Windschott einbauen nachträglich

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon Marty77 » 29.04.2024 15:34

Servus Forum,

im Herbst hatte ich hier nach Hinweisen oder Unterstützung für den nachträglichen Einbau eines Original-BMW Windschott gesucht. Leider mit äußerst spärlichem Ergebnis. Ich habe mich dann mit der Anleitung von BMW für das Windschott und dem gesamten Ingenieur-Wissen meines Schwagers selbst auf den Weg gemacht.

Das Ergebnis vorweg: es hat funktioniert, ist aber eine ziemliche Arbeit.
Man muss nicht nur die Verkleidung an der Mittelkonsole entfernen, sondern auch freestyle passend sechs Löcher in die Fahrzeugkarosserie bohren. Neben dem passenden Werkzeug sollte man unbedingt ein paar Schraubenklemmen als Ersatz zur Hand haben, die gehen gerne mal verloren. Und etwas Zinkspray, um die Bohrlöcher zu konservieren. Darüber hinaus brauchten wir noch ein Teppichmesser und gutes Licht.

Wer Fragen hat darf sich gerne melden.

Beste Grüße,
Marty77
Dateianhänge
IMG_2575.jpeg
Bild der Operation am offenen Verdeck
IMG_2579.jpeg
Windschott ist angezeichnet, gleich wird gebohrt
Benutzeravatar
Marty77
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 47
Beiträge: 10
Themen: 4
Bilder: 1
Registriert: 29.11.2023 16:40
Wohnort: München

Z3 roadster 1.9 (03/1998)

   



  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon Mach2.8 » 29.04.2024 16:30

Hallo Marty77
das hat wohl hier auch noch niemand durchgeführt. Deshalb keine Info.
Öfter wurden schon mal die Ü-Bügel nachgerüstet. Dafür gibt es Anleitungen.

Die ZZZ aus 1996 haben für die Ü-Bügel keine "Löcher". Da ist es sehr aufwändig.
Anscheinend gibt es auch ZZZ ohne Vorbereitung für ein Windschott ohne Ü-Bügel. Wurde bisher aber noch nie bemängelt.
Ist das wirklich korrekt ? Kann ich mir nicht vorstellen.

Danke für deine Info und auch die Möglichkeit bei Bedarf nachzufragen.

Grüße vom :sunny: Kaiserstuhl/Baden
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 62
Beiträge: 3090
Themen: 123
Bilder: 141
Registriert: 08.03.2014 22:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon john_z3 » 29.04.2024 19:47

Du hättest auch die Überrollbügel nachrüsten können. Da gibt es ja dann das andere Windschott "zum Überziehen". Aber hat ja auch so geklappt. :bmw:
john_z3
Benutzer
 
Beiträge: 163
Themen: 6
Registriert: 23.07.2023 09:35

Z3 roadster 1.9 (1997)

   
  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon John57 » 30.04.2024 22:47

@Marty77
wieso hast du kein Überrollbügen nachgerüstet? Wäre doch fast der gleiche Arbeitsaufwand.
Benutzeravatar
John57
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 704
Themen: 20
Bilder: 6
Registriert: 19.09.2019 18:19
Wohnort: Raum Lüneburg

Z3 roadster 1.9 (01/2001)

   
  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon pat.zet » 01.05.2024 07:13

John57 hat geschrieben:@Marty77
wieso hast du kein Überrollbügen nachgerüstet? Wäre doch fast der gleiche Arbeitsaufwand.
:2thumpsup:
pat.zet
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 54
Beiträge: 2856
Themen: 58
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon Marty77 » 02.05.2024 07:20

Servus.
Bei meinem 1998er waren zwar die beiden äußeren Vorbereitungen für einen Überrollbügel da, aber keine für das Windschott.
Einen Überrollbügel nachzurüsten wäre somit deutlich einfacher gewesen, aber das wollte ich nicht. Es verändert den Look des Autos in eine bestimmte Richtung. Das Original BMW-Windschott kommt sehr schlank daher, der Überrollbügel wirkt sehr wuchtig und passt besser zum M oder 2.8, finde ich.
Ja, der Einbau war aufwändig, aber es hat sich definitiv gelohnt.
Benutzeravatar
Marty77
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 47
Beiträge: 10
Themen: 4
Bilder: 1
Registriert: 29.11.2023 16:40
Wohnort: München

Z3 roadster 1.9 (03/1998)

   



  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon pat.zet » 02.05.2024 08:07

Zum Glück kann jeder machen was er will , ich habe extra Überrollbügel nachgerüstet weil ein es einfach eine gesundheits verbessurngsoption ist, wenn man man sich mal ablegen sollte , aber da spielen so viele Faktoren noch eien Rolle :wink:
Haupsache ist DU bist zufrieden !! :2thumpsup:
pat.zet
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 54
Beiträge: 2856
Themen: 58
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon John57 » 02.05.2024 15:13

pat.zet hat geschrieben:Zum Glück kann jeder machen was er will , ich habe extra Überrollbügel nachgerüstet weil ein es einfach eine gesundheits verbessurngsoption ist, wenn man man sich mal ablegen sollte , aber da spielen so viele Faktoren noch eien Rolle :wink:
Haupsache ist DU bist zufrieden !! :2thumpsup:


Sicher und zum Glück darf jeder machen was er will. Aber Fragen darf man schon, war ja keine Bewertung.
Benutzeravatar
John57
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 704
Themen: 20
Bilder: 6
Registriert: 19.09.2019 18:19
Wohnort: Raum Lüneburg

Z3 roadster 1.9 (01/2001)

   
  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon pat.zet » 02.05.2024 15:17

Das war keine Kritik ! :wink: :2thumpsup:
pat.zet
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 54
Beiträge: 2856
Themen: 58
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Windschott einbauen nachträglich

Beitragvon John57 » 02.05.2024 16:07

:2thumpsup: :2thumpsup:
Benutzeravatar
John57
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 704
Themen: 20
Bilder: 6
Registriert: 19.09.2019 18:19
Wohnort: Raum Lüneburg

Z3 roadster 1.9 (01/2001)

   
  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Facebook [Bot] und 1 Gast

x