Blackline Schneckenradsperre BMW 188 Torsen System Erfahrung

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Blackline Schneckenradsperre BMW 188 Torsen System Erfahrung

Beitragvon fredykeks » 16.09.2020 19:04

Hallo Leute,

hat wer von euch schon mit einer Schneckenradsperre (Torsen) von Blackline Erfahrungen gesammelt oder weis was darüber?
Der Preis währe ja mal nicht schlecht.
Nur finde ich im Internet so gut wie keine Erfahrungsberichte. Weder positive noch negative.
Aber dafür findet mann einige Anbieter die sie anpreisen.

zb.
https://www.rennsportshop.com/de-fahrze ... W-188.html

Grüße Fred
Benutzeravatar
fredykeks
Benutzer

Themenstarter
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 259
Themen: 7
Bilder: 24
Registriert: 09.02.2018 14:51
Wohnort: Oberösterreich

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   



  

Re: Blackline Schneckenradsperre BMW 188 Torsen System Erfah

Beitragvon RunnerAZ36 » 16.09.2020 21:19

Mit der Sperre habe ich keine Erfahrung, aber nur mal so als Anregung:
Wenn du 580,-€ nur für die Sperre ausgibst, dann ist sie noch nicht eingebaut und das Diff. noch nicht revidiert. Preislich dürfte da dann nicht mehr so viel um sein zu einem komplett revidierten Diff. mit Lamellensperre bei der dann der Sperrgrad auch individuell >25% liegen kann.
Dein bisheriges Diff. kannst dann in Keller legen oder immer noch zu Quer-Subventionierung verkaufen.
Benutzeravatar
RunnerAZ36
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 48
Beiträge: 495
Themen: 14
Bilder: 47
Registriert: 23.05.2016 21:04
Wohnort: Freising

Z3 roadster 2.8 (04/1998)

   


Z3 roadster 1.8 (12/1997)

   
  

Re: Blackline Schneckenradsperre BMW 188 Torsen System Erfah

Beitragvon fredykeks » 17.09.2020 07:08

Ja so ähnlich hätte ich es mir auch vorgestellt.
Habe mir kürzlich ein Diff ohne Sperre geholt um mal die kürzere Übersetzung zu testen.
Hatt nur 300€ gekostet.

Kann auch zur zeit nicht einschätzen in wie weit mir die Sperre (Torsen) überhaupt fehlen würde,
daher invormiere ich mich bezüglich Sperren im Allgemeinen.
Wobei halt aufällt das die Lammellensperren mit eher mehr verschleis beschrieben wird als das Torsen und wenn es beim Torsen etwas hatt kannst du es in die Tonne werfen. (Zumindest nach meinen derzeitigen Wissenstand) Daher habe ich mich halt auch bei neuen Sperren umgesehen und bin dabei auf die Balckline gestoßen.

Habe auche ein Wenig pammel davor das die meisten Sperren vermutlich durch sind und auch revidiert werden müßen.
Da wie schon oben beschrieben bei mir eine Torsen Sperre eingebaut ist und ich keine Problem damit Wahrnehme tentiere ich zum Torsen System.
Aber wie eine gebrauchte Torsen als Leihe Prüfen?
Da würde nur nach Bauchgefühl Kaufen rauskommen und hoffen das nach dem einbau alles OK ist.

Würde wenn mir das Ergebniss der kürzeren Übersetzung gefällt dann einfach als Langzeitprojekt das gekaufte Diff mit einer neuen Sperre ausrüsten und revidieren (Lager und so).

Grüße Fred
Benutzeravatar
fredykeks
Benutzer

Themenstarter
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 259
Themen: 7
Bilder: 24
Registriert: 09.02.2018 14:51
Wohnort: Oberösterreich

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   



  


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: antonmann, CommonCrawl [Bot] und 6 Gäste

x