Getriebeöl Differentialöl

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon njoy Z3 » 03.10.2021 09:44

Hallo zusammen,

würde gerne an meinem Z3 das Getriebe -und Differentialöl wechseln (lassen).
Z3 Bj. 2002 2.2l, Motor M54 B22, Handschaltung, lezten sieben Stellen der FIN: LK00740

Habe einige Beiträge deshalb mal durchforstet und mehrere Infos gesammelt:

"Würde mal auf der Getriebeglocke nach dem Hersteller schauen.
Wenn da ZF steht nur MTF einfüllen.
Wenn Getrag draufsteht kannst du MTF oder ATF nehmen"

"Was in deinem Getriebe ab Werk drin war steht auf einem Aufkleber am Getriebe. MTF oder ATF. Ins Getrag darf beides, ins ZF streng genommen nur MTF."

"Differential
Differential mit Torsen Sperre
Differential mit Lamellensperre"

Habe jetzt mal den Ölfinder von Castrol, Liqui Moly und Shell befüllt:

Getriebeöl:
Liqui Moly Top Tec MTF 5200 75W-80
Liqui Moly Hochleistungs-Getriebeöl (GL3+) SAE 75W-80
Shell Spirax S5 ATF X

Differential:
Castrol Transmax Limited Slip LL 75W-140
Liqui Moly Vollsynthetisches Hypoid-Getriebeöl (GL5) LS SAE 75W-140
Shell Spirax S6 AXME 75W-90

Irgendwas dabei, was ich gar nicht verwenden sollte?
Bei den Ölfinder steht jeweils Menge 1LIter dabei, habe aber schon gelesen dass dies wohl nicht reichen wird ->2Liter sollten reichen, oder?
Aufkleber auf dem Getriebe habe ich nicht gefunden...

Wäre über kurze Hilfe dankbar!
Gruß, Matthias
Benutzeravatar
njoy Z3
Benutzer

Themenstarter
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 33
Themen: 10
Bilder: 23
Registriert: 26.09.2006 18:51
Wohnort: Regensburg

Z3 roadster 2.2i (2002)

   



  

Re: Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon pat.zet » 03.10.2021 10:35

Hallo
Der Z3 mit 6 zyl hat i.d.R. immer MTF im Getriebe , daher kein ATF sonst kanns zu langzeit schäden kommen ...... schaltet sich auch schlechter , ich habe von Liqui Moli das getriebe Additiv in im Tübchen dazu gefüllt hat nicht geschadet .......

HA diff kann man die Limited Slip öle immer nehmen , da dein Z3 keine Lamellensperren verbaut hat wenn OE eine Sperre verbaut war, und die Torsen im prinzip nur getrieberäder sind, ohne Abrieb oder Ähnlichem :wink:
Daher würde ich dem Hersteller von dem du das Öl beziehst und dessen Ölberater vetrauen , in meinem Fall war es Castrol :thumpsup: ( leider sind die nicht mehr komplett mit den Infos, siehe Getriebe Manual )

https://www.autoteiledirekt.de/oenumber/mtflt2.html
Da würde ich das VAico nehmen da vollsynthetisch ...
Das LM passt auch :
https://www.liqui-moly.com/de/de/servic ... aResponse=
https://www.liqui-moly.com/de/de/servic ... -1762.html
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
BMW OE Info Zitat :

Anlage 5 zu SI 23 02 96 Ausgabe 02/2019

(mit gelbem Aufkleber)

Hinweis zu Getriebebezeichnungen wie zum Beispiel B-Schaltgetriebe, etc.:,
Hinweis:

Der gelbe Aufkleber mit der Aufschrift ”MTF-LT-1” befindet sich im Bereich der Öleinfüllschraube.

Der grüne Aufkleber mit der Aufschrift ”MTF-LT-2” befindet sich im Bereich der Öleinfüllschraube.

Der blaue Aufkleber mit der Aufschrift ”MTF-LT-3” befindet sich im Bereich der Öleinfüllschraube.

MTF-LT-1 wird durch MTF-LT-2 ersetzt und ist auch für Getriebe mit MTF-LT-1 Spezifikation geeignet.

(Für diese Getriebe ist während der Gesamtlaufzeit kein Ölwechsel erforderlich.) definitiv OE falsch !

Nach eventuellen Reparaturen am Getriebe das angegebene Lebensdaueröl zu verwenden.

