DISA Reparatur-Kit X8R

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: DISA Reparatur-Kit X8R

Beitragvon OldsCool » 17.06.2019 13:39

Ich greife das Thema hier mal auf, weil da auch die Frage nach der Passgenauigkeit kam...

Ich habe letzte Woche meine DiSa von meinem 3er Cabrio (M54B22) repariert, weil die wie bekannt am Rasseln war (Klappe hatte viel Spiel, Sechskant ausgenudelt). Dazu habe ich mir das X8R-Kit gekauft (Bild 1). Und es passte NICHT ohne Nacharbeiten!

Das Problem ist folgendes: Die "Achse" der Klappe, durch die die Befestigungsschraube geht, ist im Querschnitt viereckig. Wahrscheinlich weil sich das so einfacher fräsen lässt...
Das führt am oberen Ende aber zu Problemen beim Schließen der Klappe, weil die Klappe dann nicht frei drehen kann (Bild 6). Die Ecken kollidieren mit dem Plastikgehäuse (auf dem Bild hab ich die Ecke schon abgerundet). Hier muss man also nacharbeiten und die Ecken wegfeilen (Bild 4 und 5). Das geht sehr einfach, weil die Klappe aus Alu ist, das leistet nicht viel Widerstand. Man kann dazu eine Schlüsselfeile nehmen. Ich habe einfach vorsichtig mit der Flex und einer Fächerscheibe Material abgetragen. Dremel geht genauso, je nach feinmotorischen Fähigkeiten.

Mit dieser Modifikation passt es dann einigermaßen. Einigermaßen weil:
An der abgeflachten Ecke der Klappe (die andere "Ecke"/Seite ist rund) schließt sie nicht ganz sauber hinter der Dichtung sondern drückt auf die Dichtung drauf. Die Form der Klappe ist also nicht 100% wie beim Original. Das sollte aber technisch nichts ausmachen.

Auf jeden Fall sollte man alles trocken zusammenbauen und auf Freigängigkeit und Funktion prüfen, bevor man den Sicherungsring des Betätigungshebels draufmacht, und vor allem bevor man die durchgehende Schraube mit Schraubensicherung versieht!!

Und noch ein Tipp zur Vereinfachung: Der Betätigungshebel ist immer etwas im Weg, wenn man die neue Achse/Exzenter einsetzen will. Da man dabei auch noch die Klappe halten muss, braucht man dafür schon beide Hände. Deswegen habe ich den Betätigungshebel mit einem Kabelbinder nach unten fixiert (Bild 2 und 3). Jetzt kann man besser arbeiten.

Gruß Steffen
Dateianhänge
IMG_20190612_170210.jpg
DiSa Reparaturkit X8R
IMG_20190612_175516.jpg
Fixierung Betätigungshebel
IMG_20190612_175526.jpg
Fixierung Betätigungshebel 2
IMG_20190612_181553.jpg
Modifikation Klappe
IMG_20190612_181606.jpg
Modifikation Klappe 2
IMG_20190612_182016.jpg
Anpassung zum korrekten Schließen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 39
Beiträge: 427
Themen: 8
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: DISA Reparatur-Kit X8R

Beitragvon Zzz3-BO-1 » 17.06.2019 14:55

... die von GAS (German Auto Solutions) sieht so aus:

[ externes Bild ]

meiner Meinung nach passt die besser - kein "Vierkant", sondern Fase an den Kanten.
Und bei mir gab es keine Probleme beim einbauen und "testen/drehen". :thumpsup:

Quelle: Vano-Tech.de - M52TU+M54 DISA Reparatursatz

GAS Bilder:
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Quelle: German Auto Solutions BMW M54 DISA Repair Kit DIY Instructions
Benutzeravatar
Zzz3-BO-1
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 47
Beiträge: 1251
Themen: 34
Bilder: 84
Registriert: 01.04.2012 18:25
Wohnort: Schleswig-Holstein

Z3 roadster 2.2i (04/2001)

   




Re: DISA Reparatur-Kit X8R

Beitragvon OldsCool » 17.06.2019 23:27

Genau, die passt. Ist aber 35€ teurer und ich bin ja Schwabe :D
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 39
Beiträge: 427
Themen: 8
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: DISA Reparatur-Kit X8R

Beitragvon Yogi » 09.09.2019 20:56

DISA Reparatur mit X8R bei 3.0i m54
Habe mir so gedacht, Motor hat 145.000 km runter, läuft gut, Disa sollte vielleicht doch mal gemacht werden. Nun ist am Freitag das Rep.Kit eingetroffen und ich habe gleich angefangen, ich war erheblich geschockt als ich die DISA demontiert hatte. Es saß zwar noch alles an seinem Platz aber die Klappe führte ein Eigenleben, in der Klappe die sechskant Aufnahme war noch einigermaßen vorhanden ( nur ein bißchen rund ), aber der Antrieb für die Klappe ( auch 6-kant ) war fast rund. Also eine Verstellung der Klappe war nicht mehr möglich. Bin allso froh das ich die DISA gemacht habe, der zetti ist auch wieder frölicher geworden.
Dateianhänge
4.png
4.png (97.25 KiB) 149-mal betrachtet
3.png
3.png (140.94 KiB) 149-mal betrachtet
Benutzeravatar
Yogi
Benutzer
 
Alter: 66
Beiträge: 14
Themen: 3
Bilder: 6
Registriert: 31.07.2019 14:18
Wohnort: Hannover

Z3 roadster 3.0i (03/2001)

   

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], PeterKro, Peters_Z, Trendiction [Bot] und 0 Gäste

x