Vibration beim Einkuppeln 1.9

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon Default » 03.11.2023 15:08

Hallo zusammen,
Nun muss ich vom stillen Mitleser zum aktiven Forumsmitglied wechseln, da ich mit meinem Alphabet einfach nicht mehr weiter komme.

Nachdem ich subjektiv von fast jedem an der Baureihe bekannten Problem erwischt wurde, von diversen Undichtigkeiten des Motors über elektronische Probleme bis hin zu mechanischen defekten rund um das Auto, raubt mir mein Z seit geraumer Zeit mit einem neuen Problem meinen Seelenfrieden :roll: Hab diesbezüglich schon das Forum (und auch andere) durchforscht, wurde aber nicht fündig.
Aktuell ist es so, dass wenn ich einen Gang runterschalte und die Kupplung kommen lasse, es zu starken Vibrationen im gesamten Fahrzeug kommt. Fast so, als würde man über eine Schotterpiste fahren. Sobald dann ausgekuppelt ist, ist wieder alles gut. Geräusche treten dabei zwar keine auf, jedoch finde ich das höchst bedenklich. Abhilfe schafft hierbei nur, wenn ich minimal das Gas berühre während ich die Kupplung kommen lasse. Dann kuppelt der wagen schön sanft und ohne Vibrationen ein.
Da ich aber kein Freund von blind zerlegen und drauf los tauschen bin, hoffe ich dass mir jemand weiterhelfen kann :(
Liebe Grüße
Default
inaktiv

Themenstarter
 
Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert: 03.11.2023 14:37

  

Re: Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon eisi » 03.11.2023 17:01

Servus!

Ein herzliches Willkommen hier und weiterhin viel Spaß mit dem Z3 - und uns :wink:
Zu dem Phänomen: Ich habe den Verdacht, dass das Zweimassenschwungrad richtig kaputt ist.
So ein ähnliches Muster hatte mein E30 324d, als das ZMS-Rad regelrecht zerbrochen ist.

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 8194
Themen: 582
Bilder: 111
Registriert: 29.05.2011 20:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   





  

Re: Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon Oliver. » 03.11.2023 20:22

Hallo,

ist beim Losfahren auch ein "Rupfen" zu spüren ? Wenn ja könnte es der Kupplungsnehmerzylinder sein. War bei mir der Fall. Allerdings rupfte es bei mir nur beim Losfahren, beim Schalten und Einkuppeln wären der Fahrt war nichts zu spüren.

LG
Oliver.
Benutzeravatar
Oliver.
Benutzer
 
18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft
18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 483
Themen: 14
Registriert: 14.09.2005 11:56
Wohnort: Graz

Z3 roadster 1.8 (1997)
  

Re: Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon Default » 04.11.2023 19:43

Danke erstmal für die freundliche Begrüßung und eure Hilfe! :2thumpsup:

@eisi: wie hat sich der defekt bei deinem e30 damals bemerkbar gemacht? Ein defektes ZMS wäre ja das worst case Szenario.

@Oliver.: Nein, beim losfahren ist kein rupfen oder sonstiges zu spüren. Lediglich beim hoch/runter schalten (sprich einkuppeln ohne Gas) sind die Vibrationen da. Sobald allerdings last auf dem Motor ist, wenn auch nur geringfügig, sind keine Vibrationen mer vorhanden.

Liebe Grüße
Default
inaktiv

Themenstarter
 
Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert: 03.11.2023 14:37

  

Re: Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon eisi » 04.11.2023 20:14

Servus!
Default hat geschrieben:Danke erstmal für die freundliche Begrüßung und eure Hilfe! :2thumpsup:

@eisi: wie hat sich der defekt bei deinem e30 damals bemerkbar gemacht? Ein defektes ZMS wäre ja das worst case Szenario.

Liebe Grüße

Das sehr locker dranhängende ZMS-Rad war durch den Defekt derart am "Schlingern", dass es sogar Geräusche machte, sobald man schnell auf die Kupplung trat. Der ganze Wagen hat richtiggehend vibriert. Nach dem Ausbau der Kupplung sah man, dass das ZMS zerbrochen war.

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 8194
Themen: 582
Bilder: 111
Registriert: 29.05.2011 20:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   





  

Re: Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon Oliver. » 04.11.2023 23:15

Hallo,

ok, dann vergiss meinen Beitrag. Wenn beim Losfahren nichts rupft dann scheint keine Bremsfüssigkeit auf die Kupplungsscheibe zu kommen :2thumpsup:
Scheint dann ein doch gröberes Problem zu sein :-(....

LG
Oliver
Benutzeravatar
Oliver.
Benutzer
 
18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft
18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 483
Themen: 14
Registriert: 14.09.2005 11:56
Wohnort: Graz

Z3 roadster 1.8 (1997)
  

Re: Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon eisi » 05.11.2023 08:26

Servus!

Ich erlaube mir, hier ein Video zu verlinken, das aufschluss- und hilfreich sein könnte.
Was die Reparatur des ZMS betrifft, so sind etwa 3 bis 4 Std Arbeit für die Demontage
- Auspuff
- Kreuzgelenkwelle
- Getriebe
- ZMS samt Kupplung
Austausch
- ZMS
- Kupplung samt Ausrücklager
- Prüfen Hardyscheibe auf Risse etc.
Einbau
- Getriebe
- Kreuzgelenkwelle
- Auspuff
anzusetzen.
Dazu die Kosten für
- ZMS
- Kupplungssatz samt Ausrücklager
- Event Hardyscheibe

Gesamtkosten für das Komplettprogramm incl. ZMS und Kupplung von LUK (Teilenummer 600 0188 00) liegt bei 559,-€, siehe unter Nr 03 im ETK, Kupplungssatz "LuK RepSet DMF".

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 8194
Themen: 582
Bilder: 111
Registriert: 29.05.2011 20:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   





  

Re: Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon Default » 05.11.2023 13:12

Nochmals danke für eure Bemühungen!

Muss beim 1.9er wirklich die Abgasanlage demontiert werden für den Tausch des ZMS bzw. Ausbau des Getriebes? Konnte dazu keine validen Infos finden. Wie sieht es mit Spezialwerkzeug aus? Wird welches benötigt?

Liebe Grüße
Default
inaktiv

Themenstarter
 
Beiträge: 4
Themen: 1
Registriert: 03.11.2023 14:37

  

Re: Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon OldsCool » 05.11.2023 13:24

Ja, denn der Auspuff hängt vorne am Getriebe, außerdem müssen zum Ausbau der Kardanwelle die Hitzeschutzbleche entfernt werden.
Das ist aber das kleinste Problem. Nur darauf achten dass die Anlage beim einbauen spannungsfrei zum Krümmer/Hosenrohr läuft.

Gruß Steffen
Dateianhänge
Screenshot_20231105_132054.jpg
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4693
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Vibration beim Einkuppeln 1.9

Beitragvon Oliver. » 05.11.2023 18:14

Hi,

wie Steffen schreibt: Auspuff, Kardanwelle, Hitzeschutzbleche und Getriebe muss alles runter, wie willst Du sonst an die Kupplung/Schwung kommen ? Mach die Kupplung auch gleich neu wenn Du da schon dran bist.

LG
Oliver.
Benutzeravatar
Oliver.
Benutzer
 
18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft
18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 483
Themen: 14
Registriert: 14.09.2005 11:56
Wohnort: Graz

Z3 roadster 1.8 (1997)
  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast

x