Motortemperatur niedrig?

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Motortemperatur niedrig?

Beitragvon Atombombentierchen » 02.01.2020 20:48

Servus motor wird nicht richtig warm! Bei 50 km Landstraße bewegte sich die temp im bereich (siehe bild bitte) auf der landstrasse immer Beim gruenen strich. In den Dörfern oft mit einer ampel stieg die temp auf den oragen strich später auf der landstrasse wieder zum gruenen zurück. Fahrweise niederturig/ruhig bis 110km is das normal oder muss ich mir Sorgen machen
lg tina
Atombombentierchen
Benutzer

Themenstarter
 
Beiträge: 18
Themen: 3
Registriert: 28.12.2019 13:01
Wohnort: München

Z3 roadster 1.8 (07/1998)

Re: Motortemperatur niedrig?

Beitragvon Atombombentierchen » 02.01.2020 20:49

Bild...
Dateianhänge
IMG_20200102_195825.jpg
Atombombentierchen
Benutzer

Themenstarter
 
Beiträge: 18
Themen: 3
Registriert: 28.12.2019 13:01
Wohnort: München

Z3 roadster 1.8 (07/1998)

Re: Motortemperatur niedrig?

Beitragvon muhaoschmipo » 02.01.2020 21:22

Evtl. Ist dein Thermostat kaputt.?
Der schaltet nicht mehr in den kleinen Kreislauf.... Nur im großen (Kreislauf) wirds nicht richtig warm
Benutzeravatar
muhaoschmipo
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3718
Themen: 172
Bilder: 38
Registriert: 16.08.2010 06:29
Wohnort: bei den derzeit langhaarigen

Z3 roadster 2.8 (04/1999)

   

Re: Motortemperatur niedrig?

Beitragvon zumie » 02.01.2020 21:24

Hallo,so auf den ersten Blick würde ich sagen der Thermostat ist defekt,und der Motor nur im großen Kühlkreislauf läuft.
Gruß
Benutzeravatar
zumie
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1073
Themen: 161
Bilder: 45
Registriert: 16.02.2013 20:55
Wohnort: Schleswig-Holstein



Z3 roadster 2.0 (09/1999)

   

Re: Motortemperatur niedrig?

Beitragvon OldsCool » 02.01.2020 21:49

Wird wohl das Thermostat sein, wenn sonst alles in Ordnung ist. Was sprach denn die Heizung? Kam da was warmes? Wann wurde die Wasserpumpe mal getauscht?
Das Kühlsystem vom M43TU ist eine seiner wenigen Schwachstellen im Alter. Von undichtem Kühler/Kühlwasserbehälter (integriert) bis zu sich auflösendem Plastikpumpenrad der Wasserpumpe ist da einiges möglich. Das Entlüften nach Reparatur will auch geübt sein. Aber keine Sorge, das ist alles mit wenig (finanziellem) Aufwand zu sanieren.
Es wäre aber langsam mal gut wenn Du ein paar mehr Infos rausrücken würdest. z.B. wieviel km gelaufen, Serviceheft, was wurde in der Vergangenheit schon getauscht oder man weiß nix, dann überall ran usw...

Ich hab noch ein gutes Thermostat da. Ich hatte bei mir den Kühler raus, und dann gleich alle Flansche inkl. Thermostat prophylaktisch getauscht. Das alte war aber noch gar nicht so alt... :mrgreen: Kann ich Dir gern schicken.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 39
Beiträge: 423
Themen: 8
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Motortemperatur niedrig?

Beitragvon Pasyl » 03.01.2020 01:02

Hallöle

Will jetzt ned hier reinkrätschen aber ich hab glaub das gleiche Problem. :(
Ich hab vor kurzem mein Heizungsregelventil getauscht weil sich die Temperatur im Zetti kaum regeln lies, entweder heiß oder kalt. Nach dem Tausch ist mir dann das mit der Anzeige aufgefallen, das die nicht wirklich auf solltemperatur kommt (kann aber nicht zu 100 Prozent ausschließen das das nicht auch davor schon so war und mir nur nie aufgefallen ist). Gefühlt ist nach dem Tausch die Heizleistung der Heizung geringer geworden und die regelbarkeit ist auch nicht besser geworden (Habe ein gebrauchtes verbaut) :enraged:
Habe auch das Gefühl die Motortemperatur sinkt sobald ich die Heizung aufdrehe.
Habe ich falsch entlüftet Evt.? Oder ist das „neue Ventil“ auch defekt? Oder hat das ganze womöglich eine ganz andere Ursache? :D

Grüße Pascal
Pasyl
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 27
Beiträge: 11
Themen: 1
Registriert: 04.08.2016 17:17
Wohnort: Ulm

Z3 roadster 1.9 (06/1997)

   




Re: Motortemperatur niedrig?

