Kaufberatung Z3

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon Kreisverkehr00 » 08.06.2015 15:57

davet hat geschrieben:Komische Einstellung, natürlich ist jeder für sich selbstverantwortlich, aber die verlinkten Threads von Al Jaffee sollten eigentlich gut veranschaulichen wie wichtig die Ü-Bügel sind.


Die vielen Leute, die seit Jahren problemlos ohne Bügel unterwegs sind, eröffnen deswegen ja auch keinen neuen Thread. :roll:

Die Threads von Christoph zeigen mir lediglich, dass sich junge, unerfahrene Hobbyrennfahrer keine 2,8 Liter Maschine als erstes Auto unter den Hintern klemmen sollten.

Mit dem kleinen Motor und mit verantwortungsvollem Fahrstil kommt man auch sehr gut ohne Bügel aus.

Klar, haben ist besser als nicht haben, aber ich würde einen gepflegten Z3 nicht lediglich wegen fehlender Bügel verstoßen.
Benutzeravatar
Kreisverkehr00
Benutzer
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1483
Themen: 109
Bilder: 29
Registriert: 11.09.2009 13:34

Z3 roadster 1.8 (09/1998)

   
  

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon Stef_Bln » 08.06.2015 16:08

Clany hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einem Z3 auf dieses Forum gestoßen und hoffe es ist nicht allzu vermessen beim ersten Posting direkt mit dem Anliegen nach einer Kaufberatung zu kommen.


Macht sowieso (fast) jeder... :mrgreen:

Ich würde den zweiten (den gelben) von Christoph ins Auge fassen. Die Farbe ist echt mal was anderes und es steht ihm sehr gut.

Ü-Bügel. Ist so 'ne Sache. Mir gefallen sie vor allem nicht. Ich finde, dass sie die wundervolle klassische Silhouette vom Z3 verhunzen und ich habe ihn nun mal seines Aussehens wegen gekauft, nicht wegen seines Charakters... :mrgreen:

Ja, man kann sich überschlagen. Ja, man kann auch auf dem Fahrrad vom LKW nicht gesehen werden. Ja, man kann sich auch im Urlaub weit weg mit fiesen Keinem infizieren usw. :|

Ich fahre sehr gesittet, relativ wenig (nur bei 1a-Wetter-Garantie - und da habe ich dann meistens keine Zeit...). Und mehr als 120 sowieso nicht. Ich weiß, die Dummheit der anderen... Egal. Mach das mit Dir selbst aus.

Wenn die Dinger Ausschlusskriterium sind, kann man fast jeden klassischen Roadster ausschließen:

- MX 5
- Barchetta
- TR2
- E-Type
- Alfa Spider
- Corvette C1
- alte Porsche
- usw, usw...

Und natürlich alle schönen 4-sitzigen Cabrios bis vor ca. 20 Jahren auch. :thumpsup:

BMW E30, Audi 80 Cabrio. Wurdervolle klassische Autos. Aber leider ungeeinet. :roll:

Für Roadster=Entschleunigung nicht Renngerät.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Stef_Bln
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 52
Beiträge: 344
Themen: 33
Registriert: 15.10.2013 22:10

Z3 roadster 2.8 (08/1997)

   



  

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon Clany » 08.06.2015 22:28

Danke für das ganze Feedback.
Also mit der gelben Farbe werde ich wirklich nicht so richtig warm :/
Ich werde mir morgen den Wagen für 8'290€ ansehen (http://suchen.mobile.de/auto-inserat/bm ... igin=PARK#), der Händler hat mir auch am Telefon einen seriösen Eindruck gemacht und wenn das Auto genau so aussieht wie auf den Bildern kann man schon von einem Top Zustand reden oder?
Das Thema Überrollbügel soll kein Ausschlusskriterium sein, in dem Fall würde ich sie nachrüsten wollen und dementsprechend den Preis verhandeln.
Falls ich da jetzt morgen geblendet von all dem kratzerfreien Lack in Euphorie verfalle... Kann ich mit dem Fahrzeug etwas falsch machen?

Chris
Clany
Benutzer

Themenstarter
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 35
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 08.06.2015 00:54
Wohnort: Köln

  

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon Al Jaffee » 08.06.2015 22:40

Hangel dich durch die Checkliste

Der Händler ist ein Schwafler.
Versuche Konkretes zu erfahren.

Neues Sonnenland Verdeck, Unfallfrei, Garagenwagen, Nichtraucher, 2. Hand

Das ist Alles was Du bis jetzt weißt.
Benutzeravatar
Al Jaffee
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 62
Beiträge: 3661
Themen: 76
Bilder: 168
Registriert: 06.09.2008 21:28
Wohnort: Tauberbischofsheim

Z3 roadster 2.8 (07/1999)

   


Z3 roadster 1.9 (1998)

   



  

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon Sandy81 » 08.06.2015 22:54

Hallo,

der Wagen sieht natürlich auf den Bildern Top aus und der Händler macht auch einen seriösen Eindruck, trotzdem, der Wagen ist 15 Jahre alt und professionell aufbereitet, ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur empfehlen eine ausgiebige Probefahrt zu machen und auch mal unter das Fahrzeug zu schauen. Historie des Vorbesitzers anschauen usw. Der Preis ist Verhandlungssache, Garantie sollte aber bei dem Betrag schon drin sein, dann hast Du auf jeden ne kleine "Versicherung" sollte etwas dran sein. Der Z3 an sich ist aber auch im Alter ein zuverlässiger Begleiter und die 4 Zylinder sind vergleichsweise günstig im Unterhalt. Und wenn Du ihn noch auf 7.5 drücken kannst, dann schlag zu :thumpsup:
Sandy81
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 64
Beiträge: 72
Themen: 10
Registriert: 20.01.2015 22:17
Wohnort: Senftenberg

