Windschott einbauen nachträglich

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon John57 » 02.05.2024 16:12

@Marty77

Hast du mal ein Foto im kompletten Zustand? Also alles wieder zusammengebaut.
Benutzeravatar
John57
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 704
Themen: 20
Bilder: 6
Registriert: 19.09.2019 18:19
Wohnort: Raum Lüneburg

Z3 roadster 1.9 (01/2001)

   
  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon PeWe » 02.05.2024 16:52

Marty77 hat geschrieben:...Es verändert den Look des Autos in eine bestimmte Richtung. Das Original BMW-Windschott kommt sehr schlank daher, der Überrollbügel wirkt sehr wuchtig und passt besser zum M oder 2.8, finde ich.


Dem gebe ich als Vierzylinder VFL Besitzer und eher der Z3 Blümchenpflüger Fahrer meine vollste Zustimmung...

Grüße
PeWe
Benutzeravatar
PeWe
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 2787
Themen: 122
Bilder: 200
Registriert: 05.08.2015 13:09
Wohnort: Hasselroth

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste

x