Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon OldsCool » 12.05.2020 22:22

Bilder wären nicht schlecht...

Gruß Steffen
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 40
Beiträge: 734
Themen: 11
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon Bender-1729 » 12.05.2020 23:02

OldsCool hat geschrieben:Bilder wären nicht schlecht...

Gruß Steffen


Die Bilder in meiner Galerie sind eigentlich noch ganz repräsentativ, da die von mir genannten Mängel sich sowieso schwer fotografieren lassen, bzw. Details betreffen. Der Unterschied zum aktuellen Zustand des Softtops wäre höchstens interessant, aber da das Hardtop aktuell drauf ist, krieg ich den nicht mal eben auf die Schnelle fotografiert. Das Softtop würde ich aber sowieso als defekt deklarieren. Hatte ich ja auch geschrieben. Es war 2018, als ich es unterm Hardtop eingemottet habe, schon nicht mehr 100% OK und durch die lange Lagerzeit wird der Stoff sicher nicht besser geworden sein ... :(

Ich kann aber gerne die Tage nochmal neue Fotos machen. Da würde ich dann aufgrund des aktuellen Pollenfluges aber vorher nochmal die Waschstraße aufsuchen, sonst bekomm ich nur noch Anfragen zum Verschrotten (Schwarzes Auto in einer Straße mit mehreren großen Birken ...). :mrgreen:
Benutzeravatar
Bender-1729
Benutzer

Themenstarter
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 35
Beiträge: 884
Themen: 141
Bilder: 35
Registriert: 21.01.2006 21:38
Wohnort: NRW

Z3 roadster 1.8 (1998)

   

Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon OldsCool » 12.05.2020 23:06

Ahh... Sorry... Bis zur Bildergalerie bin ich noch nicht vorgedrungen :D
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 40
Beiträge: 734
Themen: 11
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon PeWe » 13.05.2020 15:48

Dann guck mal hier: gallery/search.php?user_id=1353

Grüße
PeWe
Benutzeravatar
PeWe
Benutzer
 
4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft4 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 62
Beiträge: 1377
Themen: 67
Bilder: 87
Registriert: 05.08.2015 13:09
Wohnort: Hasselroth

Z3 roadster 1.9i (03/1999)

   




Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon OldsCool » 13.05.2020 15:52

Ich werf zum Anfang mal 3 1/2 in den Ring...
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 40
Beiträge: 734
Themen: 11
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon ISO » 13.05.2020 17:07

Ich würde das Auto einem Kollegen im Forum zeigen und wenn sich einer findet, der das Auto wirklich gut anschaut und auch was versteht, der kann dir auch ehrlich sagen, was auf dich zukommt. Motormässig brauchst du keine Angst zu haben, diese Motoren liefen auch im 3er und die machen viele Kilometer. Du schreibst ja selbst, dass der Oelverbrauch oder Verlust nicht messbar ist.
Wenn du keinen findest, der sich bereit erklärt eine Diagnose zu machen, dann fahre doch an einem WE zu mir. Ich werde das Auto sicher nicht schlecht reden, dass ich es günstig bekomme, oder für einen Kollegen schlecht rede.
Da du weit weg wohnst, biete ich dir ein Zimmer an mit Französischem Bett, essen und Getränke und das kostet dich alles nichts, weder das Essen, übernachten, noch die Durchsicht von deinem Z3, egal wie lange ich dran bin. Ich möchte dir einfach helfen, ich weiss, irgendwann tut es dir Leid, dass du ihn Verkauft hast. Meine Einladung gilt für Dich und eine Begleitperson.
Alle die mich kennen, wissen, dass ich Wort halte. Und meine Privatwerkstatt hat alles was wir zum Prüfen brauchen.
Gruss
Gio
Benutzeravatar
ISO
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 74
Beiträge: 2322
Themen: 112
Bilder: 9
Registriert: 20.12.2004 18:00
Wohnort: CH 9450 Altstätten

M roadster (07/2001)

   

Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon tbsxyzzz » 13.05.2020 17:15

Häi Gio, das nenne ich mal Hilfsbereitschaft! :2thumpsup:
Benutzeravatar
tbsxyzzz
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 374
Themen: 1
Bilder: 14
Registriert: 03.10.2008 14:50
Wohnort: Nordschwarzwald/Tübingen

Z3 roadster 3.0i (09/2000)

   

Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon stefanwue » 13.05.2020 17:18

ISO hat geschrieben:Ich würde das Auto einem Kollegen im Forum zeigen und wenn sich einer findet, der das Auto wirklich gut anschaut und auch was versteht, der kann dir auch ehrlich sagen, was auf dich zukommt. Motormässig brauchst du keine Angst zu haben, diese Motoren liefen auch im 3er und die machen viele Kilometer. Du schreibst ja selbst, dass der Oelverbrauch oder Verlust nicht messbar ist.
Wenn du keinen findest, der sich bereit erklärt eine Diagnose zu machen, dann fahre doch an einem WE zu mir. Ich werde das Auto sicher nicht schlecht reden, dass ich es günstig bekomme, oder für einen Kollegen schlecht rede.
Da du weit weg wohnst, biete ich dir ein Zimmer an mit Französischem Bett, essen und Getränke und das kostet dich alles nichts, weder das Essen, übernachten, noch die Durchsicht von deinem Z3, egal wie lange ich dran bin. Ich möchte dir einfach helfen, ich weiss, irgendwann tut es dir Leid, dass du ihn Verkauft hast. Meine Einladung gilt für Dich und eine Begleitperson.
Alle die mich kennen, wissen, dass ich Wort halte. Und meine Privatwerkstatt hat alles was wir zum Prüfen brauchen.
Gruss
Gio


Das nenn ich mal ein Spitzenangebot, Hut ab Gio :2thumpsup:
Benutzeravatar
stefanwue
Benutzer
 
6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft6 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 54
Beiträge: 231
Themen: 5
Bilder: 8
Registriert: 18.06.2013 13:47
Wohnort: Niederbayern

M roadster (05/1997)

   




Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon OldsCool » 13.05.2020 17:32

Dazu müsste er nur noch über die Grenze kommen :?
Benutzeravatar
OldsCool
Benutzer
 
Alter: 40
Beiträge: 734
Themen: 11
Registriert: 05.06.2019 14:08
Wohnort: Winterrieden

Z3 roadster 1.9i (04/1999)

   




Re: Eine schwere Entscheidung / Werteinschätzung

Beitragvon ISO » 13.05.2020 18:47

So wie es aussiehst, gehen die Grenzen in 2m6 bis 8 Wochen auf. Du musst, dich einfach bei mir anmelden, damit wir uns einrichten können. Du musst nur für die hin und Rückfahrt aufkommen. Vermutlich sieht danach Die Welt ganz anders aus. Es kann immer was sein, aber so ein Z3 hat noch eine einfache Bauweise. Ich kann ihn mit meinen Messgeräten auslesen! Aber einen richtigen Untersuch von einem guten Schrauber sagt viel aus.
Der Schwiegersohn von dem Annahmechef bei einer grossen BMW Werkstatt fragte ihn, ob sie sie einen BMW Z3 sich ansehen könnten. Er bekam von seinem Schwiegervater meine Adresse und bei ihnen stehen die mit diesen Autos schon vor Problemen. Aber er wisse, dass ich schon viele Z3 gemacht hätte und auch wirklich was verstehe. Ich möchte mich nicht loben, aber ich habe viel gelernt habe. Ich würde schon mehrmals von einem Annahmechef von BMW um Hilfe angefragt. Das sagt genug aus.
Gruss
Gio
Benutzeravatar
ISO
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 74
Beiträge: 2322
Themen: 112
Bilder: 9
Registriert: 20.12.2004 18:00
Wohnort: CH 9450 Altstätten

M roadster (07/2001)

   

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], NicolasLA und 0 Gäste

x