kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon John57 » 18.09.2023 12:28

Wurde ein Auto technisch und auch sonst gepflegt gibt es im allgemeinen keine Probleme. Garantie hat man dafür nie.
Ein gesundes Bauchgefühl und etwas technisches Wissen kann nicht schaden.
Mir ist nicht bekannt das es grundsätzliche Probleme gibt, kann aber trotzdem sein.
Wer der Verkäufer ist ist auch nicht uninteressant.
Benutzeravatar
John57
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 66
Beiträge: 701
Themen: 20
Bilder: 6
Registriert: 19.09.2019 18:19
Wohnort: Raum Lüneburg

Z3 roadster 1.9 (01/2001)

   
  

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon Peters_Z » 18.09.2023 20:57

RunnerAZ36 hat geschrieben:Guten Morgen Henning,

Herzlich Willkommen hier im Forum und viel Erfolg bei der Suche.

Anbei mal eine 1,8 VFL Versuchung:

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/bmw-z3-roadstar-1-8-m-paket-leder-2-hand-/2515557284-216-2790?utm_source=copyToPasteboard&utm_campaign=socialbuttons&utm_medium=social&utm_content=app_ios

Preislich kein Schnapper (wenn alles passt, aber wahrscheinlich den Preis auch wert), Laufleistung überschaubar, kein Winterbetrieb (das ist meiner Meinung nach Gold wert) und scheckheftgepflegt. Wartungshistorie und Substanz (müsste bei reinem Sommerbetrieb eigentlich top sein) wären im Detail zu prüfen, ob die Händlerausage bzgl. Sammlerzustand Bestand hat.
Die Farbe ist am VFL (nicht M) sehr selten, da Individual in Kombination mit den passenden M sitzen dürfte es nicht sehr viele 1,8l geben (ich würde behaupten wahrscheinlich nur diesen, auch wenn nachträglich umgebaut wurde).
M Spiegel und weiße Blinker, sowie Überrollbügel sind auch mit an Bord, Klima fehlt leider.
Die Pixelfehler in der Uhr würden mich nicht stören, da ich hier empfehle auf Bordcomputer upzugraden (alleine schon wegen der Außentemperaturanzeige).

Bin froh, dass der nicht bei mir ums Eck steht, sonst wäre die Versuchung noch größer :roll: :lol: :mrgreen:

Gruß Andreas


Ja da könnte man wirklich schwach werden , optisch ein traum.
Benutzeravatar
Peters_Z
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 753
Themen: 41
Bilder: 65
Registriert: 12.11.2015 19:14
Wohnort: Filderstadt

Z3 roadster 2.2i (07/2001)

   



  

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon Taxi driver » 19.09.2023 22:03

Hallo und sorry für die späte Antwort,
ich bin ja ganz Platt, scheint ja wirklich eine "lebendige Community" zu sein - hier werd ich glaub heimisch :D
Vielen Dank für die vielen Antworten, das macht mir Mut!
Habe mir heute einen kleinen 1.8 mit sehr (sehr) vielen Kilometern auf der Uhr angeschaut bzw. probe gefahren und bin ganz angetan.
Es gibt zu dem Auto eine plausible Historie mit komplett durchgestempelten Serviceheft und Rechnungen der letzten 3 Jahre über die Revision der Vorderachse, Kühler (neu), Wapu (neu), Endtopf (geschweißt) muss wahrscheinlich dann demnächst neu, Abdichtung des Motors (Ventildeckel, Stirndeckel) und über ein neues Verdeck, das ist allerdings schon 4 Jahre her.
Alles in allem macht der Kleine einen ganz guten Eindruck, bei der Probefahrt viel mir lediglich ein recht heftiges Bremsrubbeln auf, erkläre mir das aber mit der langen Standzeit (seit Januar 2023) und den deswegen angerosteten Bremsscheiben!? Weder von außen noch von innen macht er einen abgerockten Eindruck ist aber auch nicht top gepflegt, alle Dichtungen scheinen i.O.
Ach ja, und die Scheiben Klappern heftig in ihrer Führung, hab hierzu allerdings schon ein paar Beiträge hier im Forum gefunden, scheint machbar zu sein.

Eckdaten:
1.8 er mit 260.000 KM, Pflegezustand siehe oben.....
Benutzeravatar
Taxi driver
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 54
Beiträge: 39
Themen: 3
Bilder: 10
Registriert: 14.09.2023 19:32
Wohnort: Esslingen




  

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon OldsCool » 19.09.2023 22:49

Alles machbar, wenn der Preis stimmt. Bremsen vorne komplett neu Materialpreis 100€ (ATE)
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 44
Beiträge: 5029
Themen: 41
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Unterallgäu

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon Taxi driver » 20.09.2023 22:07

OldsCool hat geschrieben:Alles machbar, wenn der Preis stimmt. Bremsen vorne komplett neu Materialpreis 100€ (ATE)

Ja, das sehe ich auch so und heute war ich dann einfach mal unvernünftig :D

ich habe heute diesen hier mit einer Laufleistung von 260 TKM für 3.200,- Euro gekauft:

Fahrgestellnummer: WBACJ11080LA61853
Baureihe: Z3
Motor: M43
Farbe:arktis-silber (309)

Innenausstattung:
Leder Oregon/Int.schwarz/schwarz (Q2SW)

Sonderausstattung:
Sperrdifferenzial (0209)
Airbag Beifahrer (0243)
Sport-Lederlenkrad Airbag (0255)
BMW LM Rad Z Star (0272)
Aussenspiegel / Fahrerschloss beheizt (0314)
Hardtop-Vorbereitung (0380)
Verdeck schwarz (0388)
Fensterheber elektrisch vorne (0410)
Fussmatten Velours (0423)
Warndreieck und Verbandstasche (0428)
Nichtraucherpaket (0440)
Sitzheizung Fahrer/Beifahrer (0494)
Scheinwerferreinigungsanlage (0502)
Leuchtweitenregulierung (0510)
Klimaanlage (0530)
Kilometertacho (0548)
Bordcomputer (0550)
Radio BMW Business RDS (0669)
HiFi Lautsprechersystem (0676)
M Sportfahrwerk (0704)

