Z3 2,8 mehr Leistung

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon markus-63 » 06.04.2020 14:47

Wenn Sven die Anpassung vor Ort direkt am Fahrzeug macht, dann wird auch alles an der Peripherie geprüft.

Von der Drosselklappenöffnung bis zur Vanos. Einfach alles.

Darum ist ja eineAnpaasung vor ORt direkt am Fahrzeug so gut und auch wichtig.

Ich habe es selbst auch erst nicht verstanden, aber nachdem der Sven bei mir war, war es mir schon klar.

Gruß
Markus
Benutzeravatar
markus-63
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 112
Themen: 8
Registriert: 22.01.2013 08:16
Wohnort: Teublitz

Z3 roadster 2.8 (03/1998)

   




Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon Klesi » 06.04.2020 15:26

Keine Panik, es ist ja nicht so als ob er unten rum nicht auch um einiges besser gehen würde, aber der Kick ab 4500 macht einfach Spaß.

Vanos wurde letztes Jahr schon gemacht. Freue mich schon drauf wenn man endlich wieder so oft und so weit man will mit dem Zetti fahren darf. Dann wird Sven auf alle Fälle noch besucht und auch ein Leistungsdiagramm erstellt.
Benutzeravatar
Klesi
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Beiträge: 117
Themen: 1
Bilder: 34
Registriert: 28.08.2018 14:35

Z3 roadster 2.8 (02/1999)

   

Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon EposEs14 » 06.04.2020 22:03

Es freut mich für Euch, wenn ihr mit Euren Optimierungen und auch dem dahinterstehenden Unternehmen (mehr als) zufrieden seid. Und ich will nicht ausschliessen, dass ich genau dort auch einmal vorstellig werde.

Aber wenn ich ehrlich bin: Mir kommt das schon hier und da ein bissl wie Götzenanbetung (und Werbung) vor: S...hier, S...da, der S...weiß was er tut...

Ich glaube gerne, dass er sein Handwerk versteht...aber dass er der Godfather der Optimierung sein soll mit Wissen um einen Motor der Massenfertigung...dass sonst niemand hat (so steht es nicht geschrieben, aber so kommt's mir bald vor)...ist mir doch ein bissl viel der Verehrung.

Freu mich über subjektive Beschreibungen der Leistungsentfaltung...aber bitte nicht so viel Lobhudelei. :pssst: :pssst:

Nix für ungut!
EposEs14
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 178
Themen: 9
Bilder: 9
Registriert: 03.09.2004 18:55

Z3 roadster 2.8 (1998)

   


Z3 roadster 2.8 (1998)

   




Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon PeterKro » 07.04.2020 20:59

Hallo,

Nix für ungut!

EposEs14, keine Kritik hier in diesem Thread, ist nicht erwünscht, habe ich auch schon erlebt... :wink:
Am besten schlicht drüber hinweglesen... 8)
Oh Mist, jetzt habe ich schon wieder hier reingeschaut und kommentiert! :roll:
Benutzeravatar
PeterKro
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 54
Beiträge: 2560
Themen: 211
Bilder: 40
Registriert: 02.08.2011 22:00
Wohnort: Oerlinghausen

Z3 roadster 2.8 (06/1998)

   




Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon pat.zet » 07.04.2020 21:02

EposEs14 hat geschrieben:Es freut mich für Euch, wenn ihr mit Euren Optimierungen und auch dem dahinterstehenden Unternehmen (mehr als) zufrieden seid. Und ich will nicht ausschliessen, dass ich genau dort auch einmal vorstellig werde.

Aber wenn ich ehrlich bin: Mir kommt das schon hier und da ein bissl wie Götzenanbetung (und Werbung) vor: S...hier, S...da, der S...weiß was er tut...

Ich glaube gerne, dass er sein Handwerk versteht...aber dass er der Godfather der Optimierung sein soll mit Wissen um einen Motor der Massenfertigung...dass sonst niemand hat (so steht es nicht geschrieben, aber so kommt's mir bald vor)...ist mir doch ein bissl viel der Verehrung.