SOP = Start Of Produktion
Getriebebezeichnung: Getriebetyp: MTF-LT-1 MTF-LT-2 MTF-LT-3 MTF-LT-5

B

C

F


5-Gang-Getriebe

5-Gang-Getriebe

5-Gang-Getriebe
ersetzt d. MTF-LT-2
D 6-Gang-Getriebe GS6-26.. ersetzt d. MTF-LT-2
G 6-Gang-Getriebe GS6-53.. ersetzt d. MTF-LT-2 SOP bis 03/07 ab 03/07
H 6-Gang-Getriebe GS6-37.. ersetzt d. MTF-LT-2 SOP bis 03/07 ab 03/07
I 6-Gang-Getriebe GS6-17.. SOP
K 6-Gang-Getriebe GS6-45BZ/DZ SOP

Getriebeöl für BMW Motorsport Schaltgetriebe:
Getriebebezeichnung: Getriebetyp: MTF-LT-1 MTF-LT-2 MTF-LT-3 MTF-LT-4
G 6-Gang-Getriebe GS6-53.. ersetzt d. MTF-LT-2
J 7-Gang-SMG-Getriebe GS7-47.. ersetzt d. MTF-LT-2
7-Gang-Doppelkupplungs-getriebe

GS7-36..

siehe HG28


Handelsname

BMW Teilenummer

Rest der Welt


BMW Teilenummer

China
Schaltgetriebeöl MTF-LT-1 ersetzt durch MTF-LT-2 ersetzt durch MTF-LT-2
Schaltgetriebeöl MTF-LT-2 83 22 2 339 219 83 22 2 365 990
Schaltgetriebeöl MTF-LT-3 83 22 2 339 221 83 22 2 148 565
Schaltgetriebeöl MTF-LT-4 83 22 2 339 223 83 22 2 365 991
Schaltgetriebeöl MTF-LT-5 83 22 2 156 969 83 22 2 156 969

Kleinere Gebindegrößen siehe ETK.
pat.zet
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 2281
Themen: 55
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 20:15
Wohnort: Neu - Isenburg

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon OldsCool » 03.10.2021 15:48

Hallo Matthias,

Da hast du schon gut recherchiert!
Ich empfehle aber auch fürs ZF-Getriebe ATF Öl. Wie pat darauf kommt dass das schlechter schaltet erschließt sich mir nicht. Sowohl mit dem Vierzylinder Getrag als auch dem 6-Zylinder ZF habe ich die gegenteilige Erfahrung gemacht (bestätigt durch unzählige weitere Erfahrungen in diversen BMW-Foren zum Thema ATF im Schaltgetriebe): Gerade bei kaltem Getriebe/Temperaturen deutlich geschmeidiger!
Liqui Moly TopTec 1200 ATF ist da bei mir in Verwendung, zusammen mit einer Tube Liqui Moly 1040 Getriebe Additiv.
Das ZF-Getriebe gab's im übrigen in diversen BMW-Baureihen auch ab Werk mit ATF...
Es ist nur nicht mehr als Lifetime Füllung zu betrachten, sondern sollte nach ca. 100tkm (also beim Zetti in 10 oder 15 Jahren :mrgreen: ) wieder gewechselt werden.

Füllmenge etwas mehr als 1 Liter, also 2l kaufen. Alte Schrauben wiederverwendbar, ein paar Lagen Teflonband drumrum. Festziehen bis es deutlich schwer geht.

Differential passt das Castrol Transmax LS :thumpsup:
Auch hier brauchst du 2l (von denen ca. 1 1/2 im Diff verschwinden). Entweder neue Aludichtringe nehmen, oder neue Schrauben mit integriertem O-Ring.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 41
Beiträge: 2528
Themen: 26
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon pat.zet » 03.10.2021 16:49

Ganz Klar das was BMW als öl im TIS vorschreibt wird von mir rein gefüllt , da kann im Forum stehn was will , denn BMW weiss was sie entwickelt haben ......
pat.zet
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 2281
Themen: 55
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 20:15
Wohnort: Neu - Isenburg

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon OldsCool » 03.10.2021 16:58

Aber das mit der Lifetimefüllung glaubst du BMW dann doch nicht? Obwohl sie wissen was sie von einem Zulieferer haben entwickeln lassen? Entscheide Dich! :mrgreen:
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 41
Beiträge: 2528
Themen: 26
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon RunnerAZ36 » 03.10.2021 18:35

