Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon Andreazzz » 10.08.2022 16:58

Ich möchte noch mal eine Inspektion und Ölwechsel machen lassen.
Auch wenn das Auto kaum gefahren wird, denke ich, dass ich das Öl nach 2 1/2 Jahren und 3000 km dennoch mal wieder wieder wechseln lassen sollte!?
Was empfehlt ihr bei einem km-Stand von knapp über 100.000 km und nach fast 24 Jahren vorsorglich und zusätzlich machen zu lassen?

Alle Flüssigkeiten wurden etwa 2019 erneuert.
Hinterachsgummis und diverse andere Sachen am Fahrwerk (Führungsgelenke, Lager, Hinterachsfedern, usw.) wurden auch erneuert.
Bremsanlage und Beläge sind i.O.!
Batterie ist auch fast neu.
Bremsflüssigkeit wechseln? (Gemessen ist alles ok)
Fensterhebermotor Fahrerseite und ZV-Module sind zwischenzeitlich erneuert.
Fensterheber Beifahrerseite macht etwas Ärger!
Sitzkern Fahrerseite ist augenscheinlich gebrochen und die Heizmatte unter´m Ar... ist ohne Funktion.
Kupplung scheint i.O.
Ich bilde mir ein, im Antriebsstrang Spiel zu spüren!?
Macht es Sinn, die Wasserpumpe zu erneuern?
Woran erkenne ich, wenn etwas mit dem Vanos nicht stimmt?
Irgendwer hat mir erzählt, wenn der Motor beim Rückwärtsfahren gegen ein Hinderniss ausgeht, müssen die Vanosringe erneuert werden.
Tatsächlich geht der Motor beim Rückwärtsfahren mit wenig Gas schon mal aus.

Ideen oder weitere Empfehlungen?
Danke!
Andreazzz
Benutzer

Themenstarter
 
Beiträge: 153
Themen: 15
Bilder: 0
Registriert: 07.12.2021 15:05

Z3 coupe 2.8 (10/1998)

   



  

Re: Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon eisi » 10.08.2022 18:55

Servus!

Die Bremsflüssigkeit lasse ich immer alle 2 bis 3 Jahre wechseln, egal wie gut die ist.
Ansonsten hätte ich nichts anzumerken.
Vorsorglich würde ich nichts mehr machen, wenn alles ok ist.

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 6676
Themen: 466
Bilder: 88
Registriert: 29.05.2011 21:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   


Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   



  

Re: Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon saratoga » 11.08.2022 10:43

Hallo Zusammen,
die Bremsflüssigkeit wird nur zu einem Problem wenn sie sich mit Wasser angereichert hat ( das macht sie ganz von alleine z.b. durch Luftfeuchtigkeit) hier lohnt es sich immer erst mal zu messen in welchem Zusand die Bremsflüssigkeit ist - dafür gibt es preiswerte, zuverlässige kleine Messinstrumente - ein Wechsel von intakter Bremsflüssigkeit bringt keinen Vorteil.

Für den Fall das du eine Klimaanlage verbaut hast würde ich unbedingt eine Kontrolle der Flüssigkeitsmenge (Klimaanlagenservice) empfehlen, denn wenn davon zu wenig in der Anlage ist kann es zu Störungen bis hin zu Schäden führen.

Wenn die Vanos seit 24 Jahren nicht gemacht wurden kannst du davon ausgehen das die Gummiringe am Ende sind weil sie durch den Kontakt mit Öl altern ( die werden knallhart und dichten nicht mehr ) , das kann man beauftragen oder ggf. selber machen - als Nachrüstung für die O-Ringe unbedingt VITON Ringe nutzen (findet man im Netz) , die haben kein Problem mit der Alterung durch Öl.

Die Wasserpumpe kann man gut testen in dem man das Lagerspiel/Laufgeräusche prüft , wenn sie undicht sein sollte muss sie eh raus .....
Ich würde noch die Riemen der Klima und der Nebenantriebe kontrollieren ggf. direkt wechsel bei dem Alter - - dabei alle Rollen , Lima etc. auf Laufgeräusche kontrollieren.

Man kann viel davon mit etwas Motivation selber erledigen und viel Geld sparen , zusätzlich lernt man sein Schätzchen was besser kennen :-)
Benutzeravatar
saratoga
Benutzer
 
1 Jahr Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 94
Themen: 10
Registriert: 28.09.2020 13:14
Wohnort: Leverkusen

Z3 roadster 2.2i (06/2001)

   



  

Re: Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon Zettiopa » 11.08.2022 10:47

Andreazzz hat geschrieben:Ich möchte noch mal eine Inspektion und Ölwechsel machen lassen.
Auch wenn das Auto kaum gefahren wird, denke ich, dass ich das Öl nach 2 1/2 Jahren und 3000 km dennoch mal wieder wieder wechseln lassen sollte!?
Was empfehlt ihr bei einem km-Stand von knapp über 100.000 km und nach fast 24 Jahren vorsorglich und zusätzlich machen zu lassen?

