Diagnosegerät

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Diagnosegerät

Beitragvon ZettiHH » 06.07.2015 08:29

Moin aus Hamburg,

diese gelbe Motorkontrollleuchte treibt mich in den Wahnsinn. Mal an, dann wieder aus, vor jedem Termin in der Werkstatt erlischt sie vorher und kein Fehler ist hinterlegt, als ob sie mich mobben möchte. :enraged:

Nachdem sie mir am Freitag auf der Fahrt nach Lübeck :sunny: erneut Handlungsbedarf signalisierte, möchte ich der Fehlerursache selber auf den Grund gehen.
Frage daher, welches Diagnosegerät ist zu empfehlen und welchen Adapter brauche ich für die Schnittstelle in Motorraum?
Vielen Dank vorab.

Norbert
Benutzeravatar
ZettiHH
Benutzer

Themenstarter
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 114
Themen: 12
Bilder: 26
Registriert: 30.06.2011 12:25
Wohnort: 22399 Hamburg

Z3 roadster 1.9i (08/2000)

   




Re: Diagnosegerät

Beitragvon Plasticomania » 06.07.2015 11:13

Hallo Norbert ...

schick mir per PN deine Adresse und gegen Portoauslage schick ich dir
das Diagnosgerät iCarsoft 910 inkl. runden Adapter für Motorraum.

Dann testet du was du so testen willst und schickst mir das Teil danach einfach wieder zurück ...

Ist das n Angebot ? 8)

Gruß
Christian
Benutzeravatar
Plasticomania
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 47
Beiträge: 120
Themen: 8
Bilder: 9
Registriert: 07.05.2014 11:25
Wohnort: Goch

Z3 coupe 2.8 (09/1999)

   




Re: Diagnosegerät

Beitragvon ZettiHH » 06.07.2015 15:13

Lieben Dank für Eure Hilfen, auch per PN. Also iCarsoft 910 und diesen Adapter?

http://www.amazon.de/iCarsoft-i910-Diag ... rsoft+i910
Benutzeravatar
ZettiHH
Benutzer

Themenstarter
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 114
Themen: 12
Bilder: 26
Registriert: 30.06.2011 12:25
Wohnort: 22399 Hamburg

Z3 roadster 1.9i (08/2000)

   




Re: Diagnosegerät

Beitragvon Toni » 06.07.2015 19:54

Hallo Norbert,

exakt mit diesen Adapter. :wink:

Wenn dir die Möglichkeit angeboten wird, das Teil zu testen, um so besser. :wink:

Nicht jeder ist von dem Teil 100% überzeugt.

Gruß Toni
„Leidenschaft kennt kein Verfallsdatum.“

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/countdown.php?datum=1997-07-10&text=Z3-Erstbesitzer%20und%20seit%20xxx%20im%20Z3%20roadster%20unterwegs.&farbe=rot&format=jahre]

z3-roadster-forum.de-Accessoires: Beflockte Shirts | Bestickte Kappen | Kennzeichenhalter aus Edelstahl | Kennzeichenrahmen im "Chrome-Look"
z3-roadster-forum.de-Visitenkarte: Visitenkarte

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/banner.jpg]
Benutzeravatar
Toni
Webmaster
 
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft16 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 7570
Themen: 1128
Bilder: 390
Registriert: 01.05.2003 00:11
Wohnort: Sachsenheim (BW)

Z3 roadster 1.8 (07/1997)

   




Re: Diagnosegerät

Beitragvon Plasticomania » 06.07.2015 19:59

ist außerdem nicht der "II", kann nicht Service zurückstellen, nur Fehler auslesen und löschen ...
Benutzeravatar
Plasticomania
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 47
Beiträge: 120
Themen: 8
Bilder: 9
Registriert: 07.05.2014 11:25
Wohnort: Goch

Z3 coupe 2.8 (09/1999)

   




Re: Diagnosegerät

Beitragvon ZettiHH » 11.07.2015 12:38

Moin,
der sporadisch leuchtenden Leuchte auf der Spur habe ich dem Ausleser über die Schulter geschaut und das Ergebnis fotografiert.
Was sagt Euch der Fehler und wie sollte ich sinnvollerweise vorgehen?


21802

21801
Benutzeravatar
ZettiHH
Benutzer

Themenstarter
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 114
Themen: 12
Bilder: 26
Registriert: 30.06.2011 12:25
Wohnort: 22399 Hamburg

Z3 roadster 1.9i (08/2000)

   




Re: Diagnosegerät

Beitragvon ZettiHH » 13.07.2015 15:51

Keiner ne Idee?
Benutzeravatar
ZettiHH
Benutzer

Themenstarter
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 114
Themen: 12
Bilder: 26
Registriert: 30.06.2011 12:25
Wohnort: 22399 Hamburg

Z3 roadster 1.9i (08/2000)

   




Re: Diagnosegerät

Beitragvon seppo » 13.07.2015 19:46

Ich tippe auf Luftmassenmesser. Ist schnell aus und eingebaut, kost recht wenig : http://www.ebay.de/itm/390905134938
Benutzeravatar
seppo
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 712
Themen: 51
Bilder: 45
Registriert: 23.05.2014 19:36
Wohnort: Dortmund

Z3 roadster 1.8 (06/1997)

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 4 Gäste

x