisi » 02.04.2024 18:44

Servus!

Ich muss jetzt für Steffens Aussage zu den älteren Fahrzeugen eine Lanze brechen: Nur weil man beim Z3 grds. zu einer Schadensbehebung erstmal keinen Laptop braucht, ist es dennoch ein "modernes Fahrzeug", welches verbaute Komponenten hat, die mitunter sehr sensibel sind :idea:
Wenn die Batterie eine "Wunderheilung" benötigt, kann man schlicht davon ausgehen, dass alles andere, was an der Batterie bzw. mit der Stromversorgung dieser Batterie zusammen hängt, irgendwie bei einem "massiven Eingriff" in den normalen Lebenszyklus durch z.B. Tiefentladung oder "Wunderheilung" auch Schaden nehmen kann.
Darum der dringende Appell: Macht die verbaute Batterie ihren Job nicht mehr ordentlich, weg damit und zwingend durch eine Neue ersetzen.
Damit spart man sich neben viel Ärger vor allem Folgeschäden und damit Geld.

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 8383
Themen: 586
Bilder: 116
Registriert: 29.05.2011 21:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   





  

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon pat.zet » 02.04.2024 18:56

Wenn man die Möglickeit hat das Auto über Winter an ein " intelligentes Ladegerät " zu hängen sollte man das tun das verlängert in der Regel die Lebesdauer der Batterie :thumpsup:
pat.zet
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 2828
Themen: 58
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon mrbond1982 » 02.04.2024 19:13

pat.zet hat geschrieben:Wenn man die Möglickeit hat das Auto über Winter an ein " intelligentes Ladegerät " zu hängen sollte man das tun das verlängert in der Regel die Lebesdauer der Batterie :thumpsup:

Ich habe leider kein Strom in der Garage und war zu faul die auszubauen , die Batterie ist eigentlich relativ neu zwar vor einigen Jahren gekauft aber das Auto halt Zeit bedingt sehr wenig bewegt , werde später mal messen , hatte sie auch 3-4 Tage an dem ctek dran gehabt mit laden plus recond Modus
Benutzeravatar
mrbond1982
Benutzer

Themenstarter
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 41
Beiträge: 306
Themen: 72
Bilder: 14
Registriert: 11.09.2008 10:28
Wohnort: Iserlohn

Z3 roadster 2.8 (1999)

   



  

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon Boston » 02.04.2024 22:16

mrbond1982 hat geschrieben:
Boston hat geschrieben:
mrbond1982 hat geschrieben:Hallo ich bin heute in die Waschanlage gefahren und hatte dann erstmal abs + asc an.
Dann habe ich das Auto abgestellt , die Batterie abgeklemmt für paar Minuten und die leuchten waren noch an.
Dann bin ich ne halbe Stunde später losgefahren und aufeinmal waren die beiden leuchten aus und kurze Zeit später leuchtete die EML Leuchte und Asc Leuchte , die Temperaturanzeige war auf vollanschlag und der Drehzahlmesser war ohne Funktion!

Motor lief normal , Ventilator lief auch , bin allerdings nur so um die 50kmh gefahren und schnell nach Hause, habe also nicht getestet ob der Wagen bei höheren Geschwindigkeiten abriegelt.
Hoffe das jemand hier im Forum irgendeine Idee hat , da wäre ich sehr dankbar und natürlich werde ich bei Gelegenheit den Wagen zum auslesen bringen .
(BMW z3 2.8 02.1999 vfl mit 193ps)
Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe !

Zu paar Eckdaten:
Batterie war vor kurzem leer habe ich mit dem ctek aufgeladen.
KGE ist singt wie neu vor paar tausend km bei bmw ausgetauscht
Disa erneuert bekommen von der v-schmiede .
Faltenbalg und Rohrkrümmer erneuert original bmw teile.


Schonmal die Masseverbindung Batterie - Karosserie - Motor gecheckt?


Wie mache ich das genau ?


