Motorschaden?

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Motorschaden?

Beitragvon Luk37 » 29.02.2020 18:29

Also , bevor ein STG platt ist , muß einiges passieren ......klar Rohegewalt.
Man kann STG wieder zum leben erwecken , in dem man sie zurücksetzt ......also wie ein Reset. Aber dazu brauch man die dazu gehörige Hardware.
beim :bmw: ....kannste knicken , nicht bezahlbar ......ich kenn jemanden der sowas macht und der sich auskennt, der kommt aber aus Hamburg.
Ich hab ihm schon mal mein STG zu geschickt und er hat es mir Resettet.
Benutzeravatar
Luk37
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 55
Beiträge: 342
Themen: 10
Bilder: 4
Registriert: 28.08.2009 07:11
Wohnort: Gaggenau

Z3 roadster 1.9i (06/1996)

   




Re: Motorschaden?

Beitragvon OldsCool » 29.02.2020 20:31

Da brauchts keine rohe Gewalt. Reicht ein bisschen Wassereinbruch, Korrosion, Lötstelle kaputt durch Vibrationen etc.
Aber zugegebenermaßen eher selten. Kann man aber wie erwähnt bei Spezialisten reparieren lassen. Oder ein gebrauchtes Austauschgerät.
Verfolg aber erstmal die Geschichte mit den verschlissenen Kabeln. Hattest du schonmal Probleme mit Mardern? Schau den Motorraum mal gut durch.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 40
Beiträge: 733
Themen: 11
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Motorschaden?

Beitragvon Peters_Z » 03.03.2020 20:33

Dschingis hat geschrieben:Update. Batteriespannung hat gepasst. Heute habe ich meine neue ADAC Mitgliedschaft getestet: Kompression ist top (fast kein Motorverschleiß). Zündfunke ist da. Zündkerze Zylinder 3 nach Starten trocken. Einspitzventil 3 muss geprüft werden. Verschlissene Kabel an Injektoren.

Daraufhin hab ich die Kiste zur Werkstatt um die Ecke gebracht. Mo oder Di bekomme ich Rückmeldung. Was wäre die beste Lösung, wenn das Steuergerät defekt sein sollte?


Du kommst ja aus Esslingen, Filderstadt ist da ja nicht allzuweit weg, in Fi-Bernhausen ist die Firma PEMAC frag da mal nach. Die können dir sicherlich helfen.
Benutzeravatar
Peters_Z
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 549
Themen: 35
Bilder: 64
Registriert: 12.11.2015 19:14
Wohnort: Filderstadt

Z3 roadster 2.2i (07/2001)

   




Re: Motorschaden?

Beitragvon Dschingis » 04.03.2020 15:34

Laut Werkstatt muss das Motorsteuergerät + Injektor auf Zylinder 3 getauscht werden. Dafür wird über 1500 € verlangt. Was denkt ihr?
Dschingis
Benutzer

Themenstarter
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 213
Themen: 57
Bilder: 19
Registriert: 03.03.2010 00:00
Wohnort: Esslingen

Z3 roadster 1.9 (04/1999)

   

Re: Motorschaden?

Beitragvon Peters_Z » 04.03.2020 16:17

Kann das Steuergerät nicht repariert werden? Frag doch mal bei der von mir genannten Werkstatt nach, da arbeitet ein echter Spezialist für BMW Old und Youngtimer. Steuergeräte können oftmals gerichtet werden.
Benutzeravatar
Peters_Z
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 549
Themen: 35
Bilder: 64
Registriert: 12.11.2015 19:14
Wohnort: Filderstadt

Z3 roadster 2.2i (07/2001)

   




Re: Motorschaden?

Beitragvon Dschingis » 04.03.2020 19:48

Peters_Z hat geschrieben:Frag doch mal bei der von mir genannten Werkstatt nach, da arbeitet ein echter Spezialist für BMW Old und Youngtimer. Steuergeräte können oftmals gerichtet werden.


Wo hast du diese genannt?
Dschingis
Benutzer

Themenstarter
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 213
Themen: 57
Bilder: 19
Registriert: 03.03.2010 00:00
Wohnort: Esslingen

Z3 roadster 1.9 (04/1999)

   

Re: Motorschaden?

Beitragvon ageage » 04.03.2020 19:53

...google einfach mal nach steuergeräte reparatur...ist ja so schwer nicht...da gibt es dutzende anbieter...und das ist wesentlich billiger als ein Neuteil von BMW...alternativ Steuergerät vom Schrotti organisieren...
ageage
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 303
Themen: 30
Registriert: 25.06.2017 18:44

Z3 roadster 2.0 (01/2000)

   

Re: Motorschaden?

Beitragvon Peters_Z » 04.03.2020 20:40

Dschingis hat geschrieben:
Peters_Z hat geschrieben:Frag doch mal bei der von mir genannten Werkstatt nach, da arbeitet ein echter Spezialist für BMW Old und Youngtimer. Steuergeräte können oftmals gerichtet werden.


Wo hast du diese genannt?


ließ mal #33 :wink:
Benutzeravatar
Peters_Z
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 549
Themen: 35
Bilder: 64
Registriert: 12.11.2015 19:14
Wohnort: Filderstadt

Z3 roadster 2.2i (07/2001)

   




Re: Motorschaden?

Beitragvon Dschingis » 04.03.2020 21:20

Ich überlege, ob ich nicht erst die Injektoren tauschen soll. Aber dann gleich alle, oder? Ist das schwierig? Gibt es empfehlenswerte Ersatzteile? Die originalen Kosten über 200/Stück.
Dschingis
Benutzer

Themenstarter
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 213
Themen: 57
Bilder: 19
Registriert: 03.03.2010 00:00
Wohnort: Esslingen

Z3 roadster 1.9 (04/1999)

   

Re: Motorschaden?

Beitragvon Peters_Z » 04.03.2020 21:57

Übrigens da ist am 4 April ein Werkstattfest von 10 - 17 Uhr, wenn du Lust, Zeit und Laune hast kannst du ja auch kommen. Ich und ein paar andere Zettifahrer sind auch da.
Benutzeravatar
Peters_Z
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 549
Themen: 35
Bilder: 64
Registriert: 12.11.2015 19:14
Wohnort: Filderstadt

Z3 roadster 2.2i (07/2001)

   




VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], CommonCrawl [Bot] und 4 Gäste

x