Ölfiltergehäuse undicht vs. Simmerring, Ölwannendichtung

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Ölfiltergehäuse undicht vs. Simmerring, Ölwannendichtung

Beitragvon VauZwei » 25.03.2015 19:40

Hallo zusammen,

falls Euer Zetti unten verölt ist, wird in der Werkstatt gerne mal folgendes Diagnostiziert und versucht zu wechseln, jeweils mit und/oder dazwischen :wink:
- Ventildeckeldichtung
- Ölwannendichtung
- Beide Simmerringe

Da ich dazu keine Lust hatte und meinen eigenen Augen mehr traue, habe ich mir in Ruhe den Motor nach Ölspuren von oben mit Taschenlampe durchgeschaut.

Beim 6 Zylinder ist gerne mal die Dichtung des Ölfiltergehäuses am Flansch zum Motorblock undicht oder die Blindstopfen auf der Rückseite. Ein modernes flaches Smartphone kann man zwischen Ölfilter und Ansaugbrücke gut durchstecken mit der Hand. Zuvor die Taschenlampen App starten und blind ein paar mal abdrücken aus verschiedenen Positionen. Dann erkennt man, ob Öl an der Verpressung steht und ob das Ölfiltergehäuse ggf. die bessere Variante mit Schraubstopfen samt Dichtring haben. Es gibt verpresste, dann muss ein neues Ölfiltergehäuse her, und es gibt welche mit Gewinde und Dichtring zum herausdrehen. Bei mir war eine Rundbohrung mittig drin = verpresst, ergo neues Gehäuse kaufen. Kostet ~ 180,- €

Zur Analyse, was wo genau sabbert mit dem Hochdruckreiniger Ölwanne und Getriebe säubern: Ja, bücken bzw. hinknien und Lanze drunterhalten und schön hin und her bewegen und oben hinterm Ölfiltergehäuse ebenfalls kurz reinhalten, bis das Öl weg ist. Fotos machen ob alles sauber ist, 1h Probefahrt, und dabei auch 1-2 Mal kräftig Durchbeschleunigen bis 5.000upm. Über Nacht abstellen und wieder Fotos machen.

Das Ölfiltergehäuse beim 6 Zylinder:
http://de.bmwfans.info/parts-catalog/Z3 ... il_filter/

Anbei die Bilder des Ölfiltergehäuses mit Blindstopfen die verpresst sind bzw. wo ein neues Filtergehäuse samt Flanschdichtung ratsam ist. Hoffe, das hilft dem einen oder anderen bei der Diagnose, wenn Öl am/unterm Fahrzeug auftaucht, bevor die Werkstatt ggf. teure Fehldiagnosen stellt.

Gruß Uwe
Dateianhänge
1aVorher.jpg
Verpresster Blindstopfen an der Rückseite des Ölfiltergehäuses undicht. Der obere Stopfen sabbert auf den Kopf des unteren. Der untere auf dem Foto verliert ebenfalls Öl. Läuft runter und durch Fahrtwind über die Ölwanne und bis hinten zum Getriebe.
4nach Dampfstrahlen.jpg
Verpresster Ölstopfen nach Hochdruckreinigung:
5nach Rep und Probefahrt.jpg
Defekter Ölstopfen nach kurzer Probefahrt sabbert deutlich
Benutzeravatar
VauZwei
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 816
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 07.10.2011 21:05
Wohnort: Schtuggi

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   
  

Re: Ölfiltergehäuse undicht vs. Simmerring, Ölwannendichtung

Beitragvon Duzi » 26.03.2015 18:40

Ölfiltergehäuse.JPG


Interessanter Hinweis! :thumpsup:
Ist das in etwa da zu suchen?

Gruß
Benutzeravatar
Duzi
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 154
Themen: 13
Bilder: 2
Registriert: 17.06.2012 09:42
Wohnort: Dörentrup

Z3 coupe 3.0i (03/2001)

   



  

Re: Ölfiltergehäuse undicht vs. Simmerring, Ölwannendichtung

Beitragvon Kasperhauser » 26.03.2015 19:22

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht :thumpsup:
Benutzeravatar
Kasperhauser
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 34
Beiträge: 97
Themen: 13
Registriert: 17.04.2011 10:48
Wohnort: Kalletal/Kleve

Z3 coupe 3.0i (07/2001)

   
  

Re: Ölfiltergehäuse undicht vs. Simmerring, Ölwannendichtung

Beitragvon VauZwei » 26.03.2015 21:53

@Duzi: korrekt
@Kasperhauser: gerne :thumpsup:
A) Hinterm Ölfiltergehäuse runterleuchten, da sieht man manchmal von oben schon ganz leicht feuchte Spuren
B) Unterm Luftfilterkastenflügel nach unten ein Smartphone durchschieben und Fotos machen
C) Der Vanosöldruckschlauch, der hinten am Ölfiltergehäuse ebenfalls angeschraubt ist
Dateianhänge
Ölfiltergehäuse.JPG
Ölfiltergehäuse von oben beim M52B28 SingleVanos
Benutzeravatar
VauZwei
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 816
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 07.10.2011 21:05
Wohnort: Schtuggi

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   
  

Re: Ölfiltergehäuse undicht vs. Simmerring, Ölwannendichtung

Beitragvon VauZwei » 17.04.2015 20:18

So, das neue verbesserte Gehäuse tut seinen Dienst und auf der Rückseite erkennt man, das der Blindstopfen nunmehr eine Torxstruktur hat und zum Schrauben ist, anstelle des verpressten alten mit Rundbohrung:
Dateianhänge
Ölfiltergehäuse verbessert.jpg
Ölfiltergehäuse mit Verschraubung.jpg
Benutzeravatar
VauZwei
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 816
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 07.10.2011 21:05
Wohnort: Schtuggi

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   
  

Re: Ölfiltergehäuse undicht vs. Simmerring, Ölwannendichtung

Beitragvon VauZwei » 16.03.2020 21:37

Ergänzung, Verlinkung: Innenleben Ölfilterbock bzw. Öl Rücklauf Ventilsperre
Re: Klackern der Hydrostössel durch falsches / altes Öl
Benutzeravatar
VauZwei
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 51
Beiträge: 816
Themen: 41
Bilder: 0
Registriert: 07.10.2011 21:05
Wohnort: Schtuggi

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   
  


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Linkfluence [Bot] und 3 Gäste

x