OBD Diagnose am Z3

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon skifxj » 05.10.2023 18:14

Hallo noch einmal,

für die runde, 20 polige Diagnosedose habe ich den originalen B*W - Adapter (ADS) mit RS232 Schnittstelle und ein passendes Laptop mit originaler RS232 - Schnittstelle. Diese Kombination funktioniert 100 %ig bei Fahrzeugen mit original verkabelten Diagnoseleitungen.

Darüber hinaus kenne ich noch keine Kombination aus OBD - Adapter mit USB - Anschluss, der in Verbindung USB- / RS232 - Adapter und mit Adapter rund 20 polig zu OBD - Stecker zu 100% funktioniert.

Weiterhin habe ich auch für die OBD - Schnittstelle einen originalen B*W - Adapter mit USB - Anschluss, mit dem ich die Fahrzeuge ab E46 bis einschließlich F-Serie auslesen kann.

MfG
skifxj
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 67
Beiträge: 82
Registriert: 11.06.2014 08:51
Wohnort: Bayern Holledau

Z3 roadster 3.0i (03/2000)

   
  

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon OldsCool » 05.10.2023 18:41

Hallo skifxj,

dank der modifizierten Edia*basLib mit nun konfigurierbarer Serial-Port-Adresse geht ADS inzwischen auch per USB-Serial-Adapter. Die beste Lösung (neben BMW Originalhardware) und dazu noch die günstigste und bequemste ist diese Library zusammen mit besagtem Bluetooth-Adapter. Der kann ADS, K-Line und CAN. Ich komme damit zuverlässig auf alle Steuergeräte, auch Fernbedienung und Bordcomputer (selbst beim FL noch ADS).
Zuvor hatte ich mir ein ADS Interface aus Transistoren und Widerständen selbst gebaut, als Referenz.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer

Themenstarter
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4694
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon OldsCool » 05.10.2023 19:47

Der Link funktioniert nicht weil die Zensur zur Sicherheit gnadenlos zuschlägt :D
Bei Google nach Edia*basLib (ohne * und zusammengeschrieben) suchen, erster Treffer (Github). Dort finden sich alle interessanten Infos.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer

Themenstarter
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4694
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon Taxi driver » 07.10.2023 18:33

OldsCool hat geschrieben:Ein früher '96er, da brauchst Du ein ADS-fähiges Interface. Entweder ein Do-it-Auto oder den Edia*basLib-Bluetooth-Dongle in Verbindung mit IN..

Gruß Steffen

Danke dir Steffen, dann werde ich mich mal auf die Suche nach einem alten Notebook mit serielem Port machen und eine Do-It-Auto kaufen!
Benutzeravatar
Taxi driver
Benutzer
 
Alter: 54
Beiträge: 37
Themen: 3
Bilder: 10
Registriert: 14.09.2023 18:32
Wohnort: Esslingen




  

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon OldsCool » 07.10.2023 21:40

...oder den Bluetooth-Adapter für weniger als die Hälfte und läuft auf jedem normalen Laptop mit Bluetooth ;)
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer

Themenstarter
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4694
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon Maxmuc » 08.10.2023 15:40

OldsCool hat geschrieben:Hast Du mal geprüft ob dein OBD2-auf-Rundstecker-Adapter das RXD-Signal sauber durchgeführt hat? (Beides PIN 15)


Also ich hatte mal alles durchgemessen, sowohl von Pin 8 (oder 7?) zum GM als auch von Pin 15 zu Pin 9 am Stecker des Grundmoduls (X10182). Überall Widerstand null auf der Leitung.

Hast du für den Bluetooth Adapter irgendwelche Einstellungen vorgenommen, damit dieser ADS anwendet? Aber sollte ja eigentlich automatisch gehen?

Ich werde jetzt nochmal schauen, ob ich herausfinde, welches .prg File das richtige für mein GM ist und ob ich das auch installiert habe. Falls du da was genaueres weißt, sag gerne Bescheid.

VG
Maxmuc
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 38
Beiträge: 8
Bilder: 4
Registriert: 11.03.2022 00:44
Wohnort: München

Z3 roadster 3.0i (05/2001)

   
  

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon Maxmuc » 08.10.2023 15:42

Taxi driver hat geschrieben:Hallo und Danke Steffen!
So was wie diesen hier:
https://www.ebay.de/itm/256083282006?mk ... media=COPY
und dann mit der Brücke Pin 7+8 oder?

Gruß
Henning


Genau den habe ich mir auch gekauft - und auch wenn ich noch nicht an mein Grundmodul komme, was vermutlich nicht an dem Adapter liegt, kann ich den ebenfalls empfehlen. Kein Kabelsalat und funktioniert flott.
Maxmuc
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 38
Beiträge: 8
Bilder: 4
Registriert: 11.03.2022 00:44
Wohnort: München

Z3 roadster 3.0i (05/2001)

   
  

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon OldsCool » 08.10.2023 15:54

Maxmuc hat geschrieben:
Hast du für den Bluetooth Adapter irgendwelche Einstellungen vorgenommen, damit dieser ADS anwendet? Aber sollte ja eigentlich automatisch gehen?


Nein, macht der automatisch aus dem Programm heraus. Das GM4 braucht aber kein ADS...

ZKE4.prg müsste das richtige File dafür sein.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer

Themenstarter
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4694
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon Jamaal » 25.10.2023 22:26

Hallo!
Nun hats mich auch erwischt, Sitze ausgebaut und leider dazwischen die Zündung eingeschaltet. Nun leuchtet die Airbag Lampe. :enraged:
Wusste nicht das damit eine Odyssee beginnt....

Das habe ich versucht mit einem Gutmann Tester (Bei diesem ist Z3 mit allen Steuergeräten hinterlegt):

1. So einen China Rundadapter auf OBD gekauft und den Tester im Motorraum angeschlossen:
--> Keines der Vorhandenen Airbag Steuergeräte im Tester konnten erreicht werden

2. Wie hier beschrieben den Pin 2 und 20 bei offenem Deckel mit Draht überbrückt und bei der OBD2 Dose beim Fahrersitz angeschlossen
--> Keines der Vorhandenen Airbag Steuergeräte im Tester konnten erreicht werden

Mit geschlossenem Deckel konnte der Tester das Motorsteuergerät über OBD2 auslesen.

Was mache ich hier falsch?
Jamaal
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2020 09:05

Z3 roadster 2.8 (07/2000)

   
  

Re: OBD Diagnose am Z3

Beitragvon OldsCool » 26.10.2023 00:04

Hallo Jamaal,

Eigentlich sollte es mit dem Gutmann-Tester funktionieren, der Facelift ist da bei den gängigen Steuergeräten normalerweise umgänglich. In letzter Konsequenz sollte man es noch einmal mit den Originaltools testen. Theoretisch wäre es natürlich auch möglich dass das Airbagsteuergerät zufällig jetzt die Grätsche gemacht hat und nicht mehr antwortet...

Wo kommst du denn her? Vielleicht kann jemand aushelfen.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer

Themenstarter
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 43
Beiträge: 4694
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Google [Bot] und 1 Gast

x