Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon peterpan6 » 03.05.2020 18:20

Hallo zusammen,

vor dem Kauf eines z3, 1.8, 98er, 160tkm (mein erster, so zum reinkommen) möchte ich gerne etwas abklären lassen. Auf der Grube habe ich entdeckt, dass er aus dem Stirndeckel Öl verliert (in Fahrrichtung rechts). Hier scheint es, als müsste eine/mehrere Dichtungen erneuert werden. Da ich aber kein “omg-es ist alles neu zu machen“-Angebot von einem BMW Händler haben will, suche ich nach einer seriösen Werkstatt, die das ggf. bei versch. anderen Zs schon mehrfach gemacht hat. Kann mir da jmd. vl. einen Tipp geben? Ggf. auch eine Kosteneinschätzung gestuft (oberer Deckel, unterer Deckel)? Muss der Ventildeckel dafür ab?

Wäre Klasse!!
peterpan6
Benutzer

Themenstarter
 
Beiträge: 4
Themen: 2
Registriert: 03.05.2020 17:53

Z3 roadster 1.8 (03/1998)

Re: Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon eisi » 03.05.2020 18:52

Servus!

Erstmal ein herzliches Willkommen hier!
Meine Frage: Wo bzw. in welcher Gegend soll die gesuchte Werkstatt sich befinden?
Die Abdichtung für den 4-Ender ist nicht die Welt.

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 55
Beiträge: 4325
Themen: 276
Bilder: 8
Registriert: 29.05.2011 21:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   




Re: Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon peterpan6 » 03.05.2020 18:55

Hallo eisi, besten Dank! PLZ Gebiet 63xxx wäre sehr gut.
peterpan6
Benutzer

Themenstarter
 
Beiträge: 4
Themen: 2
Registriert: 03.05.2020 17:53

Z3 roadster 1.8 (03/1998)

Re: Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon OldsCool » 03.05.2020 20:34

Hallo Peter,

Ventildeckel muss immer ab. Aber das ist das geringste Problem. Beim kleinen Motor kommt man auch problemlos überall dran. Lüfter raus und man kann bequem zwischen Kühler und Motor drin stehen :mrgreen:
Die Frage ist wo das Öl genau herkommt. Fies ist die Stelle zwischen oberem und unterem Stirndeckel. Hier ist die Dichtung zweiteilig. Ein Teil sitzt zwischen Kettenkasten und Zylinderkopf. Wenn es da sifft, hilft nur Kopf ab :twisted:
Wenn es "nur" die Stirndeckeldichtung ist wird's einfacher. Ganz easy wäre nur der obere Stirndeckel, dann kann sogar die Riemenscheibe drauf bleiben. Die ist für eine Werkstatt mit Gegenhalter aber auch kein Problem und den Simmering würde ich in jedem Fall mit tauschen! Der kommt sonst hinterher und dann geht's von vorne los.
Das Beste wären mal Bilder von der undichten Stelle.
Und falls nicht vorhanden, spendiere der Werkstatt eine Tube Dreibond (transparent!). Damit kann man nicht nur schön dünn/gezielt auftragen, sondern hat auch nicht den roten Schmodder (Standard Dirko HT Dichtmittel) überall rausquellen. :pssst:
Ich hab das früher nach dem Kauf auch noch machen lassen müssen. Ich meine es wären so um die 300€ gewesen, bei einem Reifenhändler der auch bissl geschraubt hat. Frisches Öl hatte ich mitgebracht. In einer regulären freien Werkstatt würde ich mal mit max. 500€ rechnen!? Ventildeckeldichtung inklusive.
Ich hab den Spaß letzten Sommer erst selbst nochmal durchexerziert nach Kopfdichtungswechsel. Wichtig ist den oberen Deckel korrekt zu Montieren nach TIS. Von daher ist die Idee mit einer Werkstatt die das schonmal am M43 gemacht hat sehr gut!!

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 40
Beiträge: 725
Themen: 11
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon peterpan6 » 03.05.2020 20:58

Hey, danke schon mal für die Antwort!