Freu mich über subjektive Beschreibungen der Leistungsentfaltung...aber bitte nicht so viel Lobhudelei. :pssst: :pssst:

Nix für ungut!

Weisst du es werden im Netz soviele schaumschläger in den HImmel gelobt von leuten die nix einschätzen können mangels vergleichbaren Erfahrungen , da sollte man hier mal einen real gut arbeiteneden optimierer seine Anerkennung lassen, weil er es hal selbst macht + kann !
Ich habe schon ein ein paar ausprobiert , aber keiner kann mal so eben, weil es gerade benötigt wird aus real messdaten eine kennlinie für einen selbst gebauten LMM entwickeln, in die SW einprogrammieren und abstimmen ... da muss man halt mehr können als nur daten konserven flashen ........ :sunny:
Zuletzt geändert von pat.zet am 07.04.2020 21:24, insgesamt 2-mal geändert.
pat.zet
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 49
Beiträge: 1910
Themen: 51
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Neu - Isenburg

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   




Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon pat.zet » 07.04.2020 21:05

PeterKro hat geschrieben:Hallo,

Nix für ungut!

EposEs14, keine Kritik hier in diesem Thread, ist nicht erwünscht, habe ich auch schon erlebt... :wink:
Am besten schlicht drüber hinweglesen... 8)
Oh Mist, jetzt habe ich schon wieder hier reingeschaut und kommentiert! :roll:

Kritik ist dann erwünscht wenn man nicht nur von hören sagen erzählt, sondern tatsächlich Erfahrungen mit einer sache hat und es nicht nur wiederkäut was man irgendwo aufgeschnappt hat , das gelaber über theorien ist eine weitverbreitete shlechte Angewohnheit
:idea: ist wie bei den hunderttausend Bundestrainern vorm fernseher bei einem Länderspiel
pat.zet
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 49
Beiträge: 1910
Themen: 51
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Neu - Isenburg

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   




Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon Klesi » 07.04.2020 22:17

EposEs14 hat geschrieben:Es freut mich für Euch, wenn ihr mit Euren Optimierungen und auch dem dahinterstehenden Unternehmen (mehr als) zufrieden seid. Und ich will nicht ausschliessen, dass ich genau dort auch einmal vorstellig werde.

Aber wenn ich ehrlich bin: Mir kommt das schon hier und da ein bissl wie Götzenanbetung (und Werbung) vor: S...hier, S...da, der S...weiß was er tut...

Ich glaube gerne, dass er sein Handwerk versteht...aber dass er der Godfather der Optimierung sein soll mit Wissen um einen Motor der Massenfertigung...dass sonst niemand hat (so steht es nicht geschrieben, aber so kommt's mir bald vor)...ist mir doch ein bissl viel der Verehrung.

Freu mich über subjektive Beschreibungen der Leistungsentfaltung...aber bitte nicht so viel Lobhudelei. :pssst: :pssst:

Nix für ungut!


Ich verstehe was du meinst.
Hier im Forum ist Sven quasi der Tuning-Gott. Ob er es wirklich besser macht als alle anderen kann ich nicht beurteilen, da ich keinen Vergleich mit einem anderen Tuner habe.

Aber ich habe hier meine Erfahrung als sein Kunde mitgeteilt und die ist durchweg positiv. Und ich finde wenns mal ausnahmsweise nix zu meckern gibt, darf man dass auch mal so kommunizieren.