OldsCool hat geschrieben:Aber das mit der Lifetimefüllung glaubst du BMW dann doch nicht? Obwohl sie wissen was sie von einem Zulieferer haben entwickeln lassen? Entscheide Dich! :mrgreen:


Na dann weißt du lieber Prof. Dr. Dr. Steffen bestimmt auch, dass Lifetime früher mal 160tkm waren :roll: :pssst:
RunnerAZ36
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 914
Themen: 16
Bilder: 1
Registriert: 23.05.2016 20:04


   



  

Re: Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon OldsCool » 03.10.2021 20:33

Na dann kann man das ATF ja auch bedenkenlos als "Lifetimefüllung" verkaufen :thumpsup:
Wie immer soll jeder einfüllen was er mag. Mehr sog I net

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 41
Beiträge: 2528
Themen: 26
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon pat.zet » 03.10.2021 20:56

Natürlich glaub ich das nicht , wenn man nach 10 J die Suppe rauslässt ist das ja schon klar, vermutlich hat BMW nicht damit gerechnet das die guten alten E36 so lange Lifetime haben....... :mrgreen:


Du kannst rein kippen was du möchtest ( und jeder andere auch !) , deine Entscheidung, deine Konsequenzen, ich machs nicht und werde mich auch hüten irgendjemanden der nach Getriebeöl fragt, deinen Tipp als Empfehlung zu geben ! :thumpsup:
Zuletzt geändert von pat.zet am 03.10.2021 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
pat.zet
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 2281
Themen: 55
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 20:15
Wohnort: Neu - Isenburg

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon pat.zet » 03.10.2021 20:58

RunnerAZ36 hat geschrieben:
OldsCool hat geschrieben:Aber das mit der Lifetimefüllung glaubst du BMW dann doch nicht? Obwohl sie wissen was sie von einem Zulieferer haben entwickeln lassen? Entscheide Dich! :mrgreen:


Na dann weißt du lieber Prof. Dr. Dr. Steffen bestimmt auch, dass Lifetime früher mal 160tkm waren :roll: :pssst:

:mrgreen: :2thumpsup:
pat.zet
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 2281
Themen: 55
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 20:15
Wohnort: Neu - Isenburg

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Getriebeöl Differentialöl

Beitragvon Holger_ZZZ » 04.10.2021 09:44

Die Recherchen waren ja schon ganz gut. Meine Wahl wäre liqui Moly. Ich würde auch das 75w140 nehmen, das Öl verkraftet einfach mehr.

Beim Schaltgetriebe würde ich persönlich nicht auf ATF wechseln, die neuen MTF sind außerdem schon sehr dünn, daher hab ich das LM Hochleistungs Getrieböl verwendet, es bietet nach meinem Ermessen den besten Kompromiss.

Dass es bei den Online Ölberater der Anbieter zu häufigen Wechsel der ausgewiesenen Öle kommt hab ich auch schon erlebt.
Ich habe für den 5er f11 ( bekanntlich kein Neuwagen mehr) Diff Öl gesucht und mit wurde neben dem 75w90 auch ein 75w140 angeboten. Drei Tage später nichts mehr von beidem. Es stand nur noch da" Spezialprodukt, bitte fragen sie ihren Händler".
Auf Nachfrage beim Ölhersteller war man zwar hilfsbereit aber beharrlich, man sagte mir, man habe kein passendes Öl im Angebot. Zum Glück hatte ich Screenshots von meiner ersten Suchaktion, damit konfrontiert, recherchierte man intern und oh Wunder: weder am Öl noch am Getriebe hat sich was geändert, aber BMW hat neue "fuel economy" Vorgaben gemacht, es muss jetzt ein 75w85 rein und das hatte dieser Hersteller nicht im Sortiment, daher durfte man nicht Mal mehr das 75w90 als geeignet ausweisen. Das alles geschah binnen drei Tagen.

Mag sein, dass die BMW Vorgabe auf dem Getriebe-Prüfstand 1-2% Kraftstoff spart, aber niemals im PKW und schon gar nicht im realen Fahrbetrieb.
Holger_ZZZ
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 36
Beiträge: 376
Themen: 2
Registriert: 29.01.2018 18:56

Z3 roadster 2.8 (1997)
  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast

x