Ein V8 im Angebot

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Ein V8 im Angebot

Beitragvon Mach2.8 » 04.08.2017 22:34

Hallo Zusammen

was ist von diesem Angebot zu halten, was ist eure Meinung dazu?

https://www.autoscout24.de/angebote/bmw ... cldtidx=12

Grüße von der Schauinsland-classik , nur als "störender" Mitfahrer und privat-Fotograf. Sehr schöne Fahrzeuge diesmal dabei.
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer

Themenstarter
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 60
Beiträge: 2626
Themen: 108
Bilder: 112
Registriert: 08.03.2014 22:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: Ein V8 im Angebot

Beitragvon pat.zet » 05.08.2017 07:38

Gut gepflegtes auto , sicherlich ein unikat , wenn man so was haben will
Der Umbau sieht nicht wie eine " frickel Kiste " aus .........
Wenn ich so etwas haben wollte sehe ich den Preis als gerecht fertigt an !
Der M60 ist sicher auch noch von der Haltbarkeit, ausser sie spannschienen, besser wie ein S62 oder S54 / 50 ,
dazu in etwa gleich schwer wie die GG Motoren der S 6 zyl
Ein durchaus spannendes Auto, selten aber sicherlich weniger Wertsteigerungs potential wie ein Original M Z 3, vermutlich aber genauso so viel Fahrspass.
Aber was ich als Mangel ansehe , der Motor ist im Prinzip aus einem E34 :!: M60 B40
Das bedeutet Theoretisch das die Abgas norm nicht passt, der E34 hat warscheinlich keine Euro 2 gehabt ,das bedeutet Theoretisch auch das die Eintragung nicht korrekt ist und das auto ggf keine gültige ABE hat, auch wenn es irgendein unwissender Tüv ing gegen einen Sack voll barem vor jahren eingetragen hat , das würde ich klären wenn ich das auto kaufen wollte, weil fehlerhafte Eintragungen auch zurückgezogen werden können , zudem hätte ich dann den M62 vorgezogen wegen Vanos und der passenden Abgasnorm...........
pat.zet
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 2431
Themen: 55
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Ein V8 im Angebot

Beitragvon Tom87 » 07.08.2017 14:10

Also meinen E32 mit M60 habe ich damals auf die EURO2 bekommen..durch einen Kaltlaufregler.
Benutzeravatar
Tom87
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 35
Beiträge: 857
Themen: 80
Bilder: 26
Registriert: 13.05.2009 17:19
Wohnort: Magdeburg

M roadster (03/1998)

   
  

Re: Ein V8 im Angebot

Beitragvon eisi » 07.08.2017 15:14

Servus!

Der Kaltlaufregler ist bzw. war ein legitimes Mittel zur Erreichung der EURO2-Einstufung, keine Frage.
Hier geht es um etwas andetes: Laut einem nationalen Gesetz dürfen in ein neueres Fahrzeug keine Motoren einerer älteren Zulassung (=Jahr, in dem die ABE für das Fahrzeug/Modell freigegeben wurde) verbaut werden.
Beispiel beim E34 (weil es mich damals direkt betraf):
Model 1987 bis 1990 "ABE-Nr. 700",
ab 1990 bis 1996 "ABE-Nr. 700/1".
Motoren der "700/1er-Reihe" konnte man legitim micht in einen "700er" verbauen; umgekehrt schon!
Der Kaltlauftegler ändert nichts an der ABE-Nr., nur an der Einstufung der Abgasnorm.

eisi, der den V8-Umbau schon chic findet... und den Sound erst
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 6676
Themen: 466
Bilder: 88
Registriert: 29.05.2011 21:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   


Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   



  

Re: Ein V8 im Angebot

Beitragvon Bernd52 » 07.08.2017 20:34

Hallo,
wie gestalten sich bei so einem Umbau eigentlich die künftigen Wartung? Manche solcher Umbauten erfordern zu profanen Wartungsarbeiten den Ausbau des Motors, weil man sonst weder die Zündkerzen wechseln kann noch den Ventildeckel abbekommt. Sowas wird oft beim Verkauf nicht erzählt - dann kommt später das Erwachen!
Gruß
Bernd
Bernd52
Benutzer
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 70
Beiträge: 306
Themen: 13
Registriert: 09.03.2008 12:52
Wohnort: 34246 Vellmar

M roadster (1997)

   
  

Re: Ein V8 im Angebot

Beitragvon eisi » 07.08.2017 20:53

Servus!

Fslls ich das vom Alpiba B8 richtig in Erinnerung habe, ist der Motor an der gleichen Position, wie der 4-Zylinder. Damit sollten beide Seiten gut zur Wartung erreichbar sein.

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 6676
Themen: 466
Bilder: 88
Registriert: 29.05.2011 21:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   


Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   



  

Re: Ein V8 im Angebot

Beitragvon Mach2.8 » 07.08.2017 20:59

Habt ihr euch das Foto von Motorraum angesehen?
Der hängt ganz schön eng da drin. Kommt man da seitlich an notwendige Teile dran?
Meine Fragen als ich das Foto gesehen habe waren auch Wartung ? Wie aufwändig? Der Ventildeckel geht nicht ab, oder täuscht mich das?

Welche Werkstatt würde einen solchen Umbau warten wenn man das selbst nicht kann? Da traut sich doch keiner wirklich dran oder?
Benutzeravatar
Mach2.8
Benutzer

Themenstarter
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 60
Beiträge: 2626
Themen: 108
Bilder: 112
Registriert: 08.03.2014 22:15
Wohnort: Bötzingen

Z3 roadster 2.8 (07/1997)

   



  

Re: Ein V8 im Angebot

Beitragvon capefear » 07.08.2017 22:27

Der M-Umbau ist weder innen noch außen komplett.
Innen hat er die normalen Sportsitze. Und außen hat er hinten die "Höcker" vom Facelift...
Benutzeravatar
capefear
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 45
Beiträge: 8007
Themen: 60
Bilder: 92
Registriert: 08.09.2007 19:34
Wohnort: Tittmoning




  

Re: Ein V8 im Angebot

Beitragvon pat.zet » 07.08.2017 22:34

Hallo da es ja kein US V8 ist sondern ein BMW mit oben liegenden Nocken, hat er die Zünkerzen oben zentral im kopf von daher geht s, evtl hat man aber ein Problem mit dem BKV + HBZ , die Krümmer sind sicher etwas ganz besonderes , vermutlich vom Alpina E36 B8 oder Nachbauten, genau wie die Ölwanne
Wenn es sauber gebaut wurde, wird alles so funktionieren wie bei einem Serien Auto , man muss halt beim Service nur wissen was man an service teilen brauch oder im Diagnose system anklicken muss ...
pat.zet
Benutzer
 
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft13 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 2431
Themen: 55
Bilder: 19
Registriert: 21.01.2009 21:15
Wohnort: Kreis Offenbach

Z3 roadster 2.0 (03/1999)

   


Z3 coupe 2.8 (11/1998)

   



  

Re: Ein V8 im Angebot

Beitragvon Oliver » 08.08.2017 13:53

Liebe Zettischisten,

gibt es hier jemanden, der sich den Zti für mich anschauen und prüfen könnte?!
Die Kosten für den "Aufwand" würde ich selbstverständlich übernehmen.

Grüssli

Oliver
Oliver
Benutzer
 
17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft
17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft17 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 60
Beiträge: 300
Themen: 4
Bilder: 11
Registriert: 31.08.2005 14:15
Wohnort: Karben

Z3 roadster 2.0 (1999)

   
  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast

x