Jedoch kann sich natürlich jeder sein eigenes Bild von Svens Arbeit machen und sich dann entsprechend seiner persönlichen Erfahrung hier äußern.
Benutzeravatar
Klesi
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Beiträge: 117
Themen: 1
Bilder: 34
Registriert: 28.08.2018 14:35

Z3 roadster 2.8 (02/1999)

   

Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon mk-z3-2.0 » 08.04.2020 09:29

Als Unbeteiligter und Laie: ein Vergleich ist ja immens schwierig. Man müsste ja 2 identische Autos nehmen, die an verschiedene 'Tuner' geben und dann die Resultate vergleichen. Bei Neuwagen wäre das theoretisch machbar, aber auch hier schwankt ja bereits die Leistung durch Streuung
mk-z3-2.0
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1140
Themen: 46
Registriert: 07.11.2010 16:51
Wohnort: Frankfurt

Z3 roadster 2.0 (06/2000)

   




Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon RunnerAZ36 » 08.04.2020 10:28

mk-z3-2.0 hat geschrieben:Als Unbeteiligter und Laie: ein Vergleich ist ja immens schwierig. Man müsste ja 2 identische Autos nehmen, die an verschiedene 'Tuner' geben und dann die Resultate vergleichen. Bei Neuwagen wäre das theoretisch machbar, aber auch hier schwankt ja bereits die Leistung durch Streuung


Mal ein paar Impressionen aus dem Nähkästchen:
Mir geht es um die Akribische Arbeit von Sven. Bevor er überhaupt anfängt, prüft er, ob der Umbau so vernünftig gemacht wurde, dass es Sinn macht eine Softwareabstimmung durchzuführen. Sollte dies nicht der Fall sein, dann schickt er einen wieder Heim.
Bei mir wurde dann darüberhinaus festgestellt, dass die Drosselklappe nicht voll öffnet bei Vollgas, weil der Gaspedalendanschlagspuffer nicht korrekt war. Damit hat dann das Steuergerät nicht den vollen möglichen Spannungswert bekommen. Also wurde der Puffer solange korrigiert, bis der Wert gepasst hat.
Für die Individualabstimmung war ich in Summe einen kompletten Tag bei ihm, das waren gute 10 Stunden in denen er sich zu 100% nur um meinen Z3 gekümmert hat.
Ich habe auch die Beratung im Vorfeld zur Optimierung in Anspruch genommen und das war, wie dann auch das erzielte Ergebnis, einfach nur super. Daher auch die Lobeshymne von meiner Seite.
Benutzeravatar
RunnerAZ36
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 47
Beiträge: 359
Themen: 12
Bilder: 41
Registriert: 23.05.2016 21:04
Wohnort: Freising

Z3 roadster 2.8 (04/1998)

   


Z3 coupe 2.8 (12/1999)

   




Re: Z3 2,8 mehr Leistung

Beitragvon markus-63 » 08.04.2020 10:58

Genauso wie beim Runner war es ja auch bei mir bzw. meinem Zetti.

Alleine die Akribie, mit der Sven an die Arbeit geht ist schon aller Achtung wert.

So hat Sven zuallererst mal den Umbau nach einem sehr ausgiebigem Gespräch auf eine eventuelle Falschluft überprüft. Und tatäschlich wurde er fündig.

Aber nicht der Umbau war Schuld daran, sondern der laufende Lüfter des Kühlers hat das Prüfmittel nach hinten geblasen und über den Umweg über die offene Motorhaube wieder nach vorne zum Ansaugstutzen neben dem Kühler geblasen. Und das war der Übeltäter für die vermeintliche Falschluft.

Die Suche nach diesem Phänomen dauert ja schon alleine eine gute halbe Stunde. Sven wollte einfach nicht nach- bzw. aufgeben.

Und bitte nicht falsch verstehen, ich habe nichts davon, dass ich von der Arbeit von Sven überzeugt bin. Es soll doch nur eine Hilfestellung dafür sein, falls jemand eine Software-Optimierung benötigt bzw. machen möchte.

Frohe Ostern,

Markus
Benutzeravatar
markus-63
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 112
Themen: 8
Registriert: 22.01.2013 08:16
Wohnort: Teublitz

Z3 roadster 2.8 (03/1998)

   




VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Mattid und 2 Gäste

x