Z3 roadster 1.9i (11/2000)

   
  

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon Clany » 09.06.2015 11:20

Da rufe ich da an und mache einen Termin aus, 20 Minuten später ruft der Händler nochmal an und sagt das Auto sei gerade verkauft worden.
Am Vortag hieß es noch: "Machen Sie auf jeden Fall einen Termin, manchmal kommt jemand rein und legt einfach Geld auf den Tisch."
Fast exakt das gleiche ist mir mit einem Mazda passiert, ich bin echt bedient gerade :cry:
Clany
Benutzer

Themenstarter
 
8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft8 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 35
Beiträge: 9
Themen: 1
Registriert: 08.06.2015 00:54
Wohnort: Köln

  

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon Sandy81 » 09.06.2015 12:57

... dann soll es nicht sein Du ... klingt auch etwas komisch ehrlich gesagt, fand den Zzi Preislich jetzt nicht so gelegen das man ihm dem Händler aus der Hand reisst, zumal ja wie gesagt Überrollbügel etc. fehlen. und in dem Preissegment ist die Auswahl echt groß, von daher schau dich lieber noch bischen um 8)

hier mal ein Beispiel von nem Privaten das ich gefunden habe. http://ww3.autoscout24.de/classified/27 ... ayer=stIst Gleicher Lack und das schwarz/gelbe Leder ist Geschmackssache aber hat was finde ich und habe ich so noch nicht gesehen. Der Preis ist Verhandelbar und da ist meiner Meinung nach noch gut Luft nach unten. Wichtig ist letztlich der Gesamtzustand, optisch wie technisch, dass findest Du halt nur durch persönliche Begutachtung heraus... also keine Eile, schau Dir lieber erstmal mehrere Fahrzeuge an :thumpsup:
Sandy81
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 64
Beiträge: 72
Themen: 10
Registriert: 20.01.2015 22:17
Wohnort: Senftenberg

Z3 roadster 1.9i (11/2000)

   
  

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon Haegibaer » 09.06.2015 19:11

Die vielen Leute, die seit Jahren problemlos ohne Bügel unterwegs sind, eröffnen deswegen ja auch keinen neuen Thread. :roll:

Die Threads von Christoph zeigen mir lediglich, dass sich junge, unerfahrene Hobbyrennfahrer keine 2,8 Liter Maschine als erstes Auto unter den Hintern klemmen sollten.

Mit dem kleinen Motor und mit verantwortungsvollem Fahrstil kommt man auch sehr gut ohne Bügel aus.

Klar, haben ist besser als nicht haben, aber ich würde einen gepflegten Z3 nicht lediglich wegen fehlender Bügel verstoßen.


Bei den Bügeln stimme ich dir zu. Ob man diese hat oder nicht ist jedem selber überlassen, mit haben manche eine höhere Chance aber einen 100% Schutz gibt es nie. Wer so Sicherheitsdenkend ist kann ja nachrüsten.

Das mit dem 2.8 ist eine andere Sache. Es rasen ja nicht alle jungen Leute und ich sag immer "schnell fahren ja, aber vorausschauend". Fakt ist das eine 2.8 oder 3.0 Maschine ein souveräner Motor in jeder Situationslage ist und klar gibt man da auch mal Gas, sonst brauchts keinen solchen Motor. Was wiederum auch nicht heisen soll das ein 1.8 oder 1.9 keinen Spass macht, die hängen auch gut am Gas :wink:

@ Clany:

was schon manch einer erwähnt hat:

- Spiegelsockel
- Wackelsitze
- ruhiger Motorlauf
- ausgiebige Probefahrt und auch den Motor mal richtig hochdrehen
- im Kofferraum die Abdeckung etwas bei Seite und schauen ob da alles i.o. und trocken ist
- einen zu sauberen Motor genau betrachten, auch nach dem abstellen und reden mit dem Verkäufer mal darunter schauen ob nicht was tropft
- der Motor sollte kalt sein beim Besuch, wenn der bereits warm gefahren ist kann es sein das es etwas zu verbergen gibt
- Unterboden anschauen und auch sonst nach Rost Ausschau halten

- uuuuuund ganz wichtig was zwar klar sein sollte aber ich erwähne es trotzdem: keinen Neuwagen erwarten :mrgreen:
Benutzeravatar
Haegibaer
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 32
Beiträge: 73
Themen: 4
Bilder: 4
Registriert: 27.03.2014 00:37
Wohnort: Heidenheim

M roadster (10/1996)

   



  

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon j.staudi » 09.06.2015 20:14

bei allen Argumenten nicht vergessen - der Zetti wird Dich finden :sunny: das ist so sicher wie das "Amen" in der Kirche :2thumpsup:
j.staudi
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 65
Beiträge: 130
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 21.12.2014 12:40
Wohnort: 73087 Bad Boll

Z3 roadster 2.8 (07/1998)

   
  

Re: Kaufberatung Z3

Beitragvon nica » 09.06.2015 20:16

@Sandy81: Bei dem Z3 von deinem Link handelt es sich um das Sondermodell Kyalami...ist ziemlich selten, wollte ich auch immer haben :) das gelb schaut in echt ziemlich gut aus. Der Z3 hat aber keine Klimaanlage.
nica
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 31
Beiträge: 155
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 13.07.2012 11:06
Wohnort: Steiermark



  

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 2 Gäste

x