Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon Chris_K » 22.06.2022 14:22

Tach zusammen.
Ich hatte einen Motorschaden (heißgelaufen und Zylinderkopfdichtung geplatzt) am Z3 1,9 BJ 97. Soweit wurde der Schaden auch repariert. Neue Dichtungen, neue Schläuche, neue Airbox mit Massenmesser, neue Einspritzdüsendichtungen, neue Steuerkette, usw.

Wenn der Zetti kalt ist, sprich stand und Umegbungstemp um die 20 grad ist, springt er an und läuft. Fährt man ihn nun warm und hält an einer Ampel, fällt die Drehzahl auf ca. 600 ab, der Motor versucht sich zu fangen kommt aber nicht hoch. so bleibt der Zustand

Mache ich den Motor aus springt er nciht mehr an. Solange bis der Motor wieder kalt ist. dann geht alles.
Kann das der Leerlaufregler sein (hat der zwei? für warm und kalt?)

Ich komme einfach auf keine Lösung.
Ich würde aus der Hose hüpfen wenn einer von euch ne Idee hätte wo ich noch gucken könnte.
Vielen Dank schon mal und allzeit gute Fahrt!
Chris
Chris_K
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 45
Beiträge: 15
Themen: 6
Registriert: 22.02.2021 09:56
Wohnort: Remscheid

Z3 roadster 1.9i (10/1997)

   
  

Re: Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon Andreazzz » 22.06.2022 14:30

Wenn die Probleme erst nach erfolgter Reparatur aufgetreten sind, stellt man das Fahrzeug beim Reparaturbetrieb vor die Türe und reklamiert die Reparatur.
Eine Rechnung zahlt man dann natürlich auch erst, wenn der Fehler behoben ist.
Andreazzz
Benutzer
 
Beiträge: 162
Themen: 15
Bilder: 0
Registriert: 07.12.2021 14:05

Z3 coupe 2.8 (10/1998)

   



  

Re: Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon Chris_K » 22.06.2022 14:38

Andreazzz hat geschrieben:Wenn die Probleme erst nach erfolgter Reparatur aufgetreten sind, stellt man das Fahrzeug beim Reparaturbetrieb vor die Türe und reklamiert die Reparatur.
Eine Rechnung zahlt man dann natürlich auch erst, wenn der Fehler behoben ist.



Alles richtig. ich habe den nur mit einem Bekannten zusammen repariert. Eer KFZ Mann, ich Zweiradmann. bis hier hin haben wir ja auch alle anderen kleinen Fehler gefunden und behoben. Aber jetzt kommen wir seit Tagen nicht mehr weiter. und das bei dem Wetter
Chris_K
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 45
Beiträge: 15
Themen: 6
Registriert: 22.02.2021 09:56
Wohnort: Remscheid

Z3 roadster 1.9i (10/1997)

   
  

Re: Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon mhjd60 » 22.06.2022 14:50

Hallo,
hilfreich wäre es zunächst mal den Fehlerspeicher des Motors auszulesen.

Riecht das Fahrzeug aus dem Auspuff nach Benzin? Sind die Zündkerzen feucht? Das wäre nämlich ein Hinweis darauf, dass die Steuerelektronik denkt, dass es zu kalt ist und das Gemisch anreichert. Der Motor ersäuft. Dann müsste man mal in Richtung Wärmefühler suchen. Solche Diagnosen sind aus der Ferne immer schwierig.

Gruss und viel Glück

mhjd60
mhjd60
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 61
Beiträge: 171
Themen: 2
Bilder: 4
Registriert: 21.07.2015 19:09
Wohnort: Widen / AG, Schweiz

Z3 roadster 2.8 (02/1999)

   


Z3 roadster 1.9 (09/1997)

   



  

Re: Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon Chris_K » 22.06.2022 14:59

mhjd60 hat geschrieben:Hallo,
hilfreich wäre es zunächst mal den Fehlerspeicher des Motors auszulesen.

Riecht das Fahrzeug aus dem Auspuff nach Benzin? Sind die Zündkerzen feucht? Das wäre nämlich ein Hinweis darauf, dass die Steuerelektronik denkt, dass es zu kalt ist und das Gemisch anreichert. Der Motor ersäuft. Dann müsste man mal in Richtung Wärmefühler suchen. Solche Diagnosen sind aus der Ferne immer schwierig.

