Wer kann helfen

Technische Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Motor, Getriebe, Auspuff, Motorelektronik, Elektrik, OBD, Chiptuning, Kühler, Kupplung, Schaltung, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Wer kann helfen

Beitragvon PeWe » 17.11.2020 19:48

Die KGE hatte ich bei meinem Zetti (M43/TU) auch schon mal gewechselt weil die MKL geleuchtet hat...

Ich hatte einen Satz von Febi/Bilstein bei Ebay gekauft, siehe: https://www.ebay.de/itm/FEBI-KURBELGEHA ... SwPWRZTjlR

Den Einbau kann man gut selbst machen, der Fehler war aber der LMM...

Beste Grüße
PeWe
Dateianhänge
Entlüftungsventil Kurbelgehäuse.doc
(212 KiB) 20-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
PeWe
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 62
Beiträge: 1675
Themen: 76
Bilder: 98
Registriert: 05.08.2015 12:09
Wohnort: Hasselroth

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Re: Wer kann helfen

Beitragvon Kontostand » 20.11.2020 17:07

So das KGE wurde gewechselt. Aber leider tut er immer noch so. An dem ist es nicht gelegen.
Kann einer von Euch mich auch so ein Video schicken damit ich höre wie er normal klingt.
Kontostand
Benutzer

Themenstarter
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 69
Themen: 22
Bilder: 1
Registriert: 25.02.2017 10:53
Wohnort: Regensburg

Z3 roadster 1.9i (05/2000)

   
  

Re: Wer kann helfen

Beitragvon Kontostand » 20.11.2020 17:08

Kann es an der DISA liegen?
Kontostand
Benutzer

Themenstarter
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 69
Themen: 22
Bilder: 1
Registriert: 25.02.2017 10:53
Wohnort: Regensburg

Z3 roadster 1.9i (05/2000)

   
  

Re: Wer kann helfen

Beitragvon OldsCool » 20.11.2020 20:57

Ich habe drei weitere Vermutungen:

1) Falschluftpfeifen. Dann ist irgendwo im Ansaugbereich ein Loch in einem Schlauch. Der Faltenbalg ist da Favorit. Dürfte sich dann aber auch in schlechtem Motorlauf bemerkbar machen

2) Sekundärluftpumpe. Ist das nur in kaltem Zustand? Die Nieten werden irgendwann lose und die Pumpe pfeift neben raus. Kann man durch Schrauben/Gewindestangenstücke ersetzen.

3) Keilriemen bzw. eines der Aggregate dran (Generator, Servopumpe)

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 40
Beiträge: 1271
Themen: 12
Bilder: 1
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Re: Wer kann helfen

Beitragvon Red_9 » 21.11.2020 00:42

Ich verstehe nicht was ein Vergleichsvideo helfen soll, klingt halt wie ein Motor nur "ohne Pfeifen". Wär das nicht besser man versucht es örtlich einzugrenzen und hier zumindest einen Hinweis zu Posten?
So unendlich viele Schläuche sinds ja nicht, kannst Du nicht einen nach dem Andern abtasten und/oder zusammendrücken und dabei hören, ob sich das Geräusch nicht ändert, damit müsste man doch recht fix die Pfeifquelle lokalisieren?
Benutzeravatar
Red_9
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 252
Themen: 25
Bilder: 17
Registriert: 27.01.2017 15:03

  

Re: Wer kann helfen

Beitragvon Kontostand » 21.11.2020 04:49

1) Falschluftpfeifen. Dann ist irgendwo im Ansaugbereich ein Loch in einem Schlauch. Der Faltenbalg ist da Favorit. Dürfte sich dann aber auch in schlechtem Motorlauf bemerkbar machen

Motor läuft normal

2) Sekundärluftpumpe. Ist das nur in kaltem Zustand? Die Nieten werden irgendwann lose und die Pumpe pfeift neben raus. Kann man durch Schrauben/Gewindestangenstücke ersetzen.

Ist im kalten und warmen Zustand.

3) Keilriemen bzw. eines der Aggregate dran (Generator, Servopumpe)

Man kann das Geräusch eindeutig dem Ansaugtrakt zuordnen.
Kontostand
Benutzer

Themenstarter
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 69
Themen: 22
Bilder: 1
Registriert: 25.02.2017 10:53
Wohnort: Regensburg

Z3 roadster 1.9i (05/2000)

   
  

Re: Wer kann helfen

Beitragvon ttz » 21.11.2020 11:51

Hallo Jens,

wenn du einen Vergleich hören willst, kannst du meinen mal anhören.
Mein Zetti kam gestern aus der Werkstatt zurück mit neuer Kopfdichtung.
Wenn du willst, schreib mir per PN.

Grüße
Hans
ttz
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 61
Beiträge: 54
Themen: 7
Registriert: 07.12.2015 15:00
Wohnort: Regensburg

Z3 roadster 1.9i (09/2000)

   
  

Re: Wer kann helfen

Beitragvon Kontostand » 22.11.2020 16:04

Habe jetzt den Fehler lokalisiert. Es ist die Disa habe schon eine neue
gekauft beim freundlichen €423.- Brutalo. Habe gleich im zuge des einwinterns
Hardyscheibe und das Mittellager gewechselt.
Kontostand
Benutzer

Themenstarter
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 69
Themen: 22
Bilder: 1
Registriert: 25.02.2017 10:53
Wohnort: Regensburg

Z3 roadster 1.9i (05/2000)

   
  

Re: Wer kann helfen

Beitragvon OldsCool » 22.11.2020 16:28

Deswegen gibt es für die Disa (Membran) Reparatursätze für einen Bruchteil des Geldes :?
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 40
Beiträge: 1271
Themen: 12
Bilder: 1
Registriert: 05.06.2019 13:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Re: Wer kann helfen

Beitragvon Kontostand » 23.11.2020 04:11

Das werde ich auch noch machen und das Ding auf Lager legen.
Wollte aber eine neue einbauen. Das hatte ich auch in Betracht gezogen.
Kontostand
Benutzer

Themenstarter
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 69
Themen: 22
Bilder: 1
Registriert: 25.02.2017 10:53
Wohnort: Regensburg

Z3 roadster 1.9i (05/2000)

   
  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Technik Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste

x