Beitragvon pat.zet » 03.01.2020 10:07

Pasyl hat geschrieben:Hallöle

Will jetzt ned hier reinkrätschen aber ich hab glaub das gleiche Problem. :(
Ich hab vor kurzem mein Heizungsregelventil getauscht weil sich die Temperatur im Zetti kaum regeln lies, entweder heiß oder kalt. Nach dem Tausch ist mir dann das mit der Anzeige aufgefallen, das die nicht wirklich auf solltemperatur kommt (kann aber nicht zu 100 Prozent ausschließen das das nicht auch davor schon so war und mir nur nie aufgefallen ist). Gefühlt ist nach dem Tausch die Heizleistung der Heizung geringer geworden und die regelbarkeit ist auch nicht besser geworden (Habe ein gebrauchtes verbaut) :enraged:
Habe auch das Gefühl die Motortemperatur sinkt sobald ich die Heizung aufdrehe.
Habe ich falsch entlüftet Evt.? Oder ist das „neue Ventil“ auch defekt? Oder hat das ganze womöglich eine ganz andere Ursache? :D

Grüße Pascal

Hallo also mit gebraucht Teilen experimentieren würde ich nur dann wenn es leicht und einfach zu erreichen ist und der Arbeitsaufwand sich im minuten bereich bewegt .
Bei allen anderen Dingen verbaue ich nur Marken Neuteile in höherer Quali ( bei elektronik nur BMW OE ), weil ich zu faul bin 2 x die gleich Arbeit für ein Ergebniss zu machen .
Bei Dir kann es ein auch sein das , das Thermostat defekt ist, daher wird er nicht warm und verliert noch mehr wärme bei offener Heizung, das gleich wie oben .
Falsch entlüftet kommt IMMER in Frage :!:
Weil keiner weiß wie akribisch du es gemacht hast, oder wieviel Technische / mechanische Schrauberfähigkeiten Du überhaupt hast ! :roll: :wink:
pat.zet
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 49
Beiträge: 1831
Themen: 51
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 20:15
Wohnort: Neu - Isenburg

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   




Re: Motortemperatur niedrig?

Beitragvon OldsCool » 03.01.2020 13:30

Die Heizung hängt am kleinen Kühlkreislauf. Wenn die nicht warm wird, dann wird's an Luft im System liegen (oder natürlich dein "neues" Ventil ist auch kaputt). Der Zetti (zumindest die M43er) hat eine kräftige Heizung. Da muss es schon sehr bald schön warm kommen, sonst stimmt was nicht.
Es ist aber wie schon erwähnt ein kleines Geduldsspiel, das System richtig zu entlüften.
Vorne links ordentlich aufbocken, damit der Einfüllstutzen der höchste Punkt ist. Und dann in kaltem Zustand ohne Ende Wasser/Kühlmittelgemisch 1:1 einfüllen bis es blasenfrei zur Entlüftungsschraube rauskommt. Das ganze schön gemächlich! Es läuft dabei jede Menge über... kann man unten auffangen und wieder reinkippen, wenn man eine saubere Wanne benutzt. Dazwischen mal am Motor wackeln (geht besser bei ausgelutschten Motorlagern :P ) und die Schläuche drücken. Dann mal kurz anschmeißen und Gasstöße. Wieder nachfüllen... Dann warmlaufen lassen bis das Thermostat öffnet. Über die Entlüftungsschraube noch so gut es geht Luft ablassen.
Es ist ne ziemliche Sauerei und man braucht deutlich mehr Kühlflüssigkeit wie angegeben. Aber es funktioniert. Übrigens schön bei der 50:50-Mischung bleiben! Zuviel Kühlmittel ist keine gute Idee weil das Wasser den Hauptwärmetransport übernimmt! Zu wenig auch nix wegen Frostschutz UND Schmierung!

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 39
Beiträge: 423
Themen: 8
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Motortemperatur niedrig?

Beitragvon zetti70 » 03.01.2020 14:01

Bei meinem Z3 mit Motor M44 war die Kühlwassertemperatur zu niedrig und schwankte auch. Kühlwasserthermostat und Wasserpumpe gewechselt, die Temperaturanzeige bleibt seitdem konstant in der Mitte bei allen Fahrsituationen, und das seit 3 Jahren.
zetti70
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 79
Beiträge: 70
Themen: 1
Registriert: 10.08.2016 20:05
Wohnort: München

Z3 roadster 1.9 (06/1997)

   

Re: Motortemperatur niedrig?

Beitragvon Pasyl » 03.01.2020 14:13

Danke für eure Antworten,
ich habe vorhin nochmal den Versuch unternommen zu entlüften nach folgender Vorgehensweise.
Hab Motor und Heizung laufenlassen, E-Schraube aufgemacht und einiges an Gemisch reingelehrt bis es überall rauskam :D . Es kamen aber eigentlich keine Luftbläßchen. Dann Schraube zu, ein paar Gaßstöße, nochmal aufgefüllt bis ganz voll, anschließend warmgefahren.
Bei der Fahrt nach ca. 5min Temperaturanzeige auf 11Uhr Stellung dann tat sich nichts mehr die nächsten 15min.
Als ich Ihn im Stand laufen ließ ist mir aufgefallen das die Anzeige auf Solltemperatur geht und dort bleibt.
Aber während der erneuten Probefahrt ging die Temperatur wieder in den Keller :cry:
Nach der Fahrt bei Warmem Motor ist der Ausgleichsbehälter auch immernoch randvoll...
Ich kontrolliere nachher nochmal bei kaltem Motor...
Was meint Ihr? Nochmal entlüften mit aufbocken oder spricht das eher für defekte Bauteile?

Grüße Pascal :D
Pasyl
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 27
Beiträge: 11
Themen: 1
Registriert: 04.08.2016 17:17
Wohnort: Ulm

Z3 roadster 1.9 (06/1997)

   




Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arenaria, CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste

x