Gruss und viel Glück

mhjd60


Danke. Das können wir mal checken. Fehlerspeicher ist immer leer.
Ich habe leise die Vermutung das er einen Thermischen Riss im Zylinder hat. habe aber keine Geräte um den Druck bei kalt und warm mal zu messen
Chris_K
Benutzer

Themenstarter
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 45
Beiträge: 15
Themen: 6
Registriert: 22.02.2021 09:56
Wohnort: Remscheid

Z3 roadster 1.9i (10/1997)

   
  

Re: Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon OldsCool » 22.06.2022 15:17

Defekter Zylinderkopf wäre auch meine Vermutung. Habt ihr den Kopf wenigstens geplant?
Beim Vierzylinder bedeutet ein Kopfdichtungsschaden durch Überhitzung meistens auch den Tod des Zylinderkopfs...

Ansonsten pflückt man ja da alles an Schläuchen auseinander beim ZKD-Tausch, und würgt auch alles ordentlich umeinander. Daher empfiehlt es sich in dem Zuge auch sämtliche Gummischläuche direkt zu wechseln, weil die meisten schon sehr porös sein dürften, und Risse und Lecks nicht unbedingt ersichtlich sind. Allen voran die dicken Ansaugschläuche/Faltenbalge.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 3370
Themen: 30
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon eisi » 22.06.2022 16:38

Servus!

Ich hau jetzt mal so richtig einen raus... Es ist wieder Zeit für eine
SCHLAUSCHLUMPFFERNDIAGNOSE:
(M)Eine Vermutung: Mehrere Hydrostößel defekt!
Dadurch bleiben die Ventile zu weit offen - das führt zu wenig Kompression im warmen Zustand und dies gibt sich erst wieder, wenn das Öl dickflüssiger ist.

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 6799
Themen: 472
Bilder: 89
Registriert: 29.05.2011 20:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   


Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   



  

Re: Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon Andreazzz » 22.06.2022 18:14

Chris_K hat geschrieben:
Andreazzz hat geschrieben:Wenn die Probleme erst nach erfolgter Reparatur aufgetreten sind, stellt man das Fahrzeug beim Reparaturbetrieb vor die Türe und reklamiert die Reparatur.
Eine Rechnung zahlt man dann natürlich auch erst, wenn der Fehler behoben ist.



Alles richtig. ich habe den nur mit einem Bekannten zusammen repariert. Eer KFZ Mann, ich Zweiradmann. bis hier hin haben wir ja auch alle anderen kleinen Fehler gefunden und behoben. Aber jetzt kommen wir seit Tagen nicht mehr weiter. und das bei dem Wetter



Sorry, das hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm, weil ich wohl direkt vermutete, dass man so eine Reparatur nicht selbst machen würde!
Andreazzz
Benutzer
 
Beiträge: 162
Themen: 15
Bilder: 0
Registriert: 07.12.2021 14:05

Z3 coupe 2.8 (10/1998)

   



  

Re: Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon Mach2.8 » 22.06.2022 20:36

Meine Erfahrung mit mehreren Fahrzeugen:

Falls der Motor im warmen Zustand nicht anläuft, abgekühlt dann aber wieder funktioniert, ist das der Kurbelwellensensor. Typisch: Auto lässt sich nicht mehr starten. Man fordert Hilfe an, die kommt nach 15-20 Minuten ... alles läuft wieder.

Deiner Beschreibung nach sollten mehrere Fehlerursachen eine Rolle spielen.
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 60
Beiträge: 2660
Themen: 110
Bilder: 114
Registriert: 08.03.2014 21:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: Es ist wie verhext! Zetti will nicht richtig

Beitragvon Hinrich » 23.06.2022 20:59

Ist denn schon klar, ob die Kerzen funken, oder ob kein Kraftstoff ankommt ? Ließe sich eventuell leicht prüfen wenn der Motor "warm" nicht startet.
Benutzeravatar
Hinrich
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 65
Beiträge: 63
Themen: 3
Registriert: 20.04.2018 16:27
Wohnort: Siegen / Freudenberg

Z3 roadster 2.8 (05/1997)

   



  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste

x