Überprüfe die Masseleitung im Motorraum von der Karosserie zum Motor.
Wenn du unter dem Fahrzeug liegst und nach oben in den Motorraum schaust, findest du auf der rechten Seite den Anschluss zur Karosserie. Oft ist dieser oxidiert.
Wenn der Fall: Anschlüsse lösen, Rost oder Oxidation entfernen, gut mit Kontaktspray behandeln und wieder fixieren.
Dann überprüfst du den Masseanschluss von der Batterie im Kofferraum zur Karosserie… das selbe Spiel.
Mit einem Multimeter solltest du eine Widerstandsmessung beziehungsweise Durchgangsmessung vom Masseanschluss der Batterie an die Karosserie vornehmen.
Das gleiche Spiel solltest du von der Karosserie zum Motor vornehmen.
Der Widerstand sollte sehr niederohmig sein.
Benutzeravatar
Boston
Benutzer
 
Alter: 50
Beiträge: 62
Themen: 6
Registriert: 06.07.2023 08:19
Wohnort: Soest

Z3 roadster 2.8 (1998)

   



  

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon mrbond1982 » 03.04.2024 18:51

OldsCool hat geschrieben:Als erstes Batterie(-Spannung) prüfen. Einmal in Ruhe (>12,5V = voll, <12V =leer, <11,5V = kapott :? ) und einmal mit Zündung an (>12V ok, <12V leer, <11V kapott :? ).
Durch eindringendes Wasser kann ein Radsensor schonmal beleidigt sein, gibt sich aber meist wieder. Die weiteren Tachoprobleme sind damit erstmal nicht erklärbar. Es sei denn Batterie, oder deren Anschlüsse.

Wenn der Tacho spinnt, ist es auch gern mal ein Kontaktproblem an einem der Stecker. Worst case wäre Wassereinbruch durch den Windschutzscheibenrahmen und daher irgendwie Feuchtraumbiotop in der Tachogegend.

Gruß Steffen

Hi habe die Batterie gemessen ohne Zündung ist die bei ca 12.6 / 12.7V und mit Zündung bei 12.39V ungefähr , gehe mal von aus das die Batterie ok ist
Benutzeravatar
mrbond1982
Benutzer

Themenstarter
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 41
Beiträge: 306
Themen: 72
Bilder: 14
Registriert: 11.09.2008 10:28
Wohnort: Iserlohn

Z3 roadster 2.8 (1999)

   



  

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon eisi » 03.04.2024 18:57

Servus!

Alle Pole richtig fest verschraubt, Masseband im Motorraum auch ok?

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 8383
Themen: 586
Bilder: 116
Registriert: 29.05.2011 21:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   





  

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon OQ3 » 03.04.2024 19:20

Moin
Was du brauchst ist ein Spannungsmesser mit " Hold" und Min/Max Funktion der die Spannung beim Startvorgang hält [anzeigt) und misst.
Alles andere ist orakeln und rumprobieren.
Ansonsten einfach die Batteri tauschen und weitersehen.
Die war doch schon mal tiefenentladen, oder?
OQ3
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1746
Themen: 47
Bilder: 4
Registriert: 22.07.2014 19:11

Z3 roadster 3.0i (08/2000)

   
  

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon OldsCool » 03.04.2024 19:25

Batteriespannung hört sich OK an
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4955
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Eml + ASC + Temperatur auf Anschlag + Drehzalmesser

Beitragvon haxe1 » 03.04.2024 19:40

Servus,

ein anderer Steffen :D , ein immer mal auftretender Fehler, zentraler Massepunkt linke Seite Fußraum nähe Lautsprecher (Verkleidung entfernen).

Nur so eine Idee, Gruß Steffen viel Glück
Benutzeravatar
haxe1
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 60
Beiträge: 223
Themen: 21
Bilder: 22
Registriert: 19.11.2013 22:12
Wohnort: Hallbergmoos

Z3 roadster 2.8 (05/1999)

   



  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste

x