Ausschlussgründe Automatikgetriebe

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Ausschlussgründe Automatikgetriebe

Beitragvon Holger_ZZZ » 17.09.2018 23:55

Der 2.0 ist ein m52tu
Ich würde ein Ölwechsel am Automatikgetriebe machen (Motor und Diff) auch
Holger_ZZZ
Benutzer
 
2 Jahre Mitgliedschaft2 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 35
Beiträge: 300
Themen: 2
Registriert: 29.01.2018 19:56

Z3 roadster 2.8 (1997)

Re: Ausschlussgründe Automatikgetriebe

Beitragvon z319i » 18.09.2018 10:18

ist geplant, vorher würde ich noch gerne die vanossache erledigen lassen, ich hoffe mein mechaniker macht es nachdem ich ihm

die anleitung geschickt habe... :roll:

den er "geht" gut aber es könnte sicher besser sein, der verbrauch liegt bei annehmbaren 9 litern auf 100 Kilometer

ja, sollte 4 gänge haben...dreht halt bei 140kmh schon relativ hoch - beim 6 zylinder aber nicht so wild

grüße ralph
Benutzeravatar
z319i
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 46
Beiträge: 615
Themen: 16
Bilder: 0
Registriert: 15.02.2016 10:08
Wohnort: Niederösterreich

Z3 roadster 2.0 (08/1999)

   




Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 4 Gäste

x