Hier ein Bild. Dort war nach wegwischen später erneut Öl:
1810006A-D278-47F0-8646-A56051103923.jpeg


Wurde bei dir, damals nach dem Kauf, die Dichtung des unteren Stirndeckels oder nur oben gemacht? Wir vermuten, dass es aus der auf dem Bild eingekringelten Stelle kommt und dann durch Fahrtwind alles einsaut:
D8E07AA3-D54F-4627-A59B-DD25B19FE7BD.jpeg


Ist das auf dem 3. Bild ein Riss?
28E0D786-BA59-43E7-9D67-80925DA71A77.jpeg


Fiel mir gerade erst beim Durchsehen auf.
peterpan6
Benutzer

Themenstarter
 
Beiträge: 4
Themen: 2
Registriert: 03.05.2020 17:53

Z3 roadster 1.8 (03/1998)

Re: Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon OldsCool » 03.05.2020 21:00

Hier noch ein Bild wie das drunter aussieht und die kritischen Stellen. Thermostat muss ab, und damit der Kühlkreislauf sowieso geöffnet werden. Dann würde ich direkt die Wasserpumpe und auch den hinteren Kühlwasserflansch (Richtung Spritzwand) auswechseln, wenn das noch nicht nachweislich in jüngerer Vergangenheit passiert ist. Der Teilepreis ist sehr überschaubar, aber das ist erfahrungsgemäß bereits sehr marode. Thermostat auch checken. Netterweise ist da meistens das Produktionsjahr in Form eines Zahlenkreises mit Pfeil aufgeprägt.

Gruß Steffen
Dateianhänge
IMG_20200503_205312.jpg
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 40
Beiträge: 725
Themen: 11
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon OldsCool » 03.05.2020 21:11

Das wäre dann der obere Deckel bei dir. Ist nur die Frage ob das Öl am Verstärkungskreuz wirklich von dort oben kommt. An der Riemenscheibe ist alles dicht? Das war damals bei mir das Hauptproblem, welches mir wie du richtig sagst durch Fahrtwind den ganzen vorderen Unterboden "konserviert" hat :pssst: Dementsprechend wurde die komplette Stirndeckeldichtung mitgewechselt.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 40
Beiträge: 725
Themen: 11
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon Micki1005 » 05.05.2020 12:19

Hallo
bei uns im Rhein Main Gebiet kann ich dir mit gutem Gewissen die Werkstatt von Marko Anusic in Frankfurt empfehlen, absolut seriös und sehr gute Arbeit.

https://anusic.de/

Da gehen viele Z 3 Fahrer aus dem gesamten RM-Gebiet hin.
Micki1005
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 381
Themen: 14
Bilder: 4
Registriert: 04.02.2007 14:09
Wohnort: Babenhausen / Hessen

Z3 roadster 2.8 (03/1998)

   

Re: Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon mk-z3-2.0 » 16.05.2020 21:00

Etwas off-Topic:
In der Region Stuttgart/Böblingen gibt es eine Z3-WhatsApp-Gruppe, um sich regional zu helfen / auszutauschen. Das war sehr hilfreich, ua mit 'Wackelsitz-Reperatur-Workshop'.

Wer hat Interesse an der Region FFM? Oder gibt es das vielleicht schon? Gerne PN an mich
mk-z3-2.0
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1139
Themen: 46
Registriert: 07.11.2010 16:51
Wohnort: Frankfurt

Z3 roadster 2.0 (06/2000)

   




Re: Fachwerkstatt Kenner Rhein Main

Beitragvon mk-z3-2.0 » 20.05.2020 08:11

Mich haben ein paar Anfragen erreicht: bei einer regionalen WhatsApp Gruppe soll es natürlich nicht nur um 'Wackelsitze' gehen, sondern um den Austausch bei Themen, die wirklich nur räumlich begrenzt Sinn machen: zB: Austausch von Werkzeug usw.

Eine WhatsApp Gruppe soll keinesfalls das Forum ersetzen.
mk-z3-2.0
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1139
Themen: 46
Registriert: 07.11.2010 16:51
Wohnort: Frankfurt

Z3 roadster 2.0 (06/2000)

   




Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 08/15, 360Spider, CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste

x