neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon zabenstedt » 16.09.2020 20:30

Hallo,

hatte ja bereits geschrieben, dass ich wieder ins Z/// Lager zurückgekehrt bin, Freitag ist es soweit und ich kann ihn abholen. Hatten jetzt im Vorfeld noch einen ausgiebigen Ankaufstest gemacht. Sind ein paar Sachen zu machen, daher habe ich ein paar Fragen an Euch:

1) Verliert seitlich vom Motor etwas öl ... wurde gesagt, das es sehr ws. eine Simmerindichtung defekt ist. Da die Kupplung etwas schleift, und wenn das Getriebe schon mal ab ist, wurde empfohlen, gleich Kupplung neu zu machen.

Würdet ihr wieder die Originale von BMW nehmen oder gibts hier was besseres?

LG

Sven
Benutzeravatar
zabenstedt
Benutzer

Themenstarter
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 88
Themen: 37
Bilder: 10
Registriert: 28.01.2009 10:43
Wohnort: Zweiersdorf

M roadster (04/1999)

   



  

Re: neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon zabenstedt » 17.09.2020 16:05

Würdet ihr wieder die originale Kupplung verbauen? Hat jemand die TEILE NR.? Was kostet die ca.? Danke
Benutzeravatar
zabenstedt
Benutzer

Themenstarter
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 88
Themen: 37
Bilder: 10
Registriert: 28.01.2009 10:43
Wohnort: Zweiersdorf

M roadster (04/1999)

   



  

Re: neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon zabenstedt » 17.09.2020 16:09

Weiter muss die Windschutzscheibe getauscht werden .. ist gerissen. Wie bekomme ich die die gleiche Scheibe? anhand des Typenscheines? Gibts soviel Unterschiede .. glaube die sind alle grün getönt .. für 30 Euro bekommt man noch einen Grünkeil am oberen Rand ,, Welche Funktion hat der eigentlich ?

Danke

LG
Benutzeravatar
zabenstedt
Benutzer

Themenstarter
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 88
Themen: 37
Bilder: 10
Registriert: 28.01.2009 10:43
Wohnort: Zweiersdorf

M roadster (04/1999)

   



  

Re: neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon RunnerAZ36 » 17.09.2020 16:59

Über die Fahrgestellnummer und den ETK sollte das eine leichte Übung sein die richtige Teilenummer zu finden.
Nach meinem Kenntnisstand gab es nur 2 Varianten der Frontscheibe: mit und ohne Grünkeil (ohne Gewähr).
...Grünkeil = eingefärbter Sonnen-Blendschutz über die obere Windschutzscheibenbreite
Zuletzt geändert von RunnerAZ36 am 17.09.2020 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
RunnerAZ36
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 48
Beiträge: 501
Themen: 14
Bilder: 47
Registriert: 23.05.2016 21:04
Wohnort: Freising

Z3 roadster 2.8 (04/1998)

   


Z3 roadster 1.8 (12/1997)

   
  

Re: neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon muhaoschmipo » 17.09.2020 17:00

Ich will dir echt nicht zunahe treten...
Aber schau halt selbst nach was das Zeugs kostet.
Das muss jeder andere auch...
Der Farbkeil ist gg Blendung der Sonne
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 4036
Themen: 178
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 07:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   
  

Re: neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon neuling » 17.09.2020 18:49

muhaoschmipo hat geschrieben:Ich will dir echt nicht zunahe treten...
Aber schau halt selbst nach was das Zeugs kostet.
Das muss jeder andere auch...
Der Farbkeil ist gg Blendung der Sonne



Irgendwie mag ich deine direkte Art :mrgreen:
neuling
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 876
Themen: 141
Bilder: 0
Registriert: 04.03.2011 10:53
Wohnort: Niedersachsen

Z3 roadster 2.8 (08/1998)

   
  

Re: neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon pat.zet » 17.09.2020 19:03

Hallo ggf schaust du mal ob nicht nur öl vom Ventildeckel richtung boden läuft .
Bei Kupplungen und ZMS kann man Luk oder sachs nehmen. sportkupplung etc. ist für " normal betrieb " nicht nötig
Wichtig wäre mir beim Kupplungstausch das ZMS mit zu machen , den KW simmering ggf das Pilotlager , und den Druckpilz in der Gertiebeglocke ( gegenlager des Ausrückhebels ) , evtl. einen aus Alu der hat den wenigsten verschleiss , ggf Hardy scheibe , Getriebelager gummis checken......
pat.zet
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 1989
Themen: 52
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Neu - Isenburg

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon zabenstedt » 17.09.2020 19:12

RunnerAZ36 hat geschrieben:Über die Fahrgestellnummer und den ETK sollte das eine leichte Übung sein die richtige Teilenummer zu finden.
Nach meinem Kenntnisstand gab es nur 2 Varianten der Frontscheibe: mit und ohne Grünkeil (ohne Gewähr).
...Grünkeil = eingefärbter Sonnen-Blendschutz über die obere Windschutzscheibenbreite


DANKE!! finde deine Beiträge immer echt hilfreich!!! :2thumpsup:
Benutzeravatar
zabenstedt
Benutzer

Themenstarter
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 88
Themen: 37
Bilder: 10
Registriert: 28.01.2009 10:43
Wohnort: Zweiersdorf

M roadster (04/1999)

   



  

Re: neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon zabenstedt » 17.09.2020 19:18

muhaoschmipo hat geschrieben:Ich will dir echt nicht zunahe treten...
Aber schau halt selbst nach was das Zeugs kostet.
Das muss jeder andere auch...
Der Farbkeil ist gg Blendung der Sonne


Tritts mir nicht zu nahe ... ! Habe die teile Nummer selber gefunden ... 21 21 2 228 289 .. gibt aber Diverse Anbieter ... Valeo, LUK, Sachs ... wollte eigentlich nur wissen, welchen ihr empfehlen könnt oder ist das egal? Wer hat denn original für BMW produziert?
Benutzeravatar
zabenstedt
Benutzer

Themenstarter
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 88
Themen: 37
Bilder: 10
Registriert: 28.01.2009 10:43
Wohnort: Zweiersdorf

M roadster (04/1999)

   



  

Re: neuer Z3M roadster, diverse Reparaturen

Beitragvon zabenstedt » 17.09.2020 19:19

pat.zet hat geschrieben:Hallo ggf schaust du mal ob nicht nur öl vom Ventildeckel richtung boden läuft .
Bei Kupplungen und ZMS kann man Luk oder sachs nehmen. sportkupplung etc. ist für " normal betrieb " nicht nötig
Wichtig wäre mir beim Kupplungstausch das ZMS mit zu machen , den KW simmering ggf das Pilotlager , und den Druckpilz in der Gertiebeglocke ( gegenlager des Ausrückhebels ) , evtl. einen aus Alu der hat den wenigsten verschleiss , ggf Hardy scheibe , Getriebelager gummis checken......


Super Danke für den TIP!!!! Der Boden war trocken vom Standplatz in der Garage ... drückt das öl ws. nur beim fahren raus ... Ist echt egal welcher Anbieter ?

ZMS ? ... Zweimassenschwungrad? ...
PS: Wo bestellt ihr eigentlich eure Ersatzteile ? .. hoffe das wird jetzt nicht zu indiskret :sunny:
Benutzeravatar
zabenstedt
Benutzer

Themenstarter
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 88
Themen: 37
Bilder: 10
Registriert: 28.01.2009 10:43
Wohnort: Zweiersdorf

M roadster (04/1999)

   



  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Google [Bot] und 6 Gäste

x