Alle Flüssigkeiten wurden etwa 2019 erneuert.
Hinterachsgummis und diverse andere Sachen am Fahrwerk (Führungsgelenke, Lager, Hinterachsfedern, usw.) wurden auch erneuert.
Bremsanlage und Beläge sind i.O.!
Batterie ist auch fast neu.
Bremsflüssigkeit wechseln? (Gemessen ist alles ok)
Fensterhebermotor Fahrerseite und ZV-Module sind zwischenzeitlich erneuert.
Fensterheber Beifahrerseite macht etwas Ärger!
Sitzkern Fahrerseite ist augenscheinlich gebrochen und die Heizmatte unter´m Ar... ist ohne Funktion.
Kupplung scheint i.O.
Ich bilde mir ein, im Antriebsstrang Spiel zu spüren!?
Macht es Sinn, die Wasserpumpe zu erneuern?
Woran erkenne ich, wenn etwas mit dem Vanos nicht stimmt?
Irgendwer hat mir erzählt, wenn der Motor beim Rückwärtsfahren gegen ein Hinderniss ausgeht, müssen die Vanosringe erneuert werden.
Tatsächlich geht der Motor beim Rückwärtsfahren mit wenig Gas schon mal aus.

Ideen oder weitere Empfehlungen?
Danke!


Bremsschläuche sind schon mal erneuert worden,bzw. nicht älter als 10 Jahre ?
Zettiopa
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 69
Beiträge: 95
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 17.06.2019 13:39
Wohnort: Waldkraiburg

Z3 roadster 1.9 (02/2000)

   



  

Re: Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon OldsCool » 11.08.2022 11:22

Handbremsseile...
Dateianhänge
IMG_20200228_104505_copy_1368x1824.jpg
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft3 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 3250
Themen: 30
Bilder: 7
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   


Z3 roadster 2.8 (01/2000)

   



  

Re: Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon schwabenwikinger » 11.08.2022 12:07

Stoßdämpfer hinten und vorne. Den Unterschied wirst Du merken.

schwabenwikinger
schwabenwikinger
Benutzer
 
5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft5 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 61
Beiträge: 59
Themen: 8
Registriert: 19.09.2017 13:40
Wohnort: Stuttgart

Z3 roadster 1.9 (09/1998)

   
  

Re: Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon Al Jaffee » 11.08.2022 13:01

Irgendwer hat mir erzählt, wenn der Motor beim Rückwärtsfahren gegen ein Hinderniss ausgeht,

Re: VANOS Diagnose
Benutzeravatar
Al Jaffee
Benutzer
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 61
Beiträge: 3621
Themen: 76
Bilder: 168
Registriert: 06.09.2008 21:28
Wohnort: Tauberbischofsheim

Z3 roadster 2.8 (07/1999)

   


Z3 roadster 1.9 (1998)

   



  

Re: Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon Arminius » 11.08.2022 13:14

Andreazzz hat geschrieben:Was empfehlt ihr bei einem km-Stand von knapp über 100.000 km und nach fast 24 Jahren vorsorglich und zusätzlich machen zu lassen?


Moin,
Zündkerzen ?
Alle Riemen vorne kontrollieren, ich hatte beim Wechsel der Wasserpumpe und Thermostat gleich alle mitgemacht, war dann ein Abwasch.
Gruß,
Markus
Arminius
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 53
Beiträge: 431
Themen: 19
Bilder: 8
Registriert: 12.04.2012 23:10
Wohnort: Bielefeld

Z3 roadster 2.8 (05/1998)

   



  

Re: Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon PeWe » 11.08.2022 13:27

Getriebe,- und Difföl schon mal gewechselt ?

Wenn nein würde ich es nach über 20 Jahren mal machen lassen...

Beste Grüße
PeWe
Benutzeravatar
PeWe
Benutzer
 
7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft7 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 64
Beiträge: 2301
Themen: 100
Bilder: 150
Registriert: 05.08.2015 13:09
Wohnort: Hasselroth

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   



  

Re: Vorsorgliche Arbeiten anlässlich Inspektion?

Beitragvon hoschi » 11.08.2022 13:52

PeWe hat geschrieben:Getriebe,- und Difföl schon mal gewechselt ?

Wenn nein würde ich es nach über 20 Jahren mal machen lassen...

Beste Grüße
PeWe



der ölwechsel inkl. spülen hat richtig was bei mir gebracht...unbedingt machen lassen...!
Benutzeravatar
hoschi
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 55
Beiträge: 1491
Themen: 15
Bilder: 81
Registriert: 08.06.2018 10:35
Wohnort: double-u-upper-valley

M roadster (06/1998)

   
  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast

x