Eisenmann ohne Plakette

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon seppo » 21.10.2017 07:53

Guten Morgen!

Ich wollt Mal an die Eisenmann / MST Wiesmann Experten eine Frage richten:

Bei eBay steht momentan ein Eisenmann / MST Wiesmann ohne angeschweißter Plakette drin.
Ich kenne eigentlich nur Eisenmänner mit Plakette. Handelt es sich hier um die Race Version ohne Zulassung bwz. Teilegutachten? Oder wurden / werden die Eisenmänner auch in der Race Version mit einer Plakette versehen, aus der hervorgehty dass sie Race Versionen sind?

https://m.ebay.de/itm/BMW-Z3-1-8-1-9-e3 ... mwBanner=1

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2893258796
Benutzeravatar
seppo
Benutzer

Themenstarter
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 822
Themen: 56
Bilder: 46
Registriert: 23.05.2014 20:36
Wohnort: Dortmund

Z3 roadster 1.8 (07/1997)

   
  

Re: Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon uwe-333 » 21.10.2017 09:18

Guten Morgen Seppo,

mein Eisenmann(lt.Papieren) mit Wiesmannprägung hat auch keine Plakette. Hatte mich auch schon gewundert, aber scheint normal zu sein.
Hab allerdings keine Raceversion, die normale wird mit der Zeit eh laud wied Sau :lol:
Benutzeravatar
uwe-333
Benutzer
 
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 7233
Themen: 279
Bilder: 520
Registriert: 07.08.2005 16:31
Wohnort: Krumbach

Z3 roadster 1.9i (2000)





  

Re: Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon pat.zet » 21.10.2017 12:18

Keien plakette = keine Papiere =nicht legal
pat.zet
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 2369
Themen: 55
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon uwe-333 » 21.10.2017 12:55

Mein MST-Wiesmann sieht so aus wie der im Angebot, hatte Papiere vom normalen Eisenmann dabei und wurde problemlos vom TÜV eingetragen. Was soll daran nicht legal sein?
Ich würd den kaufen. Kopie von den Papieren kannste von mir haben.
Benutzeravatar
uwe-333
Benutzer
 
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 7233
Themen: 279
Bilder: 520
Registriert: 07.08.2005 16:31
Wohnort: Krumbach

Z3 roadster 1.9i (2000)





  

Re: Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon seppo » 21.10.2017 12:57

uwe-333 hat geschrieben:Guten Morgen Seppo,

mein Eisenmann(lt.Papieren) mit Wiesmannprägung hat auch keine Plakette. Hatte mich auch schon gewundert, aber scheint normal zu sein.
Hab allerdings keine Raceversion, die normale wird mit der Zeit eh laud wied Sau :lol:



Danke Uwe,

was steht dann bei Dir im FZ Schein? MST Wiesmann? Irgendwie muss es ja eine Referenz zur Baugruppe geben, da es keine EB Nummer gibt?

Gruß Sebastian
Benutzeravatar
seppo
Benutzer

Themenstarter
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 822
Themen: 56
Bilder: 46
Registriert: 23.05.2014 20:36
Wohnort: Dortmund

Z3 roadster 1.8 (07/1997)

   
  

Re: Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon alphaONE » 21.10.2017 13:51

uwe-333 hat geschrieben:Mein MST-Wiesmann sieht so aus wie der im Angebot, hatte Papiere vom normalen Eisenmann dabei und wurde problemlos vom TÜV eingetragen. Was soll daran nicht legal sein?
Ich würd den kaufen. Kopie von den Papieren kannste von mir haben.


Was soll der TÜV eintragen, wenn er nicht weiß um was es sich handelt. Überspitzt gesagt: Da könnte ja jeder einen Topf zusammenschweißen und mit Eisenmann Papieren zum TÜV gehen. Dein Prüfer war einfach nur kulant oder nicht in der Lage seinen Job richtig zu machen :mrgreen:

Ich persönlich wäre vorsichtig bei ESD's ohne Plakette.

Viele Grüße :)
Yannik
Benutzeravatar
alphaONE
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 31
Beiträge: 85
Themen: 17
Bilder: 1
Registriert: 24.05.2016 15:33
Wohnort: Leonberg

Z3 roadster 2.8 (07/1998)

   
  

Re: Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon pat.zet » 21.10.2017 15:04

Alpha one schreibts .
was soll ein Prüfer eintragen :?: , edelstahlbüchse mit wiesmann endrohren :shock:
Das wird nix , eisenmann esd haben immer eine EB nr evtl noch S oder N kennzeichnung .
pat.zet
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 2369
Themen: 55
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon uwe-333 » 21.10.2017 15:40

seppo hat geschrieben:Danke Uwe,
was steht dann bei Dir im FZ Schein? MST Wiesmann?
Gruß Sebastian

Was im KFZ-Schein stand, kann ich leider nicht mehr nachschaun, da ich mit Ummeldung von AÖ nach KRU den Alten abgeben musste und im Neuen steht nur die 4-Rohranlage.

Wegen den Anmerkungen zu Auspuffeigenbauten u.s.w.: Meine alten Doppelrohre haben natürlich jeweils die wiesmanntypischen MST-Wiesmann-Prägungen

Einen anderen Hinweis habe ich allerdings noch, Seppo: Bei einem eventuellen Wiedereinbau meines alten MST, glaube ich mittlerweile Gefahr zu laufen, dass der nicht mehr eingetragen wird. Denn der ist m.E. einfach mittlerweile zu laut geworden.
Und das könnte dir mit dem Ebayangebot auch blühen. Ich würde meinen dann halt entsorgen, aber du würdest 150€ in den Sand setzen :roll:
Benutzeravatar
uwe-333
Benutzer
 
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 7233
Themen: 279
Bilder: 520
Registriert: 07.08.2005 16:31
Wohnort: Krumbach

Z3 roadster 1.9i (2000)





  

Re: Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon seppo » 21.10.2017 19:51

Eine Frage hätte ich noch :

Kann man davon ausgehen, dass es die Race Version ist?
Benutzeravatar
seppo
Benutzer

Themenstarter
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 822
Themen: 56
Bilder: 46
Registriert: 23.05.2014 20:36
Wohnort: Dortmund

Z3 roadster 1.8 (07/1997)

   
  

Re: Eisenmann ohne Plakette

Beitragvon uwe-333 » 21.10.2017 20:14

Der Verkäufer schreibt von einer "Tunerversion", von Race lese ich nix.
Aus meiner Sicht ist das ein Eisenmann auf den Wiesmann seinen Namen geprägt hat und dann 100 DM (damals) mehr verlangt hat. :pssst: Frisch montiert, hörte ich damals kaum einen Unterschied. Der wurde erst nach 20.000km etwas lauter und nach über 300.000 so richtig brüllend
Benutzeravatar
uwe-333
Benutzer
 
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 7233
Themen: 279
Bilder: 520
Registriert: 07.08.2005 16:31
Wohnort: Krumbach

Z3 roadster 1.9i (2000)





  


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], CommonCrawl [Bot], Seekport [Bot] und 0 Gäste

x