DEUTSCHLAND-AUSFUEHRUNG (0801)
Dritte Bremsleuchte (0806)
Batteriehauptschalter (0818)
Dummy-SALAPA (0925)

ich denke der Preis ist (für mich) völlig in Ordnung, die Substanz sieht wirklich gut aus und wenn ich einen für 5.000,- gekauft hätte wäre es auch die "Katze im Sack" gewesen, ist halt so bei alten Autos. Sollte sich herausstellen das der Motor schon "drüber" ist - So what: es gibt diese kleinen Motoren wirklich relativ günstig, vielleicht kaufe ich einen und revidiere ihn über den Winter ganz gemütlich und baue ihn nächstes Jahr ein.
Was ich auf jeden Fall jetzt gleich machen werde sind die Bremsscheiben und Belege so wie sämtliche Flüssigkeiten. Das werde ich (vermutlich) ohne eure Hilfe hinbekommen und wenn nicht, bin ich mir ziemlich sicher das mir hier geholfen wird!

So jetzt schau ich mal nach Teilen für die Bremsen......

Cheers
Henning
Benutzeravatar
Taxi driver
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 54
Beiträge: 39
Themen: 3
Bilder: 10
Registriert: 14.09.2023 19:32
Wohnort: Esslingen




  

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon Taxi driver » 20.09.2023 22:18

hier noch ein paar Bilder:

2769427695276962769727698276992770027701

und keine Sorge, die Spaltmasse der Haube passen, sie war offensichtlich nur nicht ganz zu.
Benutzeravatar
Taxi driver
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 54
Beiträge: 39
Themen: 3
Bilder: 10
Registriert: 14.09.2023 19:32
Wohnort: Esslingen




  

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon Taxi driver » 20.09.2023 22:23

Das original Radio BMW Business RDS (0669) liegt glücklicherweise auch noch im Kofferraum! Welches wäre denn jetzt ein Aktuelles Blue Tooth Interface welches ich an Stelle des im Kofferraum verbauten Wechslers anschließen kann? Die Beiträge die ich hier bezüglich Interface gefunden habe sind alle schon etwas älter, von daher die Frage wie hier die aktuellen Erfahrungen sind.

Danke und gute Fahrt mit euren Schätzen
Henning
Benutzeravatar
Taxi driver
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 54
Beiträge: 39
Themen: 3
Bilder: 10
Registriert: 14.09.2023 19:32
Wohnort: Esslingen




  

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon Mach2.8 » 20.09.2023 22:31

Ja super Henning,

der sieht sehr gepflegt aus. Bis auf den Fahrersitz.
Armaturenbrett, Lenkrad und Türpappen fast wie neu, Klima, Sperrdiff, Sportfahrwerk, begehrte weiße Blinkergläser rundum, Verdeck...
da kannst du dich schon über den Fund freuen.
Was da vielleicht noch kommt ... bei dem Kaufpreis sind die Reserven locker drin. Vorerst das gute Zettiwetter genießen :wink:
Vor allem, wenn du einiges selber machen kannst.

Herzlichen Glückwunsch

Grüße vom Kaiserstuhl/Baden sendet Daniel
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 61
Beiträge: 3050
Themen: 120
Bilder: 140
Registriert: 08.03.2014 22:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon Taxi driver » 20.09.2023 22:40

Mach2.8 hat geschrieben:Ja super Henning,

der sieht sehr gepflegt aus. Bis auf den Fahrersitz.
Armaturenbrett, Lenkrad und Türpappen fast wie neu, Klima, Sperrdiff, Sportfahrwerk, begehrte weiße Blinkergläser rundum, Verdeck...
da kannst du dich schon über den Fund freuen.
Was da vielleicht noch kommt ... bei dem Kaufpreis sind die Reserven locker drin. Vorerst das gute Zettiwetter genießen :wink:
Vor allem, wenn du einiges selber machen kannst.

Herzlichen Glückwunsch

Grüße vom Kaiserstuhl/Baden sendet Daniel


das Lenkrad ist ziemlich sicher vor nicht allzu langer Zeit neu beledert worden und das sehr gut. Wie ich weiter oben schon schrieb, ist der Zetti alles in allem in einem recht gepflegtem Zustand aber eben nicht Top. Aber Sorry, bei dem Preis ist noch ein bisschen Luft für Verbesser- und Verschönerungen :thumpsup:

Freue mich auf jeden Fall riesig auf kommenden Montag wenn ich ihn abhole :D
Benutzeravatar
Taxi driver
Benutzer

Themenstarter
 
Alter: 54
Beiträge: 39
Themen: 3
Bilder: 10
Registriert: 14.09.2023 19:32
Wohnort: Esslingen




  

Re: kleiner Motor große Laufleistung... was ist zu beachten?

Beitragvon Oliver. » 20.09.2023 22:46

Was mich jetzt stutzig mach ist sind die Spaltmasse der Motorhaube, die passen gar nicht :-(. Ist die Haube nur aufgelegt und nicht im Schloss eingerastet oder hat der mal was vorne abbekommen ?

LG
Oliver.
Benutzeravatar
Oliver.
Benutzer
 
18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft
18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft18 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 503
Themen: 16
Registriert: 14.09.2005 12:56
Wohnort: Graz

Z3 roadster 1.8 (1997)
  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 